Break Dancer Motorensound?!

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Copper

...ist neu dabei
10 Jahre Mitglied
Registriert
15. April 2008
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
31
Alter
30
Wenn der Breaker auf "hochtouren" kommt, vernimmt man ja immer so ein geräusch dass sich wie "startende motoren" anhört.......sind das wirklich die motoren des breakers oder nur ein sound?
 
A

allround92B

Der Sound vom Breaker ist unverwechselbar, ich neulich bei näherem hinhören festgestellt, dass sich "Magic" doch sehr ähnlich anhört (aber nicht gleich)
 
V

Vapor20

Das geheule kommt aber nicht von den Motoren *G*

Schließlich werden beim 3er breaker die selben Motoren verwendet, und der heult nicht.

Eher kommt das "Heulen" vom Keilriemenantrieb des 1er bzw 2er Breaker.

Deswegen heult auch der Magic, hier kommt auch ein Keilriemen zum Einsatz.



Flic Flac nicht zu vergessen..., Der Booster hat diesen Sound auch nicht, weil der Motor direkt über ein "Getriebe" mit der Platte verbunden ist!

Einer der Huss Leute hat mal gesagt, dass der Sound auch von der geraden Verzahnung kommen würde. Die Aussage von Mpegster ist aber wohl die anerkannte Wahrheit...


Gruß
 
R

Ridefreak

Hmmm...Das mit der Verzahnung kann und will ich nicht so ganz glauben, bin mir auch sehr sicher, dass das typische Geräusch vom Keilriemen kommt...Kann mir auch nicht vorstellen, dass auf Grund der geraden Verzahnung ein solcher Sound entsteht, würde sich definitiv anders anhören ! :wink:
 
V

Vapor20

Der Keilriemen ist Hauptsächlich für das Geräusch verantwortlich! Die gerade Verzahnung kann auch noch was ausmachen, aber das Geräusch kommt hauptsächlich vom Keilriemen (und desssen Windverwirbelungen)!

Beim Break Dance 3 gibt es diesen Keilriemen nicht, da der Motor nicht senkrecht im Mittelbau steht, sondern aus Platzgründen waagrecht drinnen liegt, deswegen auch keinen Keilriemen hat und auch nicht den typischen Breaker Sound! Das Selbe gilt für den Booster!


Gruß
 
S

skyflyer

HAY leute ich verstehe das nicht mit dem geräusch dieses heulen vom motor , keilriemen usw..
Also ich bin nicht schwerhörig oda so abba auf dem Booster höre ich genau die selben geräusche wie auf jedem Breaker?????


skyflyer
 
S

schudi

So ein Blödsinn,ich hab heute wieder in meiner Maschine gesessen und der Keilriemen macht auch nicht sone Geräusche.
 
R

Ridefreak

So ein Blödsinn,ich hab heute wieder in meiner Maschine gesessen und der Keilriemen macht auch nicht sone Geräusche.

Also die Keilriemen sind es auf keinen Fall,ihr könnt ja weiter rätseln,was weiss ich denn schon,hab ja keine Ahnung.


Ich würde das ja beispielsweise alles nicht sagen mit dem Keilriemen, wenn M. Schneider mir das letztens nicht erklärt hätte, es stimmt wirklich :wink:
Kannst ja beispielsweise jetzt nicht den Explorer mit einem Break Dance vergleichen, denke, dass der Antrieb auch komplett anders ist. Wobei ich dazu sagen muss, dass kein Break Dancer mit dem geilen Sound der Hydraulikpumpe beim Reverchon Explorer mithalten kann, bei jedem vollen Aufdrehen kriege ich dabei eine Gänsehaut, total geil :biggrin:
 
V

Vapor20

Ich würde das ja beispielsweise alles nicht sagen mit dem Keilriemen, wenn M. Schneider mir das letztens nicht erklärt hätte, es stimmt wirklich

Kannst ja beispielsweise jetzt nicht den Explorer mit einem Break Dance vergleichen, denke, dass der Antrieb auch komplett anders ist. Wobei ich dazu sagen muss, dass kein Break Dancer mit dem geilen Sound der Hydraulikpumpe beim Reverchon Explorer mithalten kann, bei jedem vollen Aufdrehen kriege ich dabei eine Gänsehaut, total geil



Naja, Schudi hat ja auch einen Breaker in der Familie, aber anscheinend will er uns nicht sagen, woher der Sound kommt...
 
S

schudi

Ja ich hab ein Break-Dance in der Fam,genauer: E & N Friedrich.

Nur weil ich ein Explorer habe heisst das nicht,das ich keine Ahnung von anderen Geschäften habe,der Explorer hat einen hydraulischen Antrieb,der Shake aber auch und macht auch Geräusche,woher der Sound kommt,ist eigentlich einfach,nur darf oder will ich es nicht sagen,aber ihr könnt mir mal erklären,warum bei manchen Breaker das Geräusch lauter und bei anderen leiser ist,wenn es die Keilrieme wären,dann wäre ja der Sound bei allen gleich laut,oder??......und jetzt sagt mir nicht das kommt auf das Spannen an.

Ein Schausteller kann dir alles möglich erzählen,gehe zu Thieme und lass dir erklären warum Friedrich sein Breaker andersrum fährt,der weiss es ja am besten,eigentlich Stuss,was der Mann dazu sagt.
 
M

Masterchief

Hallo,

bin durch Zufall auf diesen Thread gestoßen und möchte gerne für Aufklärung sorgen. Da ich beruflich mit Fahrgeschäften von Huss zu tun habe, kann ich nicht verstehen, warum hier aus einer simplen Sache ein Riesengeheimnis gemacht wird.

Das Geräusch beim Anfahren der Radscheibe kommt weder vom Motor (eine fremderregte Gleichstrommaschine von Weber mit 40 kW), noch von den Keilriemen (insgesamt 5 Stück). Es ist das Planetengetriebe, welches diesen "Sound" macht. Ich habe hier in einigen Beiträgen gelesen, daß es was mit der "geraden Verzahnung" zu tun hat. Das stimmt, aber es handelt sich um die Zahnräder im Getriebe und nicht das Abtriebsrad des Getriebes, welches den Zahnkranz des Mittelbaus antreibt. Auch dieses Zahnrad erzeugt einen "Sound", der aber eher als tieffrequenter Körperschall wargenommen wird, wenn man auf der Platte steht.

Wer genau hinhört stellt fest, daß der Sound (von dem ihr hier redet) nur laut zu hören ist, während der Beschleunigung und der Verzögerung der Radscheibe (also bei einer normalen, guten Fahrt fast andauernd). Läßt der Fahrer aber die Platte mal mit konstanter Drehzahl laufen, dann wird das Geräusch merklich leiser.

Das Geräusch des Motors selbst geht in dem Lärmmix aus Getriebe, Kreisel und Musik komplett unter.

Die Grundkonstruktion des Magic-Mittelbaus ist vom Break-Dance abgeleitet. Er hat allerdings zwei Motoren für den Antrieb und einen dritten für den Exzenter. Er fährt langsamer an, fährt mit beinahe konstanter Geschwindigkeit und die Last verteilt sich auf zwei Getriebe, deshalb ist das Geräusch hier zwar zu hören, aber nicht so laut wie beim Breaker.

Der 3-er Breaker hat eine liegende Antriebsmaschine und ein komplett anderes Getriebe (mit Kegelrädern, so ähnlich die ein Differentialgetriebe vom Auto), da hier die Kraft um 90 Grad gedreht werden muß um auf den Mittelbau zu wirken.

Die Kreiselantriebe (jeweils ein 10 kW Gleichstrommotor mit IEC-Stirnradgetriebe) hört man übrigens nur, wenn es sonst total ruhig ist. Wer sie trotzdem hört, der ist mit einem Breaker gefahren, der bald reif für den Schrottplatz ist. Hier würde ich nicht mehr einsteigen ;o)

Für weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

LG Euer Masterchief
 
S

screamer

Das Geräusch beim Anfahren der Radscheibe kommt weder vom Motor (eine fremderregte Gleichstrommaschine von Weber mit 40 kW), noch von den Keilriemen (insgesamt 5 Stück). Es ist das Planetengetriebe, welches diesen "Sound" macht. Ich habe hier in einigen Beiträgen gelesen, daß es was mit der "geraden Verzahnung" zu tun hat. Das stimmt, aber es handelt sich um die Zahnräder im Getriebe und nicht das Abtriebsrad des Getriebes, welches den Zahnkranz des Mittelbaus antreibt. Auch dieses Zahnrad erzeugt einen "Sound", der aber eher als tieffrequenter Körperschall wargenommen wird, wenn man auf der Platte steht.


Und solche Getriebe wurden auch in die Enterprise und Ufo's von Huss eingebaut (Hersteller ist die Fa. Puls aus Karlsruhe). Hier hört man das Anfahren und Bremsen genauso.
Nur hat sich in den 70ern und 80ern keiner so daran aufgegeilt wie es heute beim Break Dance der Fall ist.
 
N

nemo05

Hey Leute,

also das was Masterchief sagt scheint mir sehr plausibel.

Der Break Dancer von Müller (Typ1) ist seit neustem seeeeehr leise, im Gegensatz zu Früher hört man ihn nicht mehr schon aus weiter Entfernung vom Festplatz. Manchmal beim Anfahren klingt er meiner Meinung ein kleines bisschen nach nem Magic.

Das ganze liegt daran das der Breaker ein neues Getriebe hat, schade eigendlich (Auch wenn die Musik um einiges besser rüber kommt)
Ich hoffe das gibt sich mit der Zeit wieder.

LG Alex
 
B

Breaker No1

Meines wissens nach ist Herr Schramm immernoch, wie schon seit einigen Jahren, Geschäftsführer am Breaker.
Im Besitzt ist er immernoch unter Müller soweit ich weiß!
 

Rainer Wallenfang

10 Jahre Mitglied
Registriert
31. Januar 2009
Beiträge
2.805
Punkte Reaktionen
3.885
Alter
59
Also,hier von meiner Seite was dazu gesagt: Breaker-Sound ist Getriebesound!
Und zwar ist das Getriebe bei Breaker 1 und 2 ein sogenanntes Stirnradgetriebe. Bei Breaker 3 ist es--wie schon richtig erkannt--ein Winkelgetriebe wie beim Differential vom Auto.

Ich habe an Ostern ein Video gemacht vom Bonner Breakdancer morgens bei der ersten Fahrt noch ohne Musik.

Das typische Heulen wird beim Beschleunigen und Bremsen (da über den Motor) derart laut,dass die Podiumsplatten vibrieren. Bei konstant schneller Fahrt ist fast überhaupt nichts zu hören! es kommt vom ersten inneren Ritzel,welches sehr schnell dreht und ein surren verursacht durch das schnelle Fassen der Zähne. Im Laufe der Zeit bekommt das Ganze durch die ständigen Lastwechsel mehr Spiel(die Zähne nutzen sich ab) und dadurch wird es dann lauter.

Bei der Enterprise in Slagharen hört man beim Abbremsen nur so ein dumpfes Brummen. Das sind die relativ langsam laufenden Zahnräder vom Ölmotor bzw. Drehkranz.

Das Anfahr.-und Abbremsgeräusch bei den Huss Enterprise und UFOs kommt hingegen von den kleinen Kolben im Ölmotor (Pulsgetriebe) ,da es Schrägkolbenmotoren sind und die in vielen Baggern auch drin sind,da hört man es ähnlich.

Die Ölmotoren in der Schwarzkopf Enterprise III sind anders konstruiert wie bei den Bakker-Polypen sind es Zahnradpumpen (vgl.Ölbrenner). Sie laufen fast lautlos und sind zudem sehr kompakt gebaut.
 
G

Gelöschtes Mitglied 383

Hallo,

bin durch Zufall auf diesen Thread gestoßen und möchte gerne für Aufklärung sorgen. Da ich beruflich mit Fahrgeschäften von Huss zu tun habe, kann ich nicht verstehen, warum hier aus einer simplen Sache ein Riesengeheimnis gemacht wird.

Das Geräusch beim Anfahren der Radscheibe kommt weder vom Motor (eine fremderregte Gleichstrommaschine von Weber mit 40 kW), noch von den Keilriemen (insgesamt 5 Stück). Es ist das Planetengetriebe, welches diesen "Sound" macht. Ich habe hier in einigen Beiträgen gelesen, daß es was mit der "geraden Verzahnung" zu tun hat. Das stimmt, aber es handelt sich um die Zahnräder im Getriebe und nicht das Abtriebsrad des Getriebes, welches den Zahnkranz des Mittelbaus antreibt. Auch dieses Zahnrad erzeugt einen "Sound", der aber eher als tieffrequenter Körperschall wargenommen wird, wenn man auf der Platte steht.

Wer genau hinhört stellt fest, daß der Sound (von dem ihr hier redet) nur laut zu hören ist, während der Beschleunigung und der Verzögerung der Radscheibe (also bei einer normalen, guten Fahrt fast andauernd). Läßt der Fahrer aber die Platte mal mit konstanter Drehzahl laufen, dann wird das Geräusch merklich leiser.

Das Geräusch des Motors selbst geht in dem Lärmmix aus Getriebe, Kreisel und Musik komplett unter.

Die Grundkonstruktion des Magic-Mittelbaus ist vom Break-Dance abgeleitet. Er hat allerdings zwei Motoren für den Antrieb und einen dritten für den Exzenter. Er fährt langsamer an, fährt mit beinahe konstanter Geschwindigkeit und die Last verteilt sich auf zwei Getriebe, deshalb ist das Geräusch hier zwar zu hören, aber nicht so laut wie beim Breaker.

Der 3-er Breaker hat eine liegende Antriebsmaschine und ein komplett anderes Getriebe (mit Kegelrädern, so ähnlich die ein Differentialgetriebe vom Auto), da hier die Kraft um 90 Grad gedreht werden muß um auf den Mittelbau zu wirken.

Die Kreiselantriebe (jeweils ein 10 kW Gleichstrommotor mit IEC-Stirnradgetriebe) hört man übrigens nur, wenn es sonst total ruhig ist. Wer sie trotzdem hört, der ist mit einem Breaker gefahren, der bald reif für den Schrottplatz ist. Hier würde ich nicht mehr einsteigen ;o)

Für weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

LG Euer Masterchief


Das Hört sich doch Superlogisch an, das is doch genau wie beim Auto im Rückwärtsgang, da entsteht auch genau dieses oder ein etwas anderes Geräusch!!!
 
T

topscan2006

Hallo Masterchief

Hab dann auch mal eine frage.

Und zwar der Flic Flac Macht beim Anfahren solche ein Geräusch wenn er aber dann die geschwindigkeit hält wirds wieder leiser...

Wenn ich auf den Huss Plänen des FF hier nachschaue kann ich aber kein Planeten Getriebe finden.

Sondern nur stehende Motoren die über Keilriemen die Mittelbausäule und den Exenter drehen...

Ist das so richtig???

Wenn ich das so richtig sehe, woher kommt beim FF das Geräusch????

Das liegt doch dann an der Geraden Zahnung der Säule die die 6 Arme trägt, denk ich

Lg Chriss
 
K

klausi

Hallo, oder kommt es davon das er immer gegen den Uhrzeigersinn also rückwärts dreht ? Beim Auto ist das ja auch so.
Warum eigendlich drehen alle immer links rum ?

Grüße
 
T

topscan2006

Hi

Also wenn ich von oben auf den FF drauf gucke dreht der sich aber im Uhrzeigersinn

Nur der Exenter dreht gegen die Drehung der hauptarme, damit die überschläge zustande kommen....

Lg Chriss
 

Thomas Bieker

Kirmes Fan
Registriert
12. Februar 2008
Beiträge
173
Punkte Reaktionen
83
Alter
36
das ist ja interesant :) hätte da ne idee da du ja beruflich was mit den huss geschäften zu tun hast wie währe die idee mit nem erklährungs Video wen z.b mal ein BD bei der huss halle an kommt und er vor der winterpause noch mal getestet wird bevor er ab gebaut wird? weil dan hört man den sound besser so ohne musik und hintergrung gereuschnen:)
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben