Cranger Weihnachtskirmes 2018

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Registriert
2. Oktober 2018
Beiträge
3.034
Punkte Reaktionen
24.451
Alter
62
hallo, bin neu hier
stelle mich mal kurz vor. Bin Dieter, vor 59 Jahren direkt am Cranger Kirmesplatz geboren und habe die ersten 23 Jahre meines Lebens auch dort gelebt.
Ich kenne also Crange, die Cranger, Wanner, Eickler, Ruhrpottler und vor allem unsere Kirmes.
Ich weiss nicht so recht, was ich von dieser Veranstaltung halten soll. Wenn das funktionieren soll muss das schon verdammt gut und professionell gestaltet werden.
Crange dauert 10,5 Tage und fängt immer am ersten Freitag/Donnerstag im Monat an. Da haben die Leute hier Geld. Viele sparen auch für unsere Kirmes.
Eine Woche später sieht das schon ganz anders aus. Ich habe Freunde mit Einzelhandelsgeschäften in Gelsenkirchen und Herne. Die verfluchen jedes Jahr die Kirmes weil danach kein Geld mehr da ist.
Die Weihnachtskirmes soll 5!!!! Wochen dauern. Für uns Cranger ist sie von den Fahrgeschäften uninteressant, die Beschickung ist zwar gut, aber eben alles erst gerade hier gewesen und nichts neues. Schöne und grosse Weihnachtsmärkte gibt es hier mehr als genug.
Es kommt also darauf an, dieser Veranstaltung einen wirklich ganz besonderen Flair zu geben.
Da ich wie gesagt 23 Jahre direkt am Platz gewohnte habe, finde ich es für die Anwohner auch eine sehr grosse Zumutung.
Wir Cranger lieben unsere Kirmes und sind stolz darauf.
Wäre sehr schade, wenn diese Veranstaltung unserem Ruf schadet.
Ich werde mir es aber auf jeden Fall anschauen und hoffe angenehm überrascht zu werden.
Herrn Küchenmeister und allen anderen Schaustellern wünsche ich viel Erfolg.
Ein Cranger wünscht sich immer, dass die Schausteller bei uns zufrieden vom Platz fahren.
 

Kevin1992

gesperrter user
Registriert
9. August 2017
Beiträge
951
Punkte Reaktionen
1.737
Alter
29
Muss auch Stressig sein in der Silvester Nacht abzubauen vorallem auch über Weihnachten quasi zu spielen Das ist doch eigentlich die zeit der Familie (Heiligabend) kann mir nicht vorstellen das der Heiligabend und Silvester gut besucht sein werden aber wiederum auf ner Kirmes ins neue Jahr starten hat auch was
 
Registriert
2. Oktober 2009
Beiträge
15.160
Punkte Reaktionen
27.728
Alter
47
Muss auch Stressig sein in der Silvester Nacht abzubauen vorallem auch über Weihnachten quasi zu spielen
Wer sagt denn,daß die sofort abbauen müssen? Wenn da über 5 Wochen ein Markt aufgebaut ist,glaube ich nicht,daß es der Stadt so schnell darauf ankommt,daß der Platz wieder frei werden muss . . . .
Es wird wohl das Hanse-Rad von Geisler kommen.

Quelle: Betreiber selbst
Nichts gegen dieses Rad.Das fänd ich allerdings den Plakaten und Vorberichten nach,etwas enttäuschend.Da würde manch Besucher,der die Cranger Kimres kennt,sicher was anderes erwaten . . . .
 
Registriert
18. Juni 2005
Beiträge
3.325
Punkte Reaktionen
4.196
Nichts gegen dieses Rad.Das fänd ich allerdings den Plakaten und Vorberichten nach,etwas enttäuschend.Da würde manch Besucher,der die Cranger Kimres kennt,sicher was anderes erwaten . . . .

Sehe ich genauso. Das Riesenrad ist das "Gesicht" der Cranger Kirmes. Zusammen mit dem Wellenflieger haben viele das Bild im Kopf. Steht da ein kleines Rad, wird es nur noch ein Weihnachtsmarkt mit ein paar Fahrgeschäften in irgendeiner Ruhrgebietsstadt sein, der sich erstmal an den vielen bekannten Märkten messen muss. Warum extra nach Crange fahren?
 
Registriert
2. Oktober 2018
Beiträge
3.034
Punkte Reaktionen
24.451
Alter
62
Sehe ich genauso. Das Riesenrad ist das "Gesicht" der Cranger Kirmes. Zusammen mit dem Wellenflieger haben viele das Bild im Kopf. Steht da ein kleines Rad, wird es nur noch ein Weihnachtsmarkt mit ein paar Fahrgeschäften in irgendeiner Ruhrgebietsstadt sein, der sich erstmal an den vielen bekannten Märkten messen muss. Warum extra nach Crange fahren?
naja, wenigstens ist es weiß, und somit das einzige Fahrgeschäft was überhaupt zum Motto passt.
Wer eine 2. Cranger Kirmes erwartet kann eigentlich nur enttäuscht werden.
 
Registriert
22. März 2013
Beiträge
2.494
Punkte Reaktionen
5.203
Alter
26
Naja also ein Riesenrad egal welches es ist und wo es steht ist jetzt für mich ein hauptgrund eine Veranstaltung zu besuchen ^^
 
N

Nordseepferdchen

Ist ja toll, wenn man ein kleines feines Rad als toll darstellt. Aber wer die Materie kennt, weiss, dass es jedem Veranstalter bei einem Rad nicht auf die Details sondern definitiv auf die Größe ankommt. Denn nur die Größe ist werbeentscheidend und als Zugpferd geeignet. Wenn es bei einer ersten Veranstaltung kein grosses Rad gibt, ist ganz klar, dass da kein Schausteller mit einem großen Rad Interesse hat. So einfach ist das.
Ich hatte in letzter Zeit einige Gespräche mit auswärtigen Schaustellern, die ALLE kein Interesse daran haben, im Winter nach Cranger zu fahren.
Wenn man die Sache realistisch und gefühlskalt sieht, muss man ganz klar sagen, dass Küchenmeister(und Familie) sicher die einzigen Gewinner bei der ganzen Sache sein werden, indem sie sich für die nächsten Jahre einen Platz auf der Cranger Kirmesbesucher gesichert haben. Echt schlau !!!
 

WAF?

KF Premium Mitglied
Registriert
13. Februar 2014
Beiträge
3.458
Punkte Reaktionen
10.326
Da bin ich mal gespannt wann in Dortmund aufgestockt wird.

Das Hanse Rad würde mich wirklich freuen. Das wäre noch ein Count für mich. Die Kritikpunkte bezüglich der Höhe sind aber nicht von der Hand zu weisen.
 
Registriert
2. Oktober 2018
Beiträge
3.034
Punkte Reaktionen
24.451
Alter
62
Sehe ich persönlich anders. Gerade wenn der Baum das Zentrum des Marktes werden soll. Zugegebenermaßen sollte das relativ kleine Rad nicht in direkter Nähe das Baumes stehen.
Genau so sehe ich das auch. Zumal das Thema ja wohl auch Weihnachten ist.
Abgesehen davon sind Räder seit dem es Türme gibt eh nicht mehr die höchstens Attraktionen.
 
Registriert
2. Oktober 2009
Beiträge
15.160
Punkte Reaktionen
27.728
Alter
47
Ich wußte das ich mit der Nennung hier für "Diskussionen" sorgen würde, an denen ich mich eigentlich nicht beteilige.
Hier möchte ich mal eine Ausnahme machen.
Ich habe das Rad gestern erstmalig hier im Emsland in Spelle gesehen und ich finde es ist ein sehr schönes und auch durchaus einzigartiges Rad welches man wirklich toll "weihnachtlich" ausstatten könnte.
Nur weil es kein Riesenrad mit 50 plus X-Meter ist finde ich es vom Veranstalter sehr toll sich für ein "kleines feines Rad" zu entscheiden.

Und der Flyer könnte durchaus dieses Rad zeigen, denn von der Perspektive steht es "weiter vorne" und wirkt deshalb größer.

Außerdem finde ich das hierdurch durchaus der Wille der Veranstalter zu erkennen ist KEIN 2. Crange zu wollen und auch Geschäfte zu holen die man hier im Raum nicht so häufig antrifft.

Meine persönliche Meinung; das Rad wäre für mich jedenfalls mit ein Grund nach Crange zu fahren.
Wie ich schrieb: Ich habe keinerlei Probleme mit diesem Rad! Wohl aber damit,daß in der Werbung und auf Plakaten der Eindruck erweckt wird,daß eben ein weitaus anderes Rad aufgebaut wird.;)

Nur weil es kein Riesenrad mit 50 plus X-Meter ist finde ich es vom Veranstalter sehr toll sich für ein "kleines feines Rad" zu entscheiden
Ich will hier Niemandem,Irgendetwas unterstellen oder für Irgendwas die Schuld geben.Aber wer weiss: Vielleicht hatte das ursprünglich eingeplante Rad ja auch nen Unfall oder Personalprobleme?:whistle:

Und der Flyer könnte durchaus dieses Rad zeigen, denn von der Perspektive steht es "weiter vorne" und wirkt deshalb größer.
Für den Laien könnte er das Rad zeigen -ja.Tut er aber in der Realität nicht ! soll jeder davon halten,was er will-Ich kenne den Grund dafür ja auch nicht. . . . .
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben