Crazy Coaster in Bäume gebaut

entfernte User

Stammuser
Registriert
26. März 2007
Beiträge
0
Punkte Reaktionen
-3
Habe grade was komisches gefunden:

Auf der Frühjahrs Kirmes 2010 in Gronningen (NL), hat sich der Platzmeister wohl etwas
verschätzt. Als die Fahrgeschäfte kurz vor der eröffnung der Kirmes abgenommen worden sind, viel es den abnehmern auf das Crazy Coaster durch Bäume gebaut wurde.
Man musste die Bahn nochmals abbauen und um 2 Meter verschieben, sie konnte erst 2 Tage später den Spielbetrieb aufnehmen.

[video=youtube;XV4wsxPVbYk]http://www.youtube.com/watch?v=XV4wsxPVbYk[/video]
 
H

Huss_Booster

Naja... das Bäume in Fahrgeschäfte ragen oder in der Sohle von Achter- und Wildwasserbahnen stehen ist ja normal.
Aber das die Bahn deswegen nochmals versetzt wird ist eher selten, meistens werden die Bäunme gestuzt!

Gruß,
Huss_Booster
 

deface

Stammuser
Registriert
12. Februar 2009
Beiträge
1.883
Punkte Reaktionen
667
Alter
33
Wer kommt denn in dem Fall für den Einnahmenausfall der beiden Spieltage auf?

Wäre es nicht einfacher gewesen die Kettensäge anzuschmeißen?
 
Registriert
10. März 2005
Beiträge
829
Punkte Reaktionen
384
Alter
38
Naja, lustig ist was anderes. Schon blöd, wenn man sich als Schausteller nicht auf die Vermessungsangaben des Veranstalters verlassen kann. Ich hab schon des Öfteren mal gesehen, dass Straßenlaternen ins Geschäft integriert wurden oder für einen ins Geschäft ragenden Baum schonmal einzelne Bleche einer Rückwand weggelassen wurden. Aber sowas ist wirklich mehr als ärgerlich.

Zum Thema Kettensäge: es ist nicht gerade einfach, überhaupt eine Genehmigung zur Abholzung eines Baumes zu bekommen. Ich glaube kaum, dass es in so einem Fall überhaupt genehmigt würde. Schließlich handelt es sich hier um eine nur wenige Tage dauernde Veranstaltung, da ist der Grund für die Behörden nahezu nichtig, die Säge anzuwerfen. Ich habe wohl schonmal in einzelnen Fällen gesehen, dass versucht wurde, bestimmte Äste mit Spanngurten zu fixieren, damit sie nicht mehr ins Geschäft ragen.

Wer kommt für die Unannehmlichkeiten auf? Hm, ich würde mal so ganz spontan aus dem Bauch heraus vermuten, dass hierfür der Veranstalter verantwortlich ist, sofern der Schausteller bei der Bewerbung die korrekten Maße seines Geschäfts angegeben und sich genau auf der zugewiesenen Parzelle platziert hat.
 
B

Björn Schiffmann

Das mit dem in den Baum bauen kommt mir bekannt vor. Letztes Jahr in Oberhausen-Sterkrade gab es das ja mit dem XXL. Da wurde der Baum ordentlich gestutzt. Und trotzdem gab es bei schlechtem Wind Kontakt zwischen Ästen und der Gondel.

Aber mich wundert, dass die Bahn erst komplett aufgebaut wird und dann kommt das großen "UI, da ist ein Baum im Weg." Merkt man sowas nicht schon früher?
 

MastaJuG

Kirmes Fan
Stammuser
Registriert
14. Juli 2008
Beiträge
127
Punkte Reaktionen
88
Aber mich wundert, dass die Bahn erst komplett aufgebaut wird und dann kommt das großen "UI, da ist ein Baum im Weg." Merkt man sowas nicht schon früher?


Ohne scheiß, genau DAS habe ich mich auch gefragt, Ist ja nicht so als ob der Baum ein wenig da reinragt. Die Bahn wurde ja quasi durch die Äste durchgebaut! Oder haben die spekuliert, dass notfalls gestutzt wird?
 

Dss

Stammuser
Registriert
16. März 2010
Beiträge
4.174
Punkte Reaktionen
11.481
Alter
36
Hm ich versteh nicht warum man sich nicht erst sein Stellplatz anschaut , das Maßband raushollt messen tut und sehen kann "OH entweder paar Meter vor rücken oder der Baum muss ein paar Äste verlieren ...!?

Naja das war letztes Jahr super zu beobachten in bad Kreuznach bei der Firma Bruch da wurden an der Alpina Bahn einfach abstende Äste die auf die Bahn ragten entfernt , manchmal geht es aber nicht immer...

Löwenthal machts super in Düsseldorf einfachden Baum ins Geschäft bauen..

In dem Sinn


danny
 

entfernte User

Stammuser
Registriert
26. März 2007
Beiträge
0
Punkte Reaktionen
-3
Im Video wurde gesagt, das man prüft ob die Gemeinde zu Deutsch Stadt Groningen für den ausfall aufkommen würde.
Es ist ja nun auch schon eine weile her, was daraus geworden ist weis ich nicht aber ich werde nochmal schauen ob ich
zu dem Thema was finden kann. Die Bäume durfte man nicht stutzen dort.
 

ghosttrain

Stammuser
Registriert
2. Oktober 2009
Beiträge
15.172
Punkte Reaktionen
27.765
Alter
47
Ohne scheiß, genau DAS habe ich mich auch gefragt, Ist ja nicht so als ob der Baum ein wenig da reinragt. Die Bahn wurde ja quasi durch die Äste durchgebaut! Oder haben die spekuliert, dass notfalls gestutzt wird?

Auch meine Verwunderung! Den "Vermessungsfehler" hätte ich auch erst beim Veranstalter gesucht,aber wenn der Schausteller selbst erst so was bei der Abnahme merkt,stimmt da was nicht . . .:unsure:
Kenne die Platzmeister dort nicht,behaupte aber mal,es wäre in der Aufbauphase dem Schausteller möglich gewesen,den Platzmeister telefonisch zu erreichen!
Einen einzigen Ast hätte man sicherlich stutzen/zurückbinden dürfen,aber da passte ja rundherum gar nichts!
 

Michael Pillmann

Kirmes Fan
Stammuser
Registriert
20. Juni 2009
Beiträge
221
Punkte Reaktionen
629
Alter
30
Finde ich auch ein wenig komisch, dass der Schausteller sich nicht vorher, während dem Aufbau beim PLatzmeister oder sonst jemandem gemeldet hat, damit dort was geregelt wird. Dann hätte man gar nicht erst weiter aufbauen müssen und es sofort beseitigen können(versetzen können). So war das alle doch noch viel mehr Aufwand.

Er kann ja nicht darauf spekulieren, ohne etwas abzu klären, dass dort gestutzt wird. Und so kann er natürlich die Bahn nicht betreiben.
 

fankirmes

Kirmes Fan
Stammuser
Registriert
16. November 2009
Beiträge
142
Punkte Reaktionen
114
Alter
25
Ohne scheiß, genau DAS habe ich mich auch gefragt, Ist ja nicht so als ob der Baum ein wenig da reinragt. Die Bahn wurde ja quasi durch die Äste durchgebaut! Oder haben die spekuliert, dass notfalls gestutzt wird?


Vielleicht wollten die betreiber damit mehr Action reinbringen und haben gehofft das es keiner merk;)
 

Sven W.

Stammuser
Stammuser
Registriert
29. Januar 2009
Beiträge
738
Punkte Reaktionen
388
Tja so is das wenn man als Betreiber meint dass Bäume einfach mal so abgesägt werden :g:

Naja den Fehler wird er bestimmt nicht noch ein 2.mal machen, sondern beim nächsten mal direkt den Platzmeister informieren.
 

Premium Mitglied

Hund
Oben