Autoscooter (fertsch)

diego_cac

Stammuser
Registriert
28. August 2013
Beiträge
547
Punkte Reaktionen
2.240
Ist für diesen neuen Scooter dann einer der alten Scooter gewichen? Die Reverchon-Chaisen sehen recht neu aus, obwohl es sich ja um ein altes Modell handelt. Wurden die restauriert, oder werden die sogar noch produziert?
 

Henner

Stammuser
Verifizierter User
Foto Award
Registriert
21. August 2014
Beiträge
4.088
Punkte Reaktionen
22.509
Alter
52
@diego_cac Auf der Platte des AS (Fertsch) sind relativ neue Reverchon-Chaisen des Modells "Furyo". Sie dürften, so glaube ich, allerdings schon einige Jahre nicht mehr produziert werden.
 

diego_cac

Stammuser
Registriert
28. August 2013
Beiträge
547
Punkte Reaktionen
2.240
@diego_cac Auf der Platte des AS (Fertsch) sind relativ neue Reverchon-Chaisen des Modells "Furyo". Sie dürften, so glaube ich, allerdings schon einige Jahre nicht mehr produziert werden.

Ja genau, das Modell dürfte ja schon ca. 20 Jahre alt sein, deswegen habe ich mich gewundert, dass die Chaisen so neu aussehen. Die meisten Furyos, die man so antrifft, sind ja doch ziemlich runtergerockt. Fand die allerdings immer ziemlich gut, wesentlich besser als das Nachfolgemodell (?) Alma.
 
Registriert
25. April 2018
Beiträge
288
Punkte Reaktionen
626
Es handelt sich dabei um den neuen Skooter von Manfred Fertsch aus Lautertal, der dafür den Reverchon 6 Säuler abgegeben hat.
 

quagmire

Stammuser
Registriert
4. April 2018
Beiträge
1.745
Punkte Reaktionen
9.357
Ist für diesen neuen Scooter dann einer der alten Scooter gewichen? Die Reverchon-Chaisen sehen recht neu aus, obwohl es sich ja um ein altes Modell handelt. Wurden die restauriert, oder werden die sogar noch produziert?
Normalerweise haben die Furyo Neonteile mit Glitterlack. Ich gehe davon aus, dass die überarbeitet wurden, denn die Farbkombinationen gab es nie. Eine andere Möglichkeit wäre, dass ein anderer Hersteller Aufsätze produziert, auf die Furyoteile passen. Das halte ich aber für weniger wahrscheinlich.
 
Oben