Modellbau Die Entstehung von Modellen mit Smd-Beleuchtung

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
T

Tobias Schüttler

In diesem Beitrag möchte ich euch die Entstehung von der Faller Bude Püschmann's Reibekuchen und der Ananas mit SMD-Vollbeleuchtung zeigen.Der Clou dabei ist,das ich beide Modelle zusammen,wenn fertig, an den Höchstbietenden abgeben werde.Also Quasi ein Baubericht zu einem von mir zu erstehenden Modell.Die Püschmann Bude hatte ich schon einmal gebaut und weiß das alleine hier am Modell wenn fertig 572 SMD's der Bauform 0603!! leuchten werden.Den Schriftzug habe ich berreits fertig mit 80 roten 0603er SMD's.Also dürft ihr ab sofort ernstgemeinte Angebote unterbreiten!Dies bitte per PN.

Aufgrund der Hackerschwierigkeiten der letzten Tage habe ich jetzt einfach die aktuellsten Bilder hochgeladen!Das äußere Dach ist fertig!564Smd's sagen glaube ich alles!
 
T

Tobias Schüttler

Innenbeleuchtung ist auch dazu gekommen...82orangene SMD's zu Lichtleisten verlötet und 4warmweiße zur harmonischen Ausleuchtung...Macht nach meiner Rechnung eine Gesammtzahl von 650 SMD's am Gesammtmodell...Die Tage kommt noch die Ausschmückung und Inneneinrichtung..dann ist auch dieses Modell endlich fertig!
 

Ralf Hackmann

Stammuser
Registriert
3. April 2010
Beiträge
447
Likes erhalten
32
Alter
52
Super sieht das aus.Was Licht so macht.Mir besteht das alles noch bevor mit meinem Devil Rock.Aber ich nehme ja 3mm LEDs.War auch schon am überlegen , ob ich es mit SMD LEDs versuchen soll.Aber ich sage mir "Schuster bleib bei deinen Leisten". Lg H.k.m.b
 

Jens Kamenz

Stammuser
10 Jahre Mitglied
Registriert
27. Januar 2010
Beiträge
446
Likes erhalten
198
Alter
50
Mein lieeeeeeeber Scholli - einsame Spitze :goog: hab mir die Fotos jetzt zig Mal angeschaut ...

Allerdings: Die Mülleimer sind echt 'ne Zumutung - das müffelt ja bis zu mir rüber :00008286:

Gruß, Jens
 
T

Tobias Schüttler

Für mich ist es selber eine der schönsten Buden die ich beleuchtet habe...BBeim Calypso geht es auch bald weiter...Aber erst möchte ich die Bodenplatte und das Trägergerüst von meinem bevorstehenden Schwarzkopf "Katapult" welches in den 80iger Jahren unter Altrogge-Heitmann unterwegs war mit spitzem Bleistift und Milimeterpapier aufzeichnen um dieses Projekt dann in 1/87 umzusetzen...Ich greife da gerne noch auf die "altmodische" Methode mit Papier und Stift zurück....Das habe ich von meinem Vater der Feinmechaniker war.....So wird dann langsam in den nächsten jahren mein 80iger Jahre Rummel entstehen.....Grüße Tobias
 
T

Tobias Schüttler

Hier der Baubericht der Mammuthöhle welche ich für einen sehr guten Modellbaukollegen und Freund beleuchten und so umbauen werde,das diese auch läuft.Es werden viele Smd's ihren Platz finden!Über 1500Stk. werden es wohl werden!Davon werde ich alleine schon von den seltenen magenta/pinkfarbenen 600Stk. verwenden!Orange,grün und blaue..Stroboeffekt,Brandflackern.....Die Balkone,Dachkannte und Schriftzug mit verschieden Lauflichtern und die Figuren mit beleuchteten Augen usw.Eine Nebelmaschine wird auch verbaut....Zur Funktion....Das Ursprungsmodell funktionierte nie richtig.Es gibt bei Faller einen Umbausatz für genau diese Fälle zum Nachbestellen!!!Der Komplette Schienensatz,Chaisen und Antriebsrad sowie Kette vom Geistertempel.....Damit wird es gehen!Wie ihr auf den Bildern sehen könnt,habe ich auch noch reichlich Ersatzteile,welche es mir einfacher machen werden!to be continued....:bye:
 
T

Tobias Schüttler

Als erstes habe ich das Modell "gestrippt"..also alles was überarbeitet werden muß abgebaut...Alle Balkone bekommen Farbe,weil die Neonplastikoptik wirklich bescheiden aussieht...Das Dach wirkt auch zu kubisch(für legomensch...kubisch bedeutet eckig) für eine Plane..Deshalb habe ich dort die Dachtravärsen aus Lotdraht nachempfunden.Diese habe ich in 3,6cm Abständen aufgeklebt.Dann Alufolie mit Sec.-Kleber auf diese aufgebracht und anschließend in 5Schritten lackiert!Die seitlichen Decals mit der Aufschrift "Fellerhoff's 3Stock-Geisterbahn" habe ich mit einem sehr feinen Pinsel nachgezogen um diese anschließend nach der roten Dachlackierung nochmals grün hervorzuheben!Durch das Vorzeichnen ist dieses nachher sehr einfach!Für das Dach waren rund 6Stunden Arbeit von Nöten!
 
T

Tobias Schüttler

Es ist aber eine ganz schöne Fummelei das zusammenzufrickeln...Meine Fingerchen sind alle mit Sec.-Kleber überzogen.....
 

Bayern-Kurve

Stammuser
10 Jahre Mitglied
Foto Award
Registriert
11. Juli 2010
Beiträge
4.279
Likes erhalten
66.052
Alter
64
Nicht schlecht Herr Specht....................:goog:
 

AK74

Verifizierter User
10 Jahre Mitglied
Registriert
18. Juni 2005
Beiträge
3.294
Likes erhalten
3.996
Meine Fingerchen sind alle mit Sec.-Kleber überzogen.....


Das sind keine Fingerchen, das sind Würstchen...:g:

Super gemacht Tobias. Hatte ich mir auch schon so ähnlich überlegt, aber ich komme ja hier zu nichts.:sorry: Freue mich schon auf deine weiteren Fortschritte...:goog:
 

Jens Kamenz

Stammuser
10 Jahre Mitglied
Registriert
27. Januar 2010
Beiträge
446
Likes erhalten
198
Alter
50
Hyyyy Tobias,

schön mal wieder ein "neues" Projekt von Dir zu sehen zu bekommen ..kannst es halt einfach nicht lassen ..und das ist gut so!


Mal so nebenbei: Sind die Figuren für die Fassade noch in Ordnung? Ich hab das Modell damals gleich gekauft als es auf den Markt kam, also hat es an die 16 bis 17 Jahre aufm Buckel ... Seit einiger Zeit zeigen sich überall Risse an den "Monstern" ... beim Mammut ist sogar der Rüssel abgebrochen, etc ... anscheinend wird der Kunststoff (lt. Faller seinerzeit aus Evoprene hergestellt) im Laufe der Zeit spröde und verträgt dann die Bewegungen nicht mehr ...

Joaaa, ansonsten "toi toi toi" und gutes Gelingen ... die ersten Ergebnisse sind ja schon sehr sehenswert :goog:

Beste Grüße, Jens
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben