6 Stunden Spass für 150 Euro...

O

Oliver Koscherkewitz

6 Stunden Spass für 150 Euro...

... oder: Muss Freizeitspass heute wirklich so teuer sein?!



Wir uns also aufgemacht in den Movie Park Germany, heisst ja nicht mehr Warner Brothers Movie World, aber ich denke, das spielt keine Rolle (mittlerweile glaube ich, es hätte auch jeder andere Park sein können).

Die Fahrt dahin war recht ok, Benzinpreise hin oder her, irgendwie muss man ja mobil bleiben. Wir auf den Parkplatz, war auch noch recht leer und an die Kasse. Wir mussten auch nicht lange anstehen (JETZT wissen wir warum) und wir dachten, wir hätten nur einen günstigen Zeitpunkt erwischt, HAHAHA.

Auf jeden Fall, wir sind also an der Reihe, wollen 4 Eintrittskarten haben, 2 Erwachsene und 2 Kinder, 8 und 12 Jahre alt. Und die nette Dame im Kassenhäuschen fragt, "Brauchen sie auch einen Parkchip" und wir "Natürlich, ja, den brauchen wir auch". "Dann macht das 101,50 Euro inkl. Parken" (jetzt muss man sich das Geräusch vorstellen, wie es ist, wenn einem die Kinnlade auf die Ablage am Kassenhäuschen knallt).

Bumm, erstmal schlucken, tief Luft holen und dann ganz easy die EC-Karte (es lebe der bargeldlose Zahlungsverkehr!!!) ziehen, bezahlen und dann noch lächelnd (wirkt ziemlich souverän auf andere Besucher) die Karten und den Parkchip einstecken.

Ok ok ok, ganz tief in unserem Inneren wussten wir, was auf uns zukommt. Denn wofür gibt es schliesslich heutzutage Internet? Ist ja nicht so, als wenn wir uns nicht schon im Vorfeld erkundigt hätten, alleine schon wg. der Wegbeschreibung.


Ist doch kaum zu fassen oder: 101,50 Euro... nur um in den Park überhaupt REINZUKOMMEN!!! Lassen sie das mal ganz langsam auf sich wirken... oder gehören sie auch zu den Leuten, die ANGEBLICH nicht mehr umrechnen;o)

Nun gut, wir hätten die Karten vorab über den ADAC etwas billiger haben können, aber wir wussten es nicht (hab ich vorhin nicht noch das Internet gelobt... man muss halt nur wissen, wo man suchen muss). Danke an Jörg Schieb und seine Surftipps von der Aktuellen Stunde, muss einfach mal erwähnt werden.


Und noch besser ist es, wenn die Preise erst gar nicht mehr nach Alter, sondern nach "Körpergrösse" berechnet werden. Und ich sagen Ihnen, da ist man mit 1,20 m oder 1,40 m schon erwachsen. Was machen denn die Eltern, deren Sprösslinge zwar gerade eingeschult worden sind, aber Papa und Mama schon um einiges überragen?! Soll nämlich vorkommen, habe ich mir sagen lassen bzw. kann man auch überall nachlesen, dass die heutige Generation im Durchschnitt grösser ist und schneller wächst.

Aber WO soll das bitte hinführen frag' ich??
Wir wollten uns doch einfach nur einen schönen Tag machen und etwas erleben... müssen dafür aber mal eben unser "Erspartes" locker machen.

Sind wir in Zukunft dazu verdammt, nur noch zu Hause zu sitzen?? Bei den Preisen gar nicht so unwahrscheinlich oder fällt Ihnen alternativ eine Freizeitbeschäftigung ein, die kein Geld kostet? Und kommen sie mir bloss nicht mit einem Zoobesuch (schauen sie sich mal die Preise in Köln oder im Sealife Oberhausen an) oder gar mit dem Kernwasser Wunderland. Das ist zwar eine echte Alternative, weil alles sozusagen "all inclusive" ist, allerdings auch nur bis zu einem gewissen Kindersalter, danach läuft das einfach unter dem Motto "zu uncool".

Ach ja, muss ich ja eben schnell noch erwähnen: Natürlich ist es nicht bei den o. g. Ausgaben geblieben, logisch oder?! Wir hatten zwar etwas Verpflegung und auch Trinkbares dabei, aber mal ganz ehrlich, wenn die Flasche Wasser bei 30 Grad Aussentemperatur in der Tasche rumgeschleppt wird, hätten sie dann am Nachmittag nicht auch mal Lust auf ein kühles Getränk?! Eben...

Und Essen muss der Mensch ja auch, und wenn es nur was "Schnelles" auf die Hand ist... denn in so einen Park können sie ja keine riesen Kühltasche mitschleppen. 1) total umständlich, 2) muss dann immer jdm. draussen warten, während die anderen Spass haben und 3) ist das in einigen Parks auch gar nicht erlaubt.

Und natürlich muss auch ein kleines Mitbringsel dran sitzen (wurde allerdings selber vom Taschengeld bezahlt, welches zu Hause in der Spardose schlummert). Erwähnte ich schon die Vorzüge vom bargeldlosen Zahlungsverkehr?! Ein dreifaches HOCH, sonst hätten wir nämlich ganz schön alt ausgesehen.

Aber, alles in allem und um ehrlich zu sein, wir hatten einen tollen Tag (auch wenn das auf dem Foto nur "teilweise" so wirkt *g*) mit tollen Achterbahnfahrten, wobei hier besonders die Wildwasserbahn zu erwähnen ist, denn die brachte uns noch nebenbei (und ganz umsonst *smile*) ein wenig Erfrischung. Auch die Westernshow war irre lustig, vorallem, weil wir nicht diejenigen waren, die vorne auf der Bühne mitwirken mussten und die neue Attraktion IceAge war auch sehr nett gemacht.

Fazit:
So ist das eben heutzutage, wenn man seinen Kids was bieten will, dann muss man halt tiefer in die Tasche greifen als früher, wobei wir ja alle genau wissen, dass durch den Euro gar nie nichts teurer geworden ist;o)

Und ja ich weiss, dass solche Parks eine Menge Kosten haben und sich irgendwie rechnen müssen, genau wie auch die Schausteller auf der Kirmes (wo wir eine Woche später auch waren und nochmal 90 Euro gelassen haben). Jeder muss sehen, dass er über die Runden kommt, ganz klar.

Aber deswegen muss ich das lange noch nicht richtig finden und ich kann und ich will mich auch nicht mit dem Gedanken anfreunden, dass es in Zukunft wohl so sein wird, dass man sich einen Tagesausflug genauso "ersparen" muss wie einen richtigen Familienurlaub.

Und falls Ihnen das noch nicht genügt: Denken Sie doch einfach mal darüber nach, was alleine ein Kinonachmittag kostet, selbst wenn Sie am Kinotag gehen.
 
E

Ejection Seat

Na Hallo

es gibt sie immer noch, die Menschen, die über alles motzen. Nicht bös gemeint, aber lege doch mal deine Kosten auf einen Rummelbesuch um auf alles was du gefahren bist und dann kannst du meckern. Ich glaube nicht das man auf einem Rummel oder Kirmes als 4 köpfige Familie mit 150 Euro weit kommt.

Ich verstehe deine Ansichten und kann auch nur sagen ich bin dankbar meinen Mann zu haben der meiner Familie (meine 2 Nichten, unser Sohn und mir sowie meiner jüngsten Schwester) einiges ermöglicht. Wir waren vor kurzem im Heide Park Soltau und was da alles über den Tisch geflossen ist mit Hotel, Essen gehen, 2 Tageskarte für den Park und Essen dort, vom Diesel für sein Auto (naja sein Stolz halt ein T5) will ich gar nicht wissen.

Er hat mir nur gesagt wenn man es gegen rechnet dann kommt man billiger auch wenn es den Anschein hat teuer zu sein, aber die Kirmes in Berlin und Umgebung läßt er sich für uns drei auch nicht nehmen. Das Ambiente ist einfach anders und für Kids ist das auch nicht schlecht.

Ich glaub er rechnet schon lange nicht mehr um sonder macht das Beste drauß, was soll man meckern dazu weiß man einfach zu wenig über die Kosten solcher Parks oder Geschäfte. Gegen rechnen das macht er öfter mal.

Aber wenn ich ganz ehrlich bin, wenn man es sich nicht leisten kann dann sollte man es lassen und wenn man den Spaß haben will muß man nicht über die Konsquenzen meckern.
Dann muß man halt baden gehen oder eine Radtour machen.

Ein kleines Bsp. noch. Mein Männe fährt nur in den Urlaub mit Auto, geflogen ist er nur mit seinen Eltern damals. Er findet es besser und günstiger, wo ich mir sage es wäre mir am Steuer zu viel Streß.

Naja Kopf hoch nie den Spaß aus den Augen verlieren, umsonst ist nur der Tot und selbst den muß der Hinterbliebende zahlen.

LG
Ejection Seat
 
S

skooter

ZITAT
6 Stunden Spass für 150 Euro...[/b]



da geht mir doch der Hut hoch


Wenn ich in einem Freizeitpark gehe dann nutze ich das auch voll aus.
Das heißt :der Park hat bis 20.00Uhr geöffnet dann würde ich auch bis ca.19.00 Uhr bleiben das sind dann schon mal 9 Stunden Spass.
jetzt nicht kommen mit : Wir hatten doch aber Kinder dabei.Die habe ich auch und es ging immer gut .Wenn ich in ein Park gehe gehe ich kurz auf die HP und hole mir Info über Eintrittspreise dann brauch die Kinnlade auch nicht runterfallen sondern ich kann gleich zuhause entscheiden ob ich fahr oder nicht.

ZITAT
Ok ok ok, ganz tief in unserem Inneren wussten wir, was auf uns zukommt. Denn wofür gibt es schliesslich heutzutage Internet? Ist ja nicht so, als wenn wir uns nicht schon im Vorfeld erkundigt hätten, alleine schon wg. der Wegbeschreibung.[/b]



erst bis du am meckern und tust so als wüßtest es nicht und hier schreibst du doch was auf euch zukommt


ZITAT
Ist doch kaum zu fassen oder: 101,50 Euro... nur um in den Park überhaupt REINZUKOMMEN!!! Lassen sie das mal ganz langsam auf sich wirken... oder gehören sie auch zu den Leuten, die ANGEBLICH nicht mehr umrechnen;o)[/b]


dann rechne mal deine nicht ausgenutzten Stunden dazu
oder rechne mal 6 Stunden auf der Kirmes mit 4Pers.
Da kommst du auch nicht billiger weg.

ZITAT
die Flasche Wasser bei 30 Grad Aussentemperatur in der Tasche rumgeschleppt wird, hätten sie dann am Nachmittag nicht auch mal Lust auf ein kühles Getränk?! Eben...[/b]



Eben nicht . Wozu gibt es Kühl-Akkus da hat man dann auch noch um die Mittagszeit ein kaltes getränk. Machen wir immer so .essen und trinken und auch Süßes wird mitgebracht. Eine kleine tasche auf den rücken die Kühltasche im Auto und immer noch angeschlossen das sie Kühlen kann . Einer muß dann raus und sie holen und sie wieder wegbringen.

ZITAT
natürlich muss auch ein kleines Mitbringsel [/b]


ist hier über den Eintritt am motzen , das man sich das fast nicht leisten kann aber ein mitbringsel muß dann schon sein . Fast das teuerste im Park sind diese Läden mit Krims Krams


ZITAT
wo wir eine Woche später auch waren und nochmal 90 Euro [/b]


@ Kirmes - Freak

Ich finde deinen Beitrag völlig überzogen zumal du dir ja selber immer wieder wiedersprichst und in deinem Fazit selber die Antwort gibst.Hast du auch schon mal dran gedacht das auch die Kosten für den Park steigen (Strom usw).Wenn ich in einem Park gehe und ich komme privat also im eigenen PKW dann nütze ich das auch voll aus also volle 9Stunden den sowas macht man nicht jedes Wochende .

Kopfschütteln ,über so einen Beitrag

MFG SKOOTER
 
T

Tobias Baaken

Naja die Preise sind shon teurer geworden aber wie unsere lieber mod scooter schon sachte kenn man sich informieren und im Vorfeld entscheiden!!!! also ich muss skooter schon zustimmen!!!
 

Whisler

Kirmes Fan
10 Jahre Mitglied
Registriert
20. August 2004
Beiträge
252
Punkte Reaktionen
15
6 Stunden Spass für 150 Euro ..

Ich weiss garnicht warum sich einige Leute darüber ärgern ... also ich finde das günstig

Es gibt Örtlickeiten (die ich hier nicht weiter nennen möchte) da zahlt man für ne Stunde schon 150 Euro .. zahn

Wenn's denn überhaupt solange dauert *fg* :red:

Immer Lächeln und das Leben geniessen

heute gibt es halt nichts mehr umsonst.
 
Oben