Circus Theater RONCALLI 2018

alex crange

alex crange

Stammuser
Registriert seit
18. Juni 2015
Beiträge
680
Likes erhalten
1.467
#1
Der Circus Roncalli wird in der Saison 2018 die gleichen Städte ansteuern wie in der Saison 2016.
Start ist am 16. März in Recklinghausen.
Über Köln , Düsseldorf und Ludwigsburg geht es in der zweiten Jahreshälfte nach Österreich , wo man in Wien , Graz und Linz gastieren wird.
 
ghosttrain

ghosttrain

Stammuser
Registriert seit
2. Oktober 2009
Beiträge
10.545
Likes erhalten
10.479
#3
Der Circus Roncalli wird in der Saison 2018 die gleichen Städte ansteuern wie in der Saison 2016.
Start ist am 16. März in Recklinghausen.
Somit bekommt Recklinghausen wieder das "volle Programm"! Erst Roncalli wieder zeitgleich mit der Palmkirmes und wer dann noch kann,4 Tage nach Roncalliende schon wieder Flic Flac !:eek:Und diesmal direkt an der Vestlandhalle und nicht in der Nachbarschaft.
 
CircusfotoGraf

CircusfotoGraf

Moderator
Registriert seit
28. März 2015
Beiträge
3.815
Likes erhalten
35.510
#5
Am letzten Montag lief im Frühstücksfernsehen ein kurzer TV-Bericht über die Roncalli-Weihnachtscircus-Premiere im Berliner Tempdrom!

Vom Programm wurde kaum etwas gezeigt, aber dagegen mehrere Interviews mit prominenten Ehrengästen.
Diese wurden nicht befragt, wie ihnen das Programm gefällt, sondern was sie sich zu Weihnachten wünschen... :unsure:

Dann stellte der Reporter folgende These auf: "Roncalli wird 2018 ganz modern!"

Dann wurde ein kurzes Interview mit Herrn Direktor Bernhard Paul gezeigt, wo er natürlich berichtete,
dass RONCALLI ab 2018 auf Tiere verzichtet :mad: und als 1. Circus "auch vegatarische und vegane Angebote" haben wird,
wie z.B. "Smoothies".... :eek:

Ich bin mal gespannt, ob er damit ähnliche Umsätze erzielt, wie mit seinem Bratwurst-Grill? ;):D:ROFLMAO:
 
ghosttrain

ghosttrain

Stammuser
Registriert seit
2. Oktober 2009
Beiträge
10.545
Likes erhalten
10.479
#6
und als 1. Circus "auch vegatarische und vegane Angebote" haben wird,
wie z.B. "Smoothies".... :eek:

Ich bin mal gespannt, ob er damit ähnliche Umsätze erzielt, wie mit seinem Bratwurst-Grill? ;):D:ROFLMAO:
Der Mann ist so oft in der Presse und im TV - der weiss langsam nicht mehr,was er noch erzählen soll!:D
Als ob nur ein Besucher einen Circus wegen seines gastronomischen Angebotes besuchen würde . . .
Auch so ein Negativ-Beispiel:Noch im letzten Jahr erzählte der Mann wiederholt,daß er 10000 ende Glühbirnen bunkert,weil nur die das perfekte Roncalli-Licht zaubern können.Nun bewirbt er seinen Laden als umweltfreundlich,weil alle Birnen durch LED`s ersetzt würden.Geht mir ansich am Arsch vorbei,aber ich fall immer drauf rein,und lese die Berichte,wo der zu Wort kommt.was eigentlich vergebene Zeit ist . . . .
Und preislich wirds auch im nächsten Jahr extrem - da muss man aufpassen,wann und wofür man seine Karten kauft.Am Wochenende sind die Eintritts-Preise teurer als unter der Woche und dazu noch von Gastspielstadt zu Gastspielstadt unterschiedlich.gibts da mehrmals in der Woche qualitativ unterschiedliche Programme,oder was?:mad:
 
I

Immer im November

Stammuser
Stammuser
Registriert seit
3. Februar 2007
Beiträge
1.047
Likes erhalten
1.433
#7
Der Mann ist so oft in der Presse und im TV - der weiss langsam nicht mehr,was er noch erzählen soll!:D
Als ob nur ein Besucher einen Circus wegen seines gastronomischen Angebotes besuchen würde . . .
Auch so ein Negativ-Beispiel:Noch im letzten Jahr erzählte der Mann wiederholt,daß er 10000 ende Glühbirnen bunkert,weil nur die das perfekte Roncalli-Licht zaubern können.Nun bewirbt er seinen Laden als umweltfreundlich,weil alle Birnen durch LED`s ersetzt würden.Geht mir ansich am Arsch vorbei,aber ich fall immer drauf rein,und lese die Berichte,wo der zu Wort kommt.was eigentlich vergebene Zeit ist . . . .
Und preislich wirds auch im nächsten Jahr extrem - da muss man aufpassen,wann und wofür man seine Karten kauft.Am Wochenende sind die Eintritts-Preise teurer als unter der Woche und dazu noch von Gastspielstadt zu Gastspielstadt unterschiedlich.gibts da mehrmals in der Woche qualitativ unterschiedliche Programme,oder was?:mad:
Also irgendwas muss der Herr Paul dir mal getan haben...

Dass die Preise am Wochenende höher sind, ist doch verständlich. Klassischer Fall von Angebot und Nachfrage. Ist doch im Kino oder Theater auch meist so. Und auch auf Kirmesplätzen sind in den Regionen die Preise unterschiedlich.

Letztendlich passt er sich gesellschaftlichen Änderungen an und Roncalli ist eines der letzten erfolgreichen Großunternehmen. Aus meiner Sicht der einzige Weg, um wettbewerbsfähig zu bleiben.
 
Jankru

Jankru

Verifizierter User
Stammuser
Registriert seit
12. Oktober 2012
Beiträge
1.886
Likes erhalten
3.425
#8
Dann wurde ein kurzes Interview mit Herrn Direktor Bernhard Paul gezeigt, wo er natürlich berichtete,
dass RONCALLI ab 2018 auf Tiere verzichtet :mad: und als 1. Circus "auch vegatarische und vegane Angebote" haben wird,
wie z.B. "Smoothies".... :eek:

Ich bin mal gespannt, ob er damit ähnliche Umsätze erzielt, wie mit seinem Bratwurst-Grill? ;):D:ROFLMAO:
Der wird Bombenumsätze haben, glaubs mir. Er machts genau richtig. Immer im Trend der Zeit.
 
ghosttrain

ghosttrain

Stammuser
Registriert seit
2. Oktober 2009
Beiträge
10.545
Likes erhalten
10.479
#9
Ja,hat er! Vor langer Zeit mal ne Circusvorstellung geboten,die mich zum treuen Stammkunden gemacht hat! ;)
Spaß beiseite - "mir"hat der nichts getan,aber für unsere Circusunternehmen in ihrer Gesamtheit ist der auch nicht immer so ganz hilfreich .
Dass die Preise am Wochenende höher sind, ist doch verständlich. Klassischer Fall von Angebot und Nachfrage. Ist doch im Kino oder Theater auch meist so. Und auch auf Kirmesplätzen sind in den Regionen die Preise unterschiedlich.

Letztendlich passt er sich gesellschaftlichen Änderungen an und Roncalli ist eines der letzten erfolgreichen Großunternehmen
Machen die paar anderen erfolgreichen Großunternehmen,die keine unterschiedlichen Preise verlangen,denn was falsch,wenn sie trotzdem immer noch erfolgreich sind? Ob Kino und Theterpreise variieren,weiss ich nicht,aber am Familientag auf der Kirmes bekommt man in der Regel auch eine andere Gegenleistung,während eine Circusvorstellung, nach meinen Vorstellungen,ohne krankheitsbedingte Ausfälle, doch schon immer sehr identisch sein sollte und auch wohl sein wird.
Auf jeden Fall reagieren andere Circusse auch auf Angebot und Nachfrage,alerdings nicht durch Preisveränderungen,sondern durch Ruhetage und reduzierte Vorstellungen.Der Paul kann gerne machen,was er will und wie er will.Er wird wissen,was er da macht.Aber ganz fair finde ich solche Praktiken nicht . . .
Der wird Bombenumsätze haben, glaubs mir. Er machts genau richtig. Immer im Trend der Zeit.
Ich kann nicht sagen,wie so ein Zeug im Circusrestaurant laufen wird,das auch ausserhalb der Vorstellungszeiten geöffnet ist.Aber für den reinen Circusbetrieb mit Pausenrestauration braucht man das nicht im Geringsten . . .
 
S

schuhgeschaeft

Mitglied
Registriert seit
28. März 2016
Beiträge
61
Likes erhalten
104
#10
...,während eine Circusvorstellung, nach meinen Vorstellungen,ohne krankheitsbedingte Ausfälle, doch schon immer sehr identisch sein sollte und auch wohl sein wird. Auf jeden Fall reagieren andere Circusse auch auf Angebot und Nachfrage,alerdings nicht durch Preisveränderungen,sondern durch Ruhetage und reduzierte Vorstellungen....
 
Zuletzt bearbeitet:
Michael Wieland

Michael Wieland

Stammuser
Stammuser
Mitglied
Registriert seit
4. Juni 2008
Beiträge
1.229
Likes erhalten
517
#11
Der wird Bombenumsätze haben, glaubs mir. Er machts genau richtig. Immer im Trend der Zeit.
Vegan ist schon wieder auf dem absteigenden Ast - zumal viele gar nicht den Unterschied zwischen Vegan und Vegetarisch kennen :whistle:Taetschel die meinen das ist das gleiche :HHGZTFVC
Vegan bedeutet auch Bio und ich möchte den Gast gerne kennen lernen der bei Roncalli einen Bio Smoothie für 8,- Euro kauft
 
S

schuhgeschaeft

Mitglied
Registriert seit
28. März 2016
Beiträge
61
Likes erhalten
104
#12
@ ghosttrain: Bezüglich der unterschiedlichen Preise kann ich überhaupt nichts erkennen, was hier unfair wäre- ganz im Gegenteil: Diese Praxis ist sehr transparent und auch betriebswirtschaftlich sinnvoll. Jeder Interessent kann sich im Vorfeld informieren, wann und wo zu welchem Preis er die Vorstellung verfolgen kann. Ganz im Gegenzug zu manchem Zirkusunternehmen, das zwar "fixe" Preise bietet, dann aber spontan Nummern ausfallen lässt oder modifiziert ( z.B. 1 Elefant statt 5 ...). Auch eine Anpassung des Programms durch ersatzloses Streichen von Darbietungen im Laufe der Tournee zähle ich hier dazu. Dass Bernhard Paul als innovativer Veranstalter konsequent seinen Weg geht - aktuell keine Tiere mehr - und auch vegatarische und vegane Snacks im Circuscafe anbieten möchte - sehe ich als überaus logisch an. Hier lassen sich völlig neue Zielgruppen (!!!) für ein neues Gesamtwerk erschließen. Ich als absoluter Fan des traditionellen Zirkus liebe Bratwurst und werde mich auch zukünftig bei dieser Art des Zirkus sehr wohl fühlen.
 
ghosttrain

ghosttrain

Stammuser
Registriert seit
2. Oktober 2009
Beiträge
10.545
Likes erhalten
10.479
#13
@ ghosttrain: Bezüglich der unterschiedlichen Preise kann ich überhaupt nichts erkennen, was hier unfair wäre- ganz im Gegenteil: Diese Praxis ist sehr transparent und auch betriebswirtschaftlich sinnvoll. Jeder Interessent kann sich im Vorfeld informieren, wann und wo zu welchem Preis er die Vorstellung verfolgen kann. Ganz im Gegenzug zu manchem Zirkusunternehmen, das zwar "fixe" Preise bietet, dann aber spontan Nummern ausfallen lässt oder modifiziert ( z.B. 1 Elefant statt 5 ...).
Vielleicht ist "unfair"etwas unglücklich gewählt,finde dise Preispolitik dennoch nicht so pralle.Natürlich "könnte"sich jeder informieren,welche Vorstelung wann,was kostet.Ich werfe aber einfach mal in den Raum,daß das nicht immer Jedem auffällt,daß er an Tag x mehr zahlen muss,als an Tag Y.Man klickt auf sein Wunschdatum,wählt bei genügend freier Kapazität seine Plätze und das wars.Wer schaut sich denn danach oder davor noch andere Termine an?
Und das "unfair"war darauf bezogen,daß der "kleine Mann",der die Woche über sein Geld sauer verdienen muss und nicht n den Circus "kann",auf Wochenende mit den teureren Preisen auswiechen muss,sofern er unbedingt den Circus besuchen möchte.Das dürft ihr auch gerne auf mich persöhnlich beziehen! In der woche muss ich Arbeiten,Abends ist für meine Kinder zu spät - also entweder teurer oder verzichten.Und extra Urlaub für ne Crcusvorstellung ist für mich auch keine Option . . .
Ich mache dem Hernn Paul da keine Vorwürfe - ist freie Martkwirtschaft.Aber gut finden,muss ichs nicht.
Und "1 Elefant statt 5" ist für mich keine Abänderung des Programms.Da gehe ich davon aus,daß das bestimmte,nachvollziehbare Gründe hat,aber nicht auf irgend eine Art und Weise dem Circus Geld sparrt.Würde ich auch zu den krankeitsbedingten Ausfällen zählen.
Was die "Anpassung auf laufender Tournee" durch streichen angeht - da sind wir einer Meinung.
 
CircusfotoGraf

CircusfotoGraf

Moderator
Registriert seit
28. März 2015
Beiträge
3.815
Likes erhalten
35.510
#14
CircusfotoGraf

CircusfotoGraf

Moderator
Registriert seit
28. März 2015
Beiträge
3.815
Likes erhalten
35.510
#15
Inzwischen hat Circus RONCALLI im Logo sanft im Logo das Wort "Theater" mit eingebunden: o_O


 
J

jancux

Mitglied
Registriert seit
29. Dezember 2015
Beiträge
27
Likes erhalten
64
#18
Roncalli hat mich zuletzt zu Zeiten von David Larible und Karl Trunk so richtig begeistert. Seitdem werden seine Programme kontinuierlich schwächer, seine Klappe aber immer größer...
 
S

schuhgeschaeft

Mitglied
Registriert seit
28. März 2016
Beiträge
61
Likes erhalten
104
#19
Ich glaube nicht, daß die Programme schwächer werden. Die Clownsnummern sind fulminant und ebenso gibt es Top- Niveau in der Artistik. Ich bin kein Freund davon, was hier passiert, aber letztendlich zählen die Besucherzahlen und der betriebswirtschaftliche Profit. Bernhard Paul ist ein Vollblut- Profi, der weiß. was er macht. Das ist Planung und perfektes Showbusiness. Die Besucherzahlen sprechen für sich. Wir als eingefleischte Zirkusfans (Menschen, Tiere, Attraktionen) werden das (und sollen das auch) nicht ändern können ! Wir können nur hoffen, daß Krone, Charles Knie und die vielen weiteren - auch kleinen - Unternehmen auch weiterhin den Mumm haben, mit klassischem Zirkus (nachweislich) die Herzen zu erobern.
 
alex crange

alex crange

Stammuser
Registriert seit
18. Juni 2015
Beiträge
680
Likes erhalten
1.467
#20
Ich hätte es nicht besser sagen können. Roncalli ist Roncalli. Es kann mir keiner sagen das er wegen den Ponys zu Roncalli gegangen ist. Da geh ich wegen dem besonderen Roncalli - Flair hin. Wer Tiere sehen will geht zu Krone, Charles Knie oder Probst. Beide Arten von Circus sind auf ihre Art und Weise toll.
 

Top