Deutsch-amerikanisches Volksfest soll nach Tempelberg

M

Merkur

Das deutsch-amerikanische Volksfest soll nach dem Willen der Berliner Schausteller künftig auf dem ehemaligen Flughafen Tempelhof stattfinden.

Das Gelände erfülle alle Voraussetzungen, erklärte der Vorsitzende des Schaustellerverbands, Thilo-Harry Wollenschlaeger, am Donnerstag. Außerdem werde für das Fest nur ein kleiner Teil des riesigen Geländes benötigt. Auch sei dort im ehemaligen US-amerikanischen Sektor die Tradition des Volksfestes am besten aufgehoben.

Die Zukunft des Volksfestes ist nach Angaben Wollenschlägers ungewiss. In diesem Jahr finde die 49. Auflage zum letzen Mal auf der ehemaligen Trueman-Plaza in Berlin-Dahlem statt. Danach werde das Gelände bebaut und es sei kein neuer Standort in Sicht.


Quelle und ganzer Text:

http://www.rbb-online.de/nachrichten/vermischtes/2009_08/schausteller__volksfest.html
 
A

Alexander

Dieses Deutsch-Amerikanische Volksfest (Freundschaftsfest?) ist ja geradezu ideal es an diesem geschichtsträchtigen Stanndort Flughafen Tempelhof auszutragen.

Dort hat doch die Luftbrücke geendet die Berlin über ein Jahr mit Allem versorgt hat. Über Tempelhof kam mit den Flugzeugen von amerikanischen Piloten alles in die Stadt.

Also ich bin zwar kein Berliner, aber ich würde sagen das ist ein Ort den man dafür reservieren sollte.

LG
 
Oben