Berliner Spreepark Bilder und Informationen

S

Shakefan

Berliner Spreepark Bilder und Informationen


Hi @ all! Ich habe einige Fragen zum Spreepark, und zwar:

Warum wurde der Spreepark geschlossen? Ging er Pleite oder war er einfach nicht rentabel?

Verotten dort noch immer die Fahrgeschäfte oder wurden diese bereits ins Ausland verkauft??? Weiß jemand etwas??? PS: Bin bei der Suche nicht auf ein solches Thema fündig geworden. Sollte es doch dieses Thema geben, dann löscht meines.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
T

Take-off

Die verrotten da immer noch. Leider.
Der Park hatte zum Schluss 1,5 Millionen Euro miese gehabt.

Aber wie es so aussieht ist die Tivoli-Gruppe am Park interessiert.
Es wird in den Medien von 200 Millionen Euro Investition gesprochen.

Gruss
Take-Off
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
S

Shakefan

Warum denkt man denn nicht daran die Fahrgeschäfte wieder Kirmestauglich zu machen anstatt sie verotten zu lassen? Ich denke ein Rollover und ein Flic flac mehr auf der Kirmes würden nicht verkehrt sein. Oder man könnte den Fahrgeschäften ja auch ein neues Theming geben und sie in einem anderen Park aufbauen. MFG Shakefan
 
I

Imperator

Der Rollover ist derzeit im Osten Europas. Aber der Flic Flac is immernoch im Spreepark und ist langsam am verrotten und am rosten....schade! Meine ich das nur oder kommt nich nur mir dieser Thread so bekannt vor?

Gruss aus Ahlen!!!
 

KirmesjunkeeNBG

10 Jahre Mitglied
Registriert
19. Juli 2004
Beiträge
5.500
Likes
11.389
Alter
44
Das kommt davon wenn als Chef versucht zu bescheißen oder wie war das nochmal mit dem Betreiber ???
Währe schon ne dolle sache wenn in Berlin dieser Park von den ´toten´erweckt werden würde !Da hätte ich was zum hinfahren wenn ich meine lieben Verwandten dort besuche !So in der nähe vom großen B gibt es ja nicht wirklich was Freizeitpark ähnliches was klasse hatt !
China gehört genauso zu Europa wie Norwegen zu Afrika ! :D
 
E

Ejection Seat

Also sorry aber die Press hast du nicht durch zufall verfolgt?

Pleite gegangen da lach ich mich awww.kaninchenhilfe.at_internforum_Smileys_default_rollend.gif

Schrott ist der Park am Ende und Tivoli interesse. die wollen einen Eigentümer seines Eigentums entreißen und setzen der Stadt das Messer auf die Brust, bildlich gesprochen.
Die Geschäfte die da stehen kannst du in die Spree schieben und :bye:

2001 war die letzte Saison und seit her wurde dort nix gemacht außer den Müll entsorgt den der liebe Exbetreiber, eigentlich ein netter Mensch, unter den Kollegen der Schausteller denke ich hat er eher einen schlechten Ruf mittlerweile erlangt wenn er nicht sogar vergessen wurde, aber egal gehört hier nicht hin, - hinterließ. Der Park hat ein trauriges Ende gefunden und ob je eine Einigung dort erwikt wird steht noch in den Sternen. Westerndorfbesitzer und Fam stehen auf den Barikaden und das nur zu recht ich hoffe sie bekommen ihr Recht.
Ehrlich gesagt gehört Tivoli hier auch nicht her, diese Parkvariante die sie betreiben ist nix für hier, dagehört das alte Flair aus DDR Zeiten hin oder ein Park im Design eines Rummels der Platz bietet für den Wechsel von Attraktionen.

Die Stadt tut viel dafür das dieses Gelände keinen neuen Besitzer bekommt und das die Justiz sich damit beschäftigen muß.
Da heißt es keinen Schausteller mehr als Betreiber
Da passt ihnen dieses oder jenes Konzept nicht
Interessenten waren genug vorhanden und jetzt schieben sie den schwarzen Peter wieder hin und her weil sie den Strom für das Gelände gekappt haben "vorerst" heißt es.

Das Thema Spreepark wird sich erst dann legen wenn einer das Gelände knallhart kauft und die Stadt ihr Geld hat, denn dann ist es vom Tisch.

Ach so nette Schulden, wann hatten der Park die denn? Das Komma stimmt nicht ganz gelassen - schon eher die Summe.
Die Geschäfte die ihren Wert dort verlieren und auch ihre Funktion gehören der Bank und die Will Geld sehen, der Zustand interessiert nicht, am Anfang wäre ja noch ok gewesen aber jetzt lassen sie die Dinger dort stehen und warten darauf das sie sie abschreiben können. Banken halt.

man kann nur Bethen das sich doch noch wer findet und eine Einigung sich bietet.

LG
Ejection Seat
 
K

klotzi

Hi!

Alle Infos und Bilder, die ich fand, waren maximal von 2003.

Gibts inzwischen Neues?

Hat jemand Infos drüber, was aus dem Gelände wurde, oder Fotos?
Und kann man da reingehen? So eine Art Sightseeing? :D
Oder ist da alles abgeriegelt?

Fotos wären echt toll, vll. war ja mal jeman dovn euch da und hat welche gemacht :)

Danke
 
W

Whitechariot

Natürlich ist das Gelände abgesperrt.
Ansonsten gammelt da auch nur alles vor sich hin, habe erst kürzlich aktuelle Fotos woanders gesehen mal.
 
A

Alrik

Ich habe schon gedacht sie ist gestorben oder so
Ich habe mir jetzt schon viele Bilder von dem park angesehen ich bin nicht viel Informiert über diesen Park deswegen nicht böse sein wenn ich irgendwas falsches sage oder irgenetwas frage. Wann wurde der Park geschloßen ? und warum ? und warum verkäuft der ex-Betreiber nicht die Fahrgeschäfe der eine ( Flic Flac glaube ich ) sah von hinten noch gut aus. Aber es ist schon schade aber um so länger evt die wiedereröffnung dauert um so mehr vergammeln die Fahrgeschäft. ich denke viele von ihnen kann man nicht mehr nehmen. Zum Beispiel diese Art Sesselift da sehen die Gondel nicht mehr brauchbar aus

mfg Alrik
 
E

Ejection Seat

Ich habe schon gedacht sie ist gestorben oder so
Ich habe mir jetzt schon viele Bilder von dem park angesehen ich bin nicht viel Informiert über diesen Park deswegen nicht böse sein wenn ich irgendwas falsches sage oder irgenetwas frage. Wann wurde der Park geschloßen ? und warum ? und warum verkäuft der ex-Betreiber nicht die Fahrgeschäfe der eine ( Flic Flac glaube ich ) sah von hinten noch gut aus. Aber es ist schon schade aber um so länger evt die wiedereröffnung dauert um so mehr vergammeln die Fahrgeschäft. ich denke viele von ihnen kann man nicht mehr nehmen. Zum Beispiel diese Art Sesselift da sehen die Gondel nicht mehr brauchbar aus

mfg Alrik


Also die Geschichte des Plänterwaldes ist sehr lang. Am besten du suchst mal nach dem Namen Norbert Witte bei Google oder du schaust mal mit dem selben Namen beim Berliner Kurier nach da kannst du vieles über den Hintergrund und was genau passiert ist nach lesen.

-Der Park hatte seine letzte Saison im Jahr 2001
-Er wurde mehr oder weniger zwangsgeschlossen, da die Betreiber Familie mit einigen Karus nach Peru
abgedampft war und jedemenge Schulden usw. hinterlassen hatte ( in meinen Augen ist nicht nur Norbert
schuld, der übrigens wieder auf freiem Fuß ist )
-Die Spreepark GmbH deren Betreiber haben null Befugnis rechte mehr auf diesem Gelände und dürfen
auch nicht mehr dort erscheinen
-Mit dem Verkauf der Geschäfte sind die Banken und der Insolvenzverwalter beschäftig, wobei ich gehört
habe das es Interessenten gibt aber es ist immer eine Frage des Geldes, da die Masse dort auch nicht mehr
sehr gut erhalten ist ( mutwillige Zerstörung, die Natur usw. )

Ich sag mal so, wissen tu ich recht viel über das was hinter der Koulisse dort passiert, aber man darf nicht alles verbreiten ich hoffe ihr vertseht das.
Aber eins darf ich sagen, am liebsten wär es der Stadt Berlin und dem Liegenschaftsfond wenn die Geschichte nie passiert wäre.


Ich hoffe damit dir geholfen zu haben.
 
S

Shakergirl

Das ist nicht wirklich richtig, man muß halt viel investieren, nur ist es auch nicht das was die Stadt dort sehen will.
Die Vorliebe ist aus alten DDR Zeiten nur wen dafür zu finden ist das nächste Problem.




Mit den Geschäften die im Park sind, halte ich das trotzdem für ausgeschlossen. Ein Neukauf würde mehr Sinn machen.
 
E

Ejection Seat

Ene frage was waren alles für Attraktionen in dem Park, wo war der Park genau (Stadt) Straße vllt





Ist schon erstaunlich das die Webside noch funst find ich aber dennoch klasse so vergisst man ihn nicht ganz.

Lage
Berlin Treptow im Plänterwald

Attraktionen:
- Tassen
- Walzerfahrt
- Kettenflieger
- Fliegender Teppich
- Big Loop
- Roll Over (im Westerndorf)
- Flic Flac (im Westerndorf)
- Fun Express
- Twister
- Spider (Polyp)
- Babyflug
- Große Wasserbahn
- Monte Carlo (Benzin Autos)
- Spreeblitz
- Hutbahn
- Schwanenfahrt
- Kindertrucks
- Abenteuerbahn (im Bau)
- Bobbahn
- Riesenrutsche
- Kindereisenbahn
- Parkbahn mit 2 Stationen
- Pirat
- Riesenrad (Wahrzeichen Treptows)
- Bummi (Kika)
- Pferdebahn
- Bootskooter (war nur kurz da)
- Alt Berlin
- Brummel (im Westerndorf)

ansonsten noch der Zirkus mit Hundeshow, Theo Tintenkleks und Papgeienshow

Hops und Hopsi , die mochte ich persönlich sehr gern die haben wirklich das Herz am rechten Fleck gehabt

ja sonst noch Imbisse und die Westernshow, nagut ich nannte das immer große jungs die Western spielten :D

Hab ich was vergessen glaube nicht kurz um er war ein im Wald gelegener sehr schöner Familien Park mit einem Hauch von Kirmes.

Hat es dir geholfen? Wenn nicht frag nur.

:bye:
 
H

Hamburg32

mal ne frage koennte man noch was aus dem flic flac machen? ist bestimmt sehr viel ross dran aber den motor etc koennte man doch eigentlich wieder auf peppeln und was ist mit der wildwasser bahn daran koennte man doch auch was dran machen...

heul....
 
E

Ejection Seat

mal ne frage koennte man noch was aus dem flic flac machen? ist bestimmt sehr viel ross dran aber den motor etc koennte man doch eigentlich wieder auf peppeln und was ist mit der wildwasser bahn daran koennte man doch auch was dran machen...

heul....




Also machen :gruebel: naja die Leute aus der Branche haben viel Interesse gezeigt aber nicht mehr an diesem Geschäft.
Es ist ein Fall für den Schrott. Sicherlich kann man investieren, nur ist die Frage ob es sich wirtschaftlich lohnt und dazu kann ich dir sagen wer solch ein Geschäft haben will entweder NEU oder fragt bei den dafür zuständigen Banken bzw. dem Händler an der den Schrod Flic hat. Vom wirtschaftlichen, im Verglich zum Plänte Flic, wesentlich günstiger.

Schau das ist er im Sommer 2006

awww.directupload.net_images_user_5660_rSEDMfZG.jpg

und ob das sich wer heute an tut.

Seit Saisonende 2001 nicht mehr bewegt, den Naturgewalten gnadenlos ausgesetzt. Den Aufwand - ne das tut sich keiner an. Für Ersatzteile da könnte man sicher was noch brauchen.

Wasserbahn - eine Mackanlage Schrott
Der Park war mein zweites Zuhause was ich alles weiß, was hinter der Koulisse ablief das gehört hier nicht mehr her.

Alles Raus neugestalten und wie zu alter Zeit herrichten, aber nein die Ideeträger die das vorhatten wurden verprellt. Sie wollen eine Gedenkstätte machen, so eine Iniziative von irgendwelchem Studentenschmu....

Okay lassen wir das langes Thema und man sieht was geschieht.
 
S

Sven023

Laut Huss soll das Geschäft an sich in Ordnung sein. Alleine die Elektrik im Schaltschrank soll zerstört sein. Von wem weiß wohl nur der Täter.

Es geht aber nicht darum, das sich die Arbeit keiner antut das Teil zu holen, sonders das die Maschnine seit der Umrüstung damals nicht mehr ankam auf den Kirmesplätzen. Gab da eine Menge Theather. Das ist auch der Grund warum keines mehr auf der Reise ist. Jedenfalls nicht in Deutschland. Ich denke mal wenn es noch das ein oder andere geben wurde was reist, und die Einnahmen gut sind würde es einen geben der es versuchen wurde bei den Verwaltern des Parks auszulösen.

Aktuelle Kaufsumme soll 350.000 € betragen. Und ohne zu wissen ob sich ein Comeback lohnt macht es keiner. Also liegt es nicht unbedingt am Zustand des Geschäfts. Die meiste Arbeit macht mit Sicherheit das reinigen und frisch lackieren. Gebrauchte Teile dürfte es noch genug geben.
 
S

Sven023

Der Preis kommt vom Insolventverwalter des Grundstücks. Die Infos zum Zustand von einem Huss Mitarbeiter (Name nicht bekannt). Es wurde mal begonnen zu plannen das Ding daraus zu holen, ist aber leider wegen Querstellung der verschiedenen Verwalter in die Hose gegangen. :gruebel:

Ich kann auch nur sagen was mir gesagt wird. Allerdings denke ich das Huss gerne mit Preisen übertreibt, da sie natürlich was neues verkaufen wollen, bzw, was gebrauchtes von ihrem Hof. Um genau zu wissen was defekt ist müßte man schon hinfahren. Wären aber leider 1200 km hin und zurück, und ob man sich mal eben unbemerkt aufs Grundstück bewegen kann ist fraglich :a010:

Ich finde es schade das sich niemand mehr sowas ans Bein bindet. Laut dem Video vom Rock`n`Roller ging die Fahrt ja richtig ab. Der stand damals in Schwelm, und ein FlicFlac ebenfalls mal. Leider bin ich den nie gefahren. Das muß auch locker zwischen 10 und 15 Jahren her sein. Daher war ich über den Fahrablauf im Video sehr erstaunt.

Naja, was will man machen.
 
E

Ejection Seat

Der Preis kommt vom Insolventverwalter des Grundstücks. Die Infos zum Zustand von einem Huss Mitarbeiter (Name nicht bekannt). Es wurde mal begonnen zu plannen das Ding daraus zu holen, ist aber leider wegen Querstellung der verschiedenen Verwalter in die Hose gegangen. :gruebel:

Ja das sind die Infos 1 Jahr nach Schließung das Parkes. Werden gerne noch rumerzählt, nur stimmen die nicht mehr.

Wie gesagt ich hab es schriftlich vor mir liegen und auch das aktuelle Protokoll von Huss aus 2006 wo sich ein mir sehr gut bekannter und nahe stehender Schausteller fr das Geschäft hat interessiert.

Aber ich muß dir rechtgeben, es ist traurig was alles so dort passierte. Tcha wo Politik und Wirtschaft zusammenstoßen.

Vielleicht wird es ja irgendwann mal wieder was, ich hoffe nur das es nicht diese Studenteniniziative in die Finger bekommt, weil das wäre dann mal völlig der Spott.
 
E

Ejection Seat

Was für eine Studenteninitiative?

Eigener FlicFlac fürs Wohnheim, oder wie?




Ne stand in der Morgenpost und auch bei Wikipedia findest dazu auch was.

Zitat:
"Januar 2007 Permakultur-Studenten wollen den ehemaligen Plänterwald-Rummel in eine Bildungsstätte verwandeln"
 
Registriert
12. Juni 2005
Beiträge
0
Likes
36
Die Idee einen solchen FLIC FLAC wieder auf reisen zu bringen finde ich auch sehr gut. Aber ich denke das vom heutigen stand der technik aus doch eine "Lite" Version bauen könnte, oder? Ich meine jetzt mit leichteren gondeln und Mittelbau usw..... Denn der Fahrablauf des Geschäfts ist wirklich einmalig.
 
Oben