Zirkus Bausätze

Registriert
15. August 2020
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
8
Moin! Bin der Pitt und Neu hier. Ich hätte mal zwei Fragen. 1. Hat jemand Erfahrungen mit - Kirmeswelt-Hamburg.de - ? Habe dort im Juli einen Bausatz bestellt und bezahlt, der aber noch nicht eingetroffen ist. Auch auf E-Mail und Telefon keine Reaktion. 2. Gibt es vergleichbare Hersteller von Bausätzen wie sie die "Hamburger" anbieten? Bei Circuswerkstatt bin ich schon Kunde und habe bereits einige Bausätze gebaut. Das sind sehr schöne Ätz-Bausätze. Leider habe ich große Probleme beim verkleben der Messingteile. Ich finde einfach nicht den passenden Klebstoff. Es will einfach nichts halten. Löten funktioniert auch nur bedingt. Vielleicht habt Ihr ja eine Tipp für mich. Würde gern mal Bausätze aus Plastik ausprobieren. Daher bin ich so neugierig auf die "Hamburger" Modelle. Meine "Eigenentwicklungen" sind aus Karton. Meist mit einer komplizierten Falttechnik versehen. Die, ich nenne sie mal "Karton-Technik", ermöglicht mir aber, Funktionen in das Modell zu bauen. Öffnen von Klappen, Türen usw.......Egal. Freue mich auf Kommentare. Pitt
 
Registriert
5. August 2018
Beiträge
53
Punkte Reaktionen
429
HALLO
Ja mit KWH habe ich Erfahrung. Bestelle schon seit Jahren nichts mehr. Suche mal im Forum danach da findest du genügend Informationen darüber. Ansonsten hat MBK,Scholz,vielleicht was für dich.
 
Registriert
15. August 2020
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
8
Habe meinen Bausatz jetzt tatsächlich erhalten. Nach Ablauf der ominösen 7 Wochen. Vielleicht meint er auf seiner Web-Seite nicht 7 Werktage sondern 7 Werkwochen. Egal. "Er" ist da und ich freue mich darauf "Ihn" zu bauen. Am Ende ist es mir sogar Egal ob 7 Tage oder 7 Wochen. Ich möchte mich nur darauf einstellen können. Es ist wirklich schade, der "Hamburger" entwirft wirklich gute Modelle. Ich kenne nur Zwei Anbieter von Zirkusmodellen. Den "Hamburger" und Circus-Werkstatt. Werde mir gleich im Anschluß mal wieder einen bei CW bestellen. Die Modelle sind sehr schön. Leider habe ich große Probleme beim verkleben der Ätz-Modelle. Ich finde einfach keinen passenden Klebstoff. Habe schon den fünften probiert und wieder fällt mir alles auseinander. Vielleicht hast du ja einen Tipp. Jetzt schaue ich mir mal MBK und Scholz an. Danke für die Tipps. Schönes WE.

Pitt
 

kme

Registriert
2. Dezember 2017
Beiträge
28
Punkte Reaktionen
70
Alter
41
Wie verklebst du deine Teile.
Beschreibe mal dein vorgehen bzw welchen Klebstoff du nimmst..
Vieleicht kann ich dir Helfen.
 
Registriert
15. August 2020
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
8
Hi!
Es sind alles Sekundenklebstoffe. Von UHU über Pattex und 3x verschiedene Industrieklebstoffe für Metalle. Kann gerade nicht sagen welche, bin gerade nicht in der Nähe der Werkstatt. Dann die, wie in der Gebrauchsanweisung beschrieben Vorgehensweise. Trotzdem fällt mir immer alles auseinander.
 

kme

Registriert
2. Dezember 2017
Beiträge
28
Punkte Reaktionen
70
Alter
41
Hast du die Teile vor der Verklebung gereinigt?
Rückstände vom Ätzen oder Oxidschichten können Probleme bereiten.
Ebenso zu glatte Oberfachen.
 
Registriert
15. August 2020
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
8
Jupp, mit Universalreiniger. Sollte ich besser Aceton nehmen? Hege nämlich den Verdacht, dass es daran liegen könnte. Und alle Klebeflächen Aufrauhen? Egal wie klein?
 

Rummelchef

Foto Award
10 Jahre Mitglied
Registriert
12. September 2011
Beiträge
927
Punkte Reaktionen
9.394
Hy Pitt
nehme besser Aceton zum reinigen.Zum kleben Sekundenkleber Gel,und die zuklebende Teile fixieren mit Gummiringen oder Klebeband.
Gruß RC
 

kme

Registriert
2. Dezember 2017
Beiträge
28
Punkte Reaktionen
70
Alter
41
Universalreiniger kann rückstände auf den Oberflachen hinterlassen (Trennmittel).
Versuch es mit isopropanol oder Aceton.
Die klebestellen nach dem entfetten möglichst nicht berühren.
Das aufrauen ist ja leider nicht immer möglich (kleinteile) kann man mit einem glasradiere.
 

Ähnliche Themen

Oben