Diskussion Cranger Weihnachtszauber 21.11. - 30.12.19

Mitglied seit
7. September 2019
Beiträge
169
Likes
303
Ich finde es gut das er das so macht. Und den meisten Eltern ist das egal. Wenn Kinder reiten wollen dann hält die die demonstration nicht auf und Eltern erfüllen denen dann auch den Wunsch da sonst die Kinder quängelig sind. Die merken schon irgendwann das denen das nichts bringt.



Wahrscheinlich sind das welche die irgendwelche 10 Euro t shirts tragen die in der Herstellung ein paar Euro kosten und die Mitarbeiter 1Cent bekommen und sich keiner Schuld bewusst sind...
 

ghosttrain

Stammuser
10 Jahre Mitglied
Mitglied seit
2. Oktober 2009
Beiträge
12.296
Likes
16.712
Wenn Kinder reiten wollen dann hält die die demonstration nicht auf und Eltern erfüllen denen dann auch den Wunsch da sonst die Kinder quängelig sind.
Naja - vor Circusgastspielen hab ich schon mehrfach beobachtet,wie sich kleine Kinder ängstlich an ihre Eltern schmiegten,ob der merkwürdigen Gestalten. Natürlich wissen die nicht,was da passiert,wohl aber,daß da irgendwas mit denen nicht stimmt . . . .
Ich muss aber auch sagen,daß die,die da auf dem einen Bild zu erkennen sind,noch nicht die ganz üble Ausgeburt der Dämlichkeit sind. Aus OWL kenne ich noch viel üblere Tierrechts-Vertreter,die vor fast gar nichts mehr zurückschrecken.Fragt mal Kevin Leppien . . . . . ;)
 

Fanatiker

Moderator
5 Jahre Mitglied
Mitglied seit
10. April 2010
Beiträge
658
Likes
781
Ich glaube, dass man über das Thema Ponyreitbahn Ewigkeiten diskutieren könnte. Demos sind in Deutschland mit Anmeldung erlaubt und haben auch ihren Zweck. Allerdings sollte man da demonstrieren, wo es auch etwas zu demonstrieren gibt. Vlt. lädt Herr Kaiser alle Demonstranten mal einen Tag in seinen Betrieb ein, damit diese sich die Unterkunft/Unterkünfte der Pferde anschauen können. Würde hier etwas nicht in Ordnung sein, dann hätten mehrere Ämter in Deutschland dieses Geschäft schon längst geschlossen. Wer gegen Ponyreitbahnen klagt (die alle Auflagen erfüllen), der muss auch gegen normale Reiterhöfe klagen!

Aber um zurück zum Weihnachtszauber zu gelangen: Gestern Abend war es sehr voll gewesen, man hatte teilweise schon echt das Gefühl, auf der Cranger Kirmes zu sein (von den Menschenmassen her). Auch die Fahrgeschäfte wurden relativ gut angenommen.
 

Patrick Jost

Stammuser
Verifizierter User
Stammuser
Foto Award
10 Jahre Mitglied
Mitglied seit
17. Juli 2009
Beiträge
3.075
Likes
22.044
Weihnachtszauber

Ich habe gestern auch endlich die zweite Ausgabe des Cranger Weihnachtszauber besucht. Und mir hat es wie schon im letzten Jahr sehr gut gefallen. Die Gasse zum Apollo 13, welche nun offener wirkte gefiel mir ohne Geisterbahn und Konga wesentlich besser. Der Lichterwald wirkte beleuchtet auch recht gut und der Tausch von Eisbahn und Märchenwald fand ich am Anfang doof, erwies sich in der Praxis als durchaus gelungen. Das Angebot an Karussells und leckerem Essen war auch nicht schlecht. Ein Wellenflug hätte ich aber wirklich gerne dort gehabt. Der Dance-Mix rockte dafür aber gut - tolle Neuheit.
Kurzum; Die zweite Ausgabe fand ich trotz paar Kleinigkeiten besser als die Erste und ich werde sie bald erneut besuchen:).
 

Crazy Chris

Stammuser
5 Jahre Mitglied
Mitglied seit
20. Oktober 2012
Beiträge
149
Likes
314
Heute habe ich zum ersten mal überhaupt den Cranger Weihnachtszauber besucht. Um es kurz zu machen: Mir hat es sehr gut gefallen. Die Mischung aus Kirmes und Weihnachtsmarkt ist etwas ganz anderes als die Weihnachtsmärkte in den Innenstädten, die ich sonst kenne. Ein tolles Konzept! Das Herumgenörgel an dieser Veranstaltung, das ich hier von einigen gelesen habe, kann ich nicht nachvollziehen. Ich finde den Weihnachtszauber super.
 

BonsaiTruck

Verifizierter User
Stammuser
Foto Award
5 Jahre Mitglied
Mitglied seit
7. Dezember 2014
Beiträge
992
Likes
6.145
Ist zwar hier ein Diskussionsthema aber da Bilder manchmal mehr als Worte sagen und sich jeder dann auch selbst "ein Bild" machen kann möchte ich hier mal -2- Bilder zum Vergleich einstellen.
Möchte vorwegschicken das ich mit meiner Frau am 03.12. auf dem diesjährigen Weinachtszauber war.

Skyline vom Weihnachtszauber >>> 2018 <<<
001-2018.jpg

Skyline vom Weihnachtszauber >>> 2019 <<<002-2019.jpg

Sowohl meiner Frau als auch mir gefiel es 2018 auf den ersten Blick besser/ gemütlicher/ heimeliger oder was auch immer ihr wollt.

2018 bildete ein stimminges Ensemble.
Dieses Jahr war uns beiden das Riesenrad viel zu dominant und der Eingang schien "vorbeizugehen".
Es "erdrückte" nicht nur das Pferdekarussel sondern auch der Weihnachtsbaum erschien wesentlich kleiner und zwar nicht nur vom Eingang aus gesehen. Haben mehrfach gehört wie andere Gäste sagten "Och, der Baum ist dieses Jahr viel kleiner".
Und auf die linke Seite gehört etwas Nostalgisches oder Winterliches ala Wellenflieger oder Schlittenfahrt, Bayernkurve etc (wenn man es bekommen kann natürlich).
Insgesamt hat uns unser Besuch aber doch gefallen.
Nach einem Resümee befragt würden wir sagen das es dieses Jahr "anders" war, sowohl positiv als auch negativ.

Wie gesagt ist das unsere Meinung und nach unserem Besuch sind wir uns einig in 2020 wiederkommen zu wollen, so es denn hoffentlich stattfindet.
 
Mitglied seit
16. August 2018
Beiträge
607
Likes
1.144
Ich war heute auch da und ich muss sagen es hat mir besser gefallen als letztes Jahr
Man hat viele neue Buden und die Funkelgasse gefällt mir auch besser
Ein Manko ist das der Märchenwald versteckte hinter den Buden ist
Gut man kann sich streiten der Dance Mix passt nicht so gut vorne an die Ecke
Aber er ist ja nur ein Ersatzgeschäft man weiß ja nicht welches Geschäft sonst eingeplant wäre
Ich freue mich jetzt schon auf meinen zweiten Besuch
 
Mitglied seit
10. Juli 2017
Beiträge
89
Likes
761
Ich war letzten Sonntag da. Es hat mir gut gefallen. Allerdings fehlt mir der Kettenflieger, und es ist schade, dass die Eisbahn kleiner geworden ist. Die Position letztes Jahr war schöner. Und der Magic hat eindeutig besser gepasst als der Commander. Obwohl ich den Spitze finde.
Sonst habe ich nicht so viel zu meckern.
Ich finde diese Veranstaltung einfach schön. Beides gemischt. Dass man von allem ein bisschen hat.
Und wie ihr ja wisst...
Nichts geht über Crange...
Allen, die es noch besuchen, wünsche ich viel Spaß und eine weiterhin schöne Adventszeit.
 

Kirmesfreak

...ist neu dabei
Stammuser
5 Jahre Mitglied
Mitglied seit
26. April 2011
Beiträge
157
Likes
526
Ich war am gestrigen Montag da. Fazit: Mir hat es besser gefallen als letztes Jahr und man merkt, dass Herr Küchenmeister die Veranstaltung weiterentwickelt. Das einzige was mir letztes Jahr besser gefallen hat war, wie bei vielen anderen auch, die Eisbahn. Die wirkt sehr lieblos. Der Rundkurs und der Standort gefällt mir aber besser als letztes Jahr, da kann man was draus machen beim nächsten Mal. Märchenwald finde ich deutlich schöner als letztes Jahr, gerne wieder so. Der LED-Lichterwald hat mir auch gefallen (war ja das erste Mal!). Wenn da stetig in neue Leuchtelemente investiert wird, kann man da auch was richtig tolles draus machen. Auch die Funkelgasse wirkte hochwertiger als im letzten Jahr, wenn auch wieder nicht alle Buden besetzt sind. In Sachen Kirmesteil: Zuviele Thrillgeschäfte vor Ort. Es ist und bleibt eine Familienveranstaltung. 2 Thrillgeschäfte sind ok, aber 4 (zähle den BD mal mit...)sind zuviel des Guten!

Fazit: Eine schöne, junge Veranstaltung. Wenn Herr Küchenmeister am Ball bleibt und weiter optimiert, dann könnte das eine, in allen Bereichen, wunderschöne Sache werden in den nächsten Jahren.
 
Oben