Aufbau Bad Kreuznach, Wintertraum 2019/20

CircusfotoGraf

Moderator
Mitglied seit
28. März 2015
Beiträge
4.873
Likes
45.372
Bad Kreuznacher Wintertraum 2019/20
Schwabenheimer Weg 5, Kaufland-Parkplatz


Neben einer Eisbahn werden ab 06.12.2019 bis Mitte Februar 2020 nun zum 2. Male auch Bad Kreuznacher Schausteller mit einer "Winterdorf"-Hüttenlandschaft für winterliche Atmosphäre und köstliche Leckereien sorgen.

Am Freitag, den 29.11.2019, also 1 Woche vor Beginn, wurde mit dem Aufbau begonnen:

020.jpg

1. Aufbautag:

DSC08449.JPGDSC08450.JPGDSC08451.JPG

Der Untergrund für die Eisbahn wurde verlegt.
 
Zuletzt bearbeitet:

CircusfotoGraf

Moderator
Mitglied seit
28. März 2015
Beiträge
4.873
Likes
45.372
Ist die von einem Schausteller?

@Ferdinand Klaas

Weder Eisbahn noch LKW sind von einem Schausteller.

Die Bad Kreuznacher Schaustellerfirmen T. Mönnig und Rohleder werden mit dem Aufbau ihres "Winterdorfs" beginnen,
sobald die Eisbahn fertiggestellt ist.

Am Nikolaustag soll der Bad Kreuznacher "Wintertraum" eröffnet werden, im Moment geht es beim Aufbau aber gar nicht voran... :unsure:
 
Zuletzt bearbeitet:

jeca333

Stammuser
5 Jahre Mitglied
Mitglied seit
16. August 2013
Beiträge
28
Likes
35
Da es Probleme bei der Genehmigung gibt hat die Stadt den Bau stillgelegt:

 

CircusfotoGraf

Moderator
Mitglied seit
28. März 2015
Beiträge
4.873
Likes
45.372
Tzja auch für Schausteller gibt es eben Vorschriften..

Hier liegen eventuelle Versäumnisse, aber offensichtlich nicht bei den "Schaustellern", sondern beim Veranstalter "Meine Stadt Bad Kreuznach".

Der Veranstalter reagierte auf seiner Facebookseite am Montag dazu sehr verhalten:

"Leider gibt es im Moment mit dem Aufbau der Eisbahn Probleme. Wir arbeiten hart dran und halten Euch natürlich auf dem Laufenden!"

https://www.facebook.com/EisbahnBadKreuznach/
 
Zuletzt bearbeitet:

CircusfotoGraf

Moderator
Mitglied seit
28. März 2015
Beiträge
4.873
Likes
45.372
Baustopp: :unsure:

"Still ruht der See"... - Aufnahmen vom Dienstag, den 03.12.2019:

DSC08466.JPGDSC08468.JPGDSC08467.JPGDSC08469.JPGDSC08472.JPGDSC08473.JPGDSC08475.JPGDSC08470.JPGDSC08471.JPG

Hier noch eine kleine Erläuterung:


Die Einzelhändler- und Dienstleistergemeinschaft "Meine Stadt Bad Kreuznach" ist der örtliche Veranstalter.

Die 2 Bad Kreuznacher Schaustellerbetriebe Rohleder und Mönnig haben wie im Vorjahr nur den Gastro-Bereich von "Meine Stadt Bad Kreuznach" gepachtet und bezahlen Platzgeld hierfür.

Für die Eisbahn ist "Meine Stadt Bad Kreuznach" als örtlicher Veranstalter verantwortlich. Die Schausteller sind auch entäuscht darüber, dass es erst mal ein Baustopp bei der Eisbahn gibt.

"Meine Stadt Bad Kreuznach" hat auf seiner Facebook-Präsentation inzwischen veröffentlicht, dass die Veranstaltung nicht wie geplant am 06.12.2019 startet. Der Veranstalter arbeite aber daran, schnellstmöglich eine Lösung zu finden und hofft die Eisbahn dann auch fertig zustellen.

Ich wünsche allen Beteiligten, dass bald eine Lösung gefunden wird und dass die im Vorjahr so erfolgreiche Veranstaltung auch diesen Winter stattfinden kann. (y)
 
Zuletzt bearbeitet:

CircusfotoGraf

Moderator
Mitglied seit
28. März 2015
Beiträge
4.873
Likes
45.372
Am Donnerstag, den 05.12.2019 noch in der Lokalpresse:

DSC08493.JPG

Am späten Abend des Donnerstags, den 05.12.2019 dann die vorsichtige Entwarnung auf der Facebookseite des Veranstalters: (y)

023.jpg

Laut Pressemitteilung der Stadt Bad Kreuznach führten Vertreter des Stadtbauamtes am Donnerstag ein sehr konstruktives Gespräch mit Eisbahn-Betreiber Andreas Schnorrenberger, Geschäftsführer von „Meine Stadt Bad Kreuznach“. Dieser reicht kurzfristig einen Bauantrag ein.

Bestandteil des Bauantrags wird ein Nutzungskonzept sein, das in einem Schallgutachten mündet, das wiederum die Betriebszeiten beinhaltet. Nach Eingang der Unterlagen wird der Bauantrag geprüft. Falls dieser rechtlich genehmigungsfähig ist, kann die Eislaufbahn nach Erteilung der Baugenehmigung in Betrieb gehen.

Zugesagt hat die Stadt weiterhin, dass kurzfristig eine dünne Eisschicht auf der Bahn erzeugt werden darf, da sonst die Bauteile beschädigt werden können. Der Betreiber legt dazu noch einen Schallnachweis des eingesetzten Kompressors vor.

Quelle: https://www.bad-kreuznach.de/politik-und-verwaltung/nachrichtenarchiv/dezember-2019/nach-konstruktivem-gespraech-in-sachen-eisbahn-betreiber-reicht-kurzfristig-bauantrag-ein/?fbclid=IwAR1Gmn_7GnJyOsUs2VSGfn5y1JFtTUsjPP5v8HU38C7qMKsdBsN0o66yuI0

Ich bin gespannt, wie es weiter geht und drücke fest die Daumen! (y)
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben