Modellbau Coasterdynamix 1:48 Achterbahnen

G

Gelöschtes Mitglied 383

Vielleicht kennt jemand Coasterdynamix und hat auch schon eine Modellachterbahn gekauft, ich habe vor mir jetzt die neue Achterbahn Phoenix zu kaufen, sie öffnet die Bügel bei der Stationseinfahrt und kann sie auf Knopfdruck lsfahren lassen.

Ich würde nun gern wissen, ob jemand schon erfahrundgen mit Coasterdynamix Achterbahnen gemacht hat (Scorpion,Phoenix,Comet...) u nd es sich Lohnt eine Solche Achterbahn zu kaufen.

Ist es Wirklich so, dass man die Bahn unendlich ausbauen kann und die Schienen Biegsam und Flexibel sind, sodass ich mir eigene Schienenelemente ausdenken kann ???

Ich würde mich über eine Antwort freuen !!!

:bye1: :bye1:
 
G

Gelöschtes Mitglied 383

Cool, ich weiß aber nicht, weil es mir irgendwie so komisch vorkommt als könnt ich die Anleitung auf English nicht richtig lesen und ich denke das dies sehr wichtig ist. (Vielleicht bekommt man es auch so raus) Ich weiß es nicht !hzzzh
 
C

chris-de

Na, das ist doch eher ein praktischer Nebeneffekt wenn man dann noch ein wenig Englisch dabei vermittelt bekommt. Da würde ich mich jetzt nicht von abschrecken lassen an deiner Stelle. zur Not gibs im www ja zig Übersetzungsprogramme.

Ich finde die Bahnen ganz witzig. Wenn man sie ein wenig ausschmückt mit Deko (Kassen , Bahnhof usw usw) anders lackiert finde ich die schöner als die Faller Bahnen und sie scheinen auch ganz gut zu funktionieren (Loops etc).

Würd mich freuen wenn sich hier hier jemand mehr damit beschäftigt. Irgendwie sind die bisher hier zu kurz gekommen.
 
G

Gelöschtes Mitglied 383

Wenn du dir die Phönix Achterbahn schon zugelgt hast oder ein anderer sie gekauft hat, könnt ihr mir vielleicht ein vergleich nennen wie groß die Wagen sind und mir vielleicht ein Paar bilder von der Anleitung schicken oder ier im Thema posten ???

Würde mich über eine Antwort freuen.
:bye1:
 
D

Dodo

Habe sie mir doch nicht gekauft,weil sie mir
zu nackt vorkommt kein Logo,dann hole ich mir
lieber normale Faller Modelle als die Achterbahn...

P.S Spare lieber dein Geld und kauf nicht so ein mist...meine Meinung...
 

DJMagic

Kirmes Fan
Registriert
5. Dezember 2009
Beiträge
112
Punkte Reaktionen
1
Alter
37
Ich habe den Comet. Ist relativ einfach zu bauen nur ziemlich leer das ganze, begrünen sollte man die Platte, Streben und Fahrbahn lackieren und noch ein wenig beleuchten, dann schaut es schon eher wie ein typisches Kirmes Geschäft aus. Zu Scorpion und Phoenix hab ich gelesen das die Bahnen erweiterbar sind und die Schienen sind Flexibel, einziger Nachteil, die Bahnen sind sehr Groß (1:48).
 
C

chris-de

Ich denke als Basis sind diese Bahnen echt gut. Man muss halt noch ein wenig drum herum selber basteln. Aber das schwierigste ist ja dann schon fertig.
 
G

Gelöschtes Mitglied 383

Ich denke auch, das die Bahnen nicht schlecht sind, wenn man noch ein Bisschen dran rumtüftelt und sie dann no0ch erweitert.
 
H

Husss

Hallo!

Ich besitze seit ungefähr drei Jahren die Skorpion Achterbahn. Ich habe das Modell jedoch gänzlich umgebaut. Mit Hilfe eines Erweiterungsets ist die Fahrstrecke jetzt anders und länger. Außerdem habe ich einen zweiten Lift eingebaut, dass man den Zug in der Station anhalten kann. Die Achterbahn läuft wie am ersten Tag sehr gut. Man muss nur (nach längerer Standzeit) regelmäßig die Schienen reinigen, damit der Zug nicht auf der Strecke zu langsam wird. Allgemein ist zu sagen, dass die Achterbahn wie eine "echte" Bahn funktioniert, lediglich das Fahrtempo ist um einiges höher (bedingt durch die Größe) als bei einer Bahn richtigen Achterbahn. Wenn man die Bahn ein bisschen erweitert und ein wenig geschick hat, kann man sich ein schönes Modell zusammenbauen. Die Bauanleitung ist zwar nur in Englisch, ist aber eigentlich leicht zu verstehen. Wenn man einmal weiß wie man die Schienen zusammenfügt, versteht man die Anleitung auch leichter. Bei Interesse kann ich gerne ein paar Bilder meiner Bahn posten!
 
C

chris-de

Ja bitte. Ich denke ich rede nicht nur in meinem Namen wenn ich sage das ich mich sehr über Bilder einer solchen umgebauten Bahn freuen würde!
 
G

Gelöschtes Mitglied 383

Ich würde mich auf Bilder deiner Bahn freuen und ich denke ich gönne mir zum Weihnachten zum einstieg ersteinmal den Phönix, mal sehen wie es dann weitergeht, ich denke ich kaufe mir dann noch ein Paar neue Züge und witere Schienen und Stützen.
:whistle:
:bye1:
 
G

Gelöschtes Mitglied 383

Da hab ich meine Bilde ausversehen gelöscht, ich stelle die nochmal ein, damit ihr euch wieder dran "vergnügen" habt.

:bye1:
 
G

Gelöschtes Mitglied 383

Hier sind dann die Bilder, entschuldigug, dass ich die anderen gelöscht habe.

:bye1:
 
G

Gelöschtes Mitglied 383

Soweit so gut, ich werde diese Woche noch Bilder und Videos der Achterbahn Phönix einstellen. Nachdem ich den Zug einer Bahn schon gesehen habe, habe ich mich darüber gewundert, dass mir die Bahn doch noch sehr groß vor kam.
 
G

Gelöschtes Mitglied 383

So jetzt habt ihr so lange gewartet, aber hier sind die Bilder meiner Phönix Achterbahn...
 

Condor1982

Kirmes Fan
Registriert
27. April 2009
Beiträge
147
Punkte Reaktionen
24
Alter
39
Hat jemand Erfahrungen im Bau einer eigenen Anlage mit Coasterdynamix...???

Ich habe vor kurzem 2 Anlagen des Typs Scorpion erstanden...nun versuche ich daraus einen Schwarzkopfschen Sitdown Coaster a la Thriller zu bauen...vom optischen her gelingt dies auch ganz gut, aber technisch gibts da einige Schwierigkeiten wegen der Loopings...

Habt ihr hier Erfahrungen? Kann man die Züge mit Gewichten beschweren?
 
G

Gelöschtes Mitglied 383

Ja erfahrung habe ich. Zuerst brauchst du auf jeden Fall einen sehr hohen Lifthill und einen Hohen ersten drop. Da der Zug die Loopings ohne genung schwung nicht durchfahren kann. oDanach darf es nach den ersten loopings nicht mehr zu hoch gehen, nur so das der zug es noch gerade da her schafft. Und dann baust du den rest der strecke zurück, nur das ganze muss in einem großem maß gebaut werden, da der zug für eine solch lange strecke wirklich sehr viel schwung braucht. Den Zug mit gewichten zu beschweren ist sehr schwer. Ich denke wenn du die Gewichte Regelmäßig und gleich anordnest, dann geht das, natürlich musst du sie auch gut festkleben dann.
 
Oben