Der Airwolf ist der letzte reisende Inferno in Deutschland, warum?

F

Flying Circus 19

Hi,

ich dachte bis eben, dass außer dem Airwolf auch noch der New Comer in Deutschland auf der Reise wär aber wie ich auf einer Internetseite gesehn habe, wurde der ja genauso wie der Nightfly nach Frankreich verkauft. Ich finde's echt schade, dass es nur noch ein Inferno in Deutschland gibt, der Airwolf gehört zu meinen Lieblingsfahrgeschäften und ich finde die Infernos auch optisch klasse.

Weiß einer, ob ein deutscher Schausteller in absehbarer Zukunft plant, einen Inferno zu kaufen?


Gruß Flying Circus 19
 

Patrick Baur

Kirmes Fan
10 Jahre Mitglied
Registriert
30. Januar 2005
Beiträge
339
Likes erhalten
175
Alter
34
DA ein Inferno aus heutiger Sicht wegen des hohen Transportaufwandes als unwirtschaftlich gillt, wird der Airwolf sicher der letzte in Deutschland bleiben. Allerdings hat Mondial jetzt eine kleine Kompaktversion(nur 2Transporte) herausgebracht. Vielleicht geht ja in nächster Zeit eine Kompaktversion ans Netz.
Das erste Fahrgeschäft dieses Typs, das auf den Namen Intoxx hört wurde an einen schweizer Schausteller ausgeliefert. :bye:
 

AK74

Verifizierter User
10 Jahre Mitglied
Registriert
18. Juni 2005
Beiträge
3.294
Likes erhalten
3.997
Sollte der Airwolf auch noch ins Ausland verkauft werden, wäre das schon ein herber Verlust für die deutschen Volksfestplätze. Auf Dauer werden sich solche schweren Fahrgeschäfte wie Power Dancer schon schrieb hierulande nicht mehr rentieren.

Dann wird ein solches Bild der Vergangenheit angehören: :(

[Kein Bild mehr vorhanden]:http://www.kirmes-fotos.de/albums/userpics/10011/aw1.jpg
Hamburger Winterdom 1996


Gruss, Andreas
 
H

Hamburg32

Oh Hamburger Winterdom 1996 da war ich gerad ma 6 Jahre :D
Wie alt ist denn ueberhaupt schon AirWolf?
 

michael.

KF-Gründer
Registriert
23. Mai 2003
Beiträge
10.986
Likes erhalten
31.152
Alter
50
Oh Hamburger Winterdom 1996 da war ich gerad ma 6 Jahre :D
Wie alt ist denn ueberhaupt schon AirWolf?




Max Eberhard

Hersteller: Mondial (NL)

Typ: Inferno

Baujahr: 1996
 
T

TopSpinFreak

Äh, auf welchem? Auf dem Münchner Oktoberfest stand er das letzte mal 2004, anschließend sollte er in Bremen gastieren, da es aber technische Schwierigkeiten gab, wurde er nicht umgesetzt. Ja, und seitdem hat man ihn in Deutschland nicht mehr gesehen.




ähm vl auf diesem?!

geh auf die website vom oktoberfest wenn du es mir nicht glaubst. hier geht es ja net darum wann er wo gestanden hat sondern wo er sich gerade befindet bzw. ob es ihn noch gibt.
 

AK74

Verifizierter User
10 Jahre Mitglied
Registriert
18. Juni 2005
Beiträge
3.294
Likes erhalten
3.997
ähm vl auf diesem?!

geh auf die website vom oktoberfest wenn du es mir nicht glaubst. hier geht es ja net darum wann er wo gestanden hat sondern wo er sich gerade befindet bzw. ob es ihn noch gibt.



Da steht auch, das er dem Schausteller Eduard Rosai gehört. Stimmt ja wohl auch nicht mehr so ganz. Denn er wurde ja schon vor längerer Zeit nach Frankreich verkauft und dort auch reist. Soviel dazu! :wink:

Oktoberfest

Gruss, Andreas
 
T

TopSpinFreak

Da steht auch, das er dem Schausteller Eduard Rosai gehört. Stimmt ja wohl auch nicht mehr so ganz. Denn er wurde ja schon vor längerer Zeit nach Frankreich verkauft und dort auch reist. Soviel dazu! :wink:

Oktoberfest

Gruss, Andreas




was weiß denn ich. ich bin mir auch ziemlich sicher, dass ich ihn gestern im fersehen gesehn habe sofern es nicht der von eberhard war.
 
A

alex

Night Fly ist nicht auf dem Münchner Oktoberfest, jedem der etwas anderes behauptet empfehle ich eine Brille. Desweiteren hat Eduart Rosai den Night Fly gegen das Circus Wheel eingetauscht.

Und jedem der immer noch behauptet Night Fly ist noch in D, empfehle ich die Seite www.Rosai.de und dort unter Tradition zu gehen.

Gruß von Oktoberfest Alex
 
E

Ejection Seat

Das der Night Fly verkauft ist das wissen wir denke ich alle das brauchen wir net mehr richtig stellen.

Ich habe mir mal die Mühe gemacht und telefoniert.

Hier ein Link zu der richtigen Seite mit aktuellen Infos, Oktoberfest.de ist nicht auf dem neuesten Stand.
offizielle Okzoberfest Seite der Stadt München

Ich habe auch Willi will´s wissen gesehen und da waren alte und neue Sachen zusammengeschnitten.

Aussage vom der Stadt München:
Dieses Jahr ist kein Night Fly vor Ort

Somit bitte ich zum Thema zurück zu kehren.

:bye:
 
T

TopSpinFreak

Das mit dem Transportaufwand kann man natürlich verstehn aber trotzdem schade. Von der Kompaktversion hab ich gehört und über den "Intoxx" hab ich einen Bericht in der KPR gelesen.

Gruß Flying Circus 19




ok dann sorry, aber kann ja nix für wenn die alte beiträge benutzen und die seiten das datum 2006 haben und der text nicht stimmt=) naja schade jedenfalls das er nicht da ist*lol*
 
A

alex

DA ein Inferno aus heutiger Sicht wegen des hohen Transportaufwandes als unwirtschaftlich gillt, wird der Airwolf sicher der letzte in Deutschland bleiben. Allerdings hat Mondial jetzt eine kleine Kompaktversion(nur 2Transporte) herausgebracht. Vielleicht geht ja in nächster Zeit eine Kompaktversion ans Netz.
Das erste Fahrgeschäft dieses Typs, das auf den Namen Intoxx hört wurde an einen schweizer Schausteller ausgeliefert. :bye:



Also zumindest beim Night Fly ist für das verschwinden nicht der Transport aufwand der Grund gewesen, sondern viel eher die anfälligkeit für Störungen.

Gruß Alex
 
A

Alrik

ich denke das der Aufwand viel zu Groß ist. Eberhardt bruach ja sogar einen Kran. das nimmt zwar arbeit ab. Aber trotzdem ist es ein riesen aufwand. Und wenn es verzögerungen gibt ist acuh nicht gut.

mfg Alrik
 
V

Vapor20

ich denke das der Aufwand viel zu Groß ist. Eberhardt bruach ja sogar einen Kran. das nimmt zwar arbeit ab. Aber trotzdem ist es ein riesen aufwand. Und wenn es verzögerungen gibt ist acuh nicht gut.

mfg Alrik



So ziemlich jedes (Hoch-) Fahrgeschäft braucht einen Kran zum Auf- und Abbau und ich kann mich nicht erinnern, dass man für die Infernos extra einen Autokran benötigt (was nich bedeuten muss, dass Eberhard keinen hernimmt!). Jedoch werden meines Wissens auch die andren Infernos (Nightfly , Newcomer) mit den ganz normalen, an den Zugmaschinen angebrachten, Kränen aufgebaut (weis einer wie man diese genau nennt?), so wie in etwa bei jedem Hoch- oder Rundfahrgeschäft üblich! :rolleyes:

Gruß
 
A

air wolf

DA ein Inferno aus heutiger Sicht wegen des hohen Transportaufwandes als unwirtschaftlich gillt, wird der Airwolf sicher der letzte in Deutschland bleiben. Allerdings hat Mondial jetzt eine kleine Kompaktversion(nur 2Transporte) herausgebracht. Vielleicht geht ja in nächster Zeit eine Kompaktversion ans Netz.
Das erste Fahrgeschäft dieses Typs, das auf den Namen Intoxx hört wurde an einen schweizer Schausteller ausgeliefert. :bye:



kannste mir mal den link dafür geben mit nur 2 transporte ???
 
Oben