Circus und Schausteller Demo in Berlin 26.06.2020

Mitglied seit
13. Oktober 2015
Beiträge
174
Likes erhalten
703
@Peter Burgdorf
Dann muss ich leider sagen, das es mit der Einigkeit unter den Schaustellern auch nicht so weit her ist.
Die Schausteller Community ist wohl in zwei Lager gespalten.
Ich dachte immer das jeder Schausteller in irgendeinem Verband Mitglied ist, eben wegen dieser viel beschworenen Gemeinschaft.
 
Mitglied seit
16. Mai 2009
Beiträge
1.997
Likes erhalten
4.049
Der Deutsche Schausteller Bund hatte am 25.06.eine Hauptvorstandssitzung mit allen Vorsitzenden der örtlichen Schaustellervereinen um weiter zu beraten und abzustimmen wie man nun weiter vorgeht und deshalb darum gebeten mit einer Demonstration und Kundgebung noch zu warten bis es unter den Mitgliedern abgestimmt ist und hier machen jetzt einige ein schnellschuss die mit der Verbandsarbeit nix am
Hut haben und sie auch nicht respektieren
Da gebe ich dir Recht.Von meiner Seite sollte es nicht so rüber kommen das der Verband oder sonst wer nix macht oder so.Nur sah es alles merkwürdig aus das die besagte Demo in Nürnberg abgesagt worden ist weil wohl einige gedroht wurde wo ich so nix zu sagen werde oder kann.Daher sah es für mich mit den mir vorliegenden Infos so aus,dass es nun mit Berlin das selbe ist da ja einige zugesagt hatten.

Ist ja auch egal wie es nun ist war oder sonstiges.Wichtig für die gesamte Branche ist es aus meiner Sicht mit vielen ein Zeichen zu setzen.Und sollte es dem DSB und den Verbänden gelingen,wäre es aus meiner Sicht der richtige Schritt. Man schielt mal nach Holland rüber.

Und sollte ich wem zu nahe getreten sein,bitte ich um Entschuldigung das meine Sicht nach dem was mir vorliegt"lag" .Die Denkweise hat nix mit oder von diesem Forum aus zu tun,sondern von mir allein.

Aber danke Peter das du hier so fair bist und auch die andere Seite mal ansprichst.
 

Michael Wieland

Stammuser
10 Jahre Mitglied
Mitglied seit
4. Juni 2008
Beiträge
1.366
Likes erhalten
998
Der Deutsche Schausteller Bund hatte am 25.06.eine Hauptvorstandssitzung mit allen Vorsitzenden der örtlichen Schaustellervereinen um weiter zu beraten und abzustimmen wie man nun weiter vorgeht und deshalb darum gebeten mit einer Demonstration und Kundgebung noch zu warten bis es unter den Mitgliedern abgestimmt ist und hier machen jetzt einige ein schnellschuss die mit der Verbandsarbeit nix am
Hut haben und sie auch nicht respektieren
Nun das hat man ja auch bei dem Bauerverband gesehen die haben ihren Mitgliedern empfohlen nicht zu demonstrieren und das ging den meisten Bauern auf den Strich und sie haben selber eine Demo ins Leben gerufen und demonstriert ohne Bauernverband und der war dann ziemlich angesäuert über die Aktion. Den Bauern ist das egal ob der Verband jammert, sie fahren weiterhin nach Berlin.
 
Mitglied seit
23. September 2016
Beiträge
940
Likes erhalten
2.078
Hauptsache die Sache geht nicht nach hinten los und die Politik dreht im Gegenzug an den Platzgeldern.
 

Michael Wieland

Stammuser
10 Jahre Mitglied
Mitglied seit
4. Juni 2008
Beiträge
1.366
Likes erhalten
998
Hauptsache die Sache geht nicht nach hinten los und die Politik dreht im Gegenzug an den Platzgeldern.
Die Politik macht da nix das sind die Gemeinden und die haben auch massive Steuerausfälle, wenn heuer noch was gehen sollte werden sie gnädig sein aber im nächsten Jahr wenn wieder alles normal ablaufen sollte werden sie zuschlagen
 
Mitglied seit
23. September 2016
Beiträge
940
Likes erhalten
2.078
Die Politik macht da nix das sind die Gemeinden und die haben auch massive Steuerausfälle, wenn heuer noch was gehen sollte werden sie gnädig sein aber im nächsten Jahr wenn wieder alles normal ablaufen sollte werden sie zuschlagen
Die Gemeinden/ Städte sind die Politik...mit der Erhöhung gebe ich dir Recht, wird kommen
 

Jankru

Verifizierter User
10 Jahre Mitglied
Mitglied seit
12. Oktober 2012
Beiträge
3.093
Likes erhalten
10.266
Der Deutsche Schausteller Bund hatte am 25.06.eine Hauptvorstandssitzung mit allen Vorsitzenden der örtlichen Schaustellervereinen um weiter zu beraten und abzustimmen wie man nun weiter vorgeht und deshalb darum gebeten mit einer Demonstration und Kundgebung noch zu warten bis es unter den Mitgliedern abgestimmt ist und hier machen jetzt einige ein schnellschuss die mit der Verbandsarbeit nix am
Hut haben und sie auch nicht respektieren
Ihr habt eigentlich auch keine Zeit irgendwelche Abstimmungen abzuwarten. Jeder Tag ist ein Tag mehr ohne Einnahmen. Und jeder Tag mehr ohne Einnahmen ist ein Tag näher an der Insolvenz. Was kostet dich ein Tag Stehzeit im Lockdown?
 

Peter Burgdorf

...ist neu dabei
Verifizierter User
10 Jahre Mitglied
Mitglied seit
6. Januar 2008
Beiträge
281
Likes erhalten
1.577
Ihr habt eigentlich auch keine Zeit irgendwelche Abstimmungen abzuwarten. Jeder Tag ist ein Tag mehr ohne Einnahmen. Und jeder Tag mehr ohne Einnahmen ist ein Tag näher an der Insolvenz. Was kostet dich ein Tag Stehzeit im Lockdown?
Das kann man auf den Tag ja so nicht sehen aber mittlerweile sind wir mit unserem Betrieb im 6 stelligen Bereich was wir trotz runtergefahrenem Betrieb an Kosten noch haben und wenn ich sehe das Konzerne letztes Jahr Millionen Gewinne eingefahren haben und jetzt subventioniert werden und man uns mit maximal 9000€ im Konjunktur Paket abspeist
Abgesehen von ungleichbehandlung mit Strände Einkaufsstraßen usw
 

Kirmes-Circus-Fan

Stammuser
Mitglied seit
7. November 2013
Beiträge
1.545
Likes erhalten
7.825
Nun lasst uns mal abwarten was am Donnerstag in Berlin los ist und der DSB auf die Beine stellt.
Ich mache mir mehr sorgen darum dass die Besucherzahlen und Umsätze auf den Volksfesten, wenn sie denn wieder halbwegs normal starten können , stark zurück gehen werden . Der Verbraucher wird kein Geld mehr für die Kirmes haben oder ausgeben wollen.

 
Zuletzt bearbeitet:

Jankru

Verifizierter User
10 Jahre Mitglied
Mitglied seit
12. Oktober 2012
Beiträge
3.093
Likes erhalten
10.266
Das kann man auf den Tag ja so nicht sehen aber mittlerweile sind wir mit unserem Betrieb im 6 stelligen Bereich was wir trotz runtergefahrenem Betrieb an Kosten noch haben und wenn ich sehe das Konzerne letztes Jahr Millionen Gewinne eingefahren haben und jetzt subventioniert werden und man uns mit maximal 9000€ im Konjunktur Paket abspeist
Abgesehen von ungleichbehandlung mit Strände Einkaufsstraßen usw
Richtig, und deswegen läuft euch buchstäblich die Zeit davon.
 
Oben