Die Superkirmes von Soest

Registriert
25. Januar 2020
Beiträge
46
Likes erhalten
562
Falls jemand noch ein Abendprogramm sucht. Seit heute Morgen ist eine Reportage über die Allerheiligenkirmes von letztem Jahr in der WDR Mediathek online. :)

 

Omsinator96

Stammuser
Foto Award
Registriert
1. August 2013
Beiträge
1.654
Likes erhalten
4.435
Schon verdammt traurig - der Gedanke daran, dass es Mittwoch eigentlich wieder soweit gewesen wäre ... :cry:
Diese Doku hat die letztjährige Allerheiligenkirmes sehr gut wiedergegeben, wenngleich mir auch Aufnahmen von Laser Pix, Happy Sailor und Super Hupferl gefehlt haben (letztere beiden sind ja in Soest inzwischen auch schon "Kult")
 

Ralf Gebel

Kirmes Fan
10 Jahre Mitglied
Registriert
9. September 2011
Beiträge
606
Likes erhalten
5.752
Alter
57
Die hätten da ruhig nen 3-oder 4-Teiler draus machen dürfen! Die ganzen Kameraeinstellungen,die ich so an 4 Tagen mitbekommen habe,waren alle nicht zu sehen! :o-o: Gefühlt haben die bei jeder dritten Bude gedreht . . . . . .
Ja, die waren über 12 Tage in Soest. Dies ist eine Produktionsfirma gewesen die u.a. für den WDR produziert. Da kostet natürlich jede Minute ordentlich Geld. Die hätten bestimmt Material für einen Mehrteiler gehabt. War ein nettes Filmteam... (y) (y) :laugh:(y)...
 

medijumper

Stammuser
Registriert
17. Juli 2013
Beiträge
73
Likes erhalten
259
Alter
54
Muss auch sagen, das ist eine wunderschöne Reportage. Da kriegt man ja glatt Gänsehaut. Leider sind diese qualitativ hochwertigen Reportagen sehr selten. Kann mich aktuell nur noch an zwei ähnliche Reportagen erinnern. Einmal über Crange und eine über den Hamburger Dom. Fallen euch noch weitere ein?
 

René Pschierer

....ist oft hier
10 Jahre Mitglied
Registriert
7. Februar 2009
Beiträge
93
Likes erhalten
245
Alter
52
Muss auch sagen, das ist eine wunderschöne Reportage. Da kriegt man ja glatt Gänsehaut. Leider sind diese qualitativ hochwertigen Reportagen sehr selten. Kann mich aktuell nur noch an zwei ähnliche Reportagen erinnern. Einmal über Crange und eine über den Hamburger Dom. Fallen euch noch weitere ein?
Ja, es gab mal eine Reportage über die Umsetzung des Olympia-Loopings von der Dürener Annakirmes zum Gäubodenfest nach Straubing innerhalb von 4 Tagen über 600 km Distanz - muss Anfang der 90er gewesen sein, ich habe sie immer wieder vergeblich im Netz gesucht.
Was die Soest-Reportage betrifft: Allererste Kajüte!! Allein die Luftaufnahmen sind eine Offenbarung, und die Geschichten hinter den Kulissen sind liebevoll erzählt. Dafür zahle ich dann die Rundfunkgebühren gerne...
 

AK74

Verifizierter User
10 Jahre Mitglied
Registriert
18. Juni 2005
Beiträge
3.294
Likes erhalten
3.996
Ja, es gab mal eine Reportage über die Umsetzung des Olympia-Loopings von der Dürener Annakirmes zum Gäubodenfest nach Straubing innerhalb von 4 Tagen über 600 km Distanz - muss Anfang der 90er gewesen sein, ich habe sie immer wieder vergeblich im Netz gesucht.

Richtig. Das war "hier und heute - unterwegs". Habe ich noch irgendwo auf VHS.
 

René Pschierer

....ist oft hier
10 Jahre Mitglied
Registriert
7. Februar 2009
Beiträge
93
Likes erhalten
245
Alter
52
Richtig. Das war "hier und heute - unterwegs". Habe ich noch irgendwo auf VHS.

Ach, diese alten Zeiten, als es in den Videotheken noch die Wahl zwischen VHS und beta gab und immer eine Mark Strafe fällig wurde wenn die Kassette nicht zurückgespult wurde. Manchmal fühle ich mich dann doch richtig alt... Lässt sich das VHS-Material auf ein zeitgenössisches Speichermedium überspielen? Selbstverständlich würde ich die Kosten für Zeit- und Materialaufwand übernehmen, und vielleicht lässt sich der Beitrag dann hier im Forum veröffentlichen.
 

Mirko Wolf

Verifizierter User
10 Jahre Mitglied
Foto Award
Registriert
19. April 2008
Beiträge
1.712
Likes erhalten
10.664
Alter
29
Muss auch sagen, das ist eine wunderschöne Reportage. Da kriegt man ja glatt Gänsehaut. Leider sind diese qualitativ hochwertigen Reportagen sehr selten. Kann mich aktuell nur noch an zwei ähnliche Reportagen erinnern. Einmal über Crange und eine über den Hamburger Dom. Fallen euch noch weitere ein?
Genau diese 3 Dokus sind auch meine Top 3. Wobei es vom NDR über den Dom ja 2 gute Dokus gibt.

Zum einen „24 Stunden Hamburger Dom - Die Nordstory“

und „Familienleben auf dem Hamburger Dom“
 
Registriert
23. September 2016
Beiträge
1.149
Likes erhalten
2.431
Alter
35
Das besondere an der Soest-Doku ist meines Erachtens, dass sie es schafft - wie auch bei der WDR - Reportage zu Crange - die besondere Atmosphäre der Veranstaltung einzufangen und sogar zu transportieren. Einfach sehr gelungen.
 

Sascha Breaker

Verifizierter User
Registriert
8. September 2019
Beiträge
522
Likes erhalten
4.650
Alter
27
Hatte bei der Doku leicht Pippi in den Augen....heute wäre wirklich ein mehr als perfekter Tag für die Soester Kirmes gewesen :( Dass mir die Kirmes so fehlt hätte ich nicht gedacht. Erstklassige Reportage!

Auf das es bald wieder weiter geht und wir alle solche tollen Momente wieder geniessen und erleben können!

10649.jpg
 

ghosttrain

10 Jahre Mitglied
Registriert
2. Oktober 2009
Beiträge
13.900
Likes erhalten
21.748
Alter
46
.heute wäre wirklich ein mehr als perfekter Tag für die Soester Kirmes gewesen :(
Das erste Mal seit vielen,vielen Jahren,ohne jegliche Regenschauer über die Spielzeit und Sturm am Abschlusstag.:(
Und -was es eigentlich noch schlimmer macht: wie man weiss ist das Wetter absolut nicht heranzuziehen für den Kirrnesverlauf. Die Rekordzahlen wurden immer dann erreicht,wenn ein oder 2 Tage wettertechnisch absolut scheisse waren. Für 5 Tage Soest bei Dauerregen würde mancher Schausteller manchen anderen Platz absagen . . .
 
Registriert
23. Dezember 2018
Beiträge
6
Likes erhalten
41
Ach, diese alten Zeiten, als es in den Videotheken noch die Wahl zwischen VHS und beta gab und immer eine Mark Strafe fällig wurde wenn die Kassette nicht zurückgespult wurde. Manchmal fühle ich mich dann doch richtig alt... Lässt sich das VHS-Material auf ein zeitgenössisches Speichermedium überspielen? Selbstverständlich würde ich die Kosten für Zeit- und Materialaufwand übernehmen, und vielleicht lässt sich der Beitrag dann hier im Forum veröffentlichen.
Ich würde mich auch wohl an die kosten beteiligen wenn sie das auf eine Speicher medium erstellen wollen
 

diego_cac

Stammuser
Registriert
28. August 2013
Beiträge
548
Likes erhalten
2.137
Ach, diese alten Zeiten, als es in den Videotheken noch die Wahl zwischen VHS und beta gab und immer eine Mark Strafe fällig wurde wenn die Kassette nicht zurückgespult wurde. Manchmal fühle ich mich dann doch richtig alt... Lässt sich das VHS-Material auf ein zeitgenössisches Speichermedium überspielen? Selbstverständlich würde ich die Kosten für Zeit- und Materialaufwand übernehmen, und vielleicht lässt sich der Beitrag dann hier im Forum veröffentlichen.

Das wäre der Hammer!! Würde ich auch gerne sehen
 

ghosttrain

10 Jahre Mitglied
Registriert
2. Oktober 2009
Beiträge
13.900
Likes erhalten
21.748
Alter
46
Es gab auch mal eine ellenlange Reportage über Schneider. Umsetzen mit der Extrem Bahn von Bremen nach Soest. Die war richtig klasse.
Auch richtig klasse,aber ganz anders ausgerichtet.Während die "Kirmeskönige"(das war das mit Firma Schneider)in erster Linie das Schaustellerleben gezeigt hat,geht es hier ja mehr um die "Gesamtveranstaltung" und deren Bedeutung für viele Schichten.Schausteller,Anwohner,Kirmesfanclub, . . ..sollten sch die Politiker mal angucken,um zu verstehen,daß "Kirmes"mehr ist,als Menschen,die da Geld verdienen und Menchen,die da Geld ausgeben.Am Beispiel Soest sieht man besser als überall anders,daß da noch die örtliche Wirtschaft und vor allem auch die Kultur mit dranhängen. Wenn das stimmt,daß manche Soester Gastrobetriebe und Wirtschaften mehr als die Hälfte des Jahresumsatz an diesen 5-10 Tagen machen,kann man sich ausmalen,was das für die Region bedeuted,sollte es keine Kirmes mehr geben,
 

Ralf Gebel

Kirmes Fan
10 Jahre Mitglied
Registriert
9. September 2011
Beiträge
606
Likes erhalten
5.752
Alter
57
Ghosttrain, genau so ist es. Ich weiß zwar nicht wie es bei den anderen großen Veranstaltungen aussieht, aber in Soest hängen sehr viele geschäftlich dran die dann so über die Wintermonate kommen.
 

Aufbauer Andre

Kirmes Fan
10 Jahre Mitglied
Registriert
30. September 2010
Beiträge
975
Likes erhalten
3.409
Auch richtig klasse,aber ganz anders ausgerichtet.Während die "Kirmeskönige"(das war das mit Firma Schneider)in erster Linie das Schaustellerleben gezeigt hat,geht es hier ja mehr um die "Gesamtveranstaltung" und deren Bedeutung für viele Schichten.Schausteller,Anwohner,Kirmesfanclub, . . ..sollten sch die Politiker mal angucken,um zu verstehen,daß "Kirmes"mehr ist,als Menschen,die da Geld verdienen und Menchen,die da Geld ausgeben.Am Beispiel Soest sieht man besser als überall anders,daß da noch die örtliche Wirtschaft und vor allem auch die Kultur mit dranhängen. Wenn das stimmt,daß manche Soester Gastrobetriebe und Wirtschaften mehr als die Hälfte des Jahresumsatz an diesen 5-10 Tagen machen,kann man sich ausmalen,was das für die Region bedeuted,sollte es keine Kirmes mehr geben,
Ähm Ghosti, ich meine nicht die Kirmeskönige. Das war eine Reportage vom Wdr. Es gab auch mal eine Stundenlange. Ich meinde die lief auf TV NRW. Es ging um das Umsetzen von Bremen nach Soest. Klar stand Freddy Schneider da im Mittelpunkt. Es wurde aber auch viel um das drumherum und warum und wieso weshalb berichtet.
 
Oben