Dinslaken Martinikirmes wird verlegt

L

lionhead

Martini-Kirmes
Angesichts der Pläne zur Innenstadt-Entwicklung haben es viele befürchtet, jetzt ist es bestätigt: Die Martini-Kirmes findet in der Innenstadt für die nächsten Jahre nach Ansicht der Verwaltung nicht genügend Platz. Gründe sind die Bebauung des Hans-Böckler-Platzes und die Verzögerung beim Ankauf von Garagenhof-Flächen am Rutenwall. Deshalb will die Verwaltung den Traditionsrummel in Richtung Trabrennbahn verlegen. Ab der Bärenkampallee von der Heinrich-Nottebaum-Straße aus kommend über das Trabrennbahngelände, den großen Parkplatz und die Radrennbahn sollen 170 Schausteller Platz finden (2009 standen 151 in der Innenstadt). Die zusätzlichen Kosten von kalkuliert 330 000 Euro (Strom und Wasser) sollen über Gebühren von den Schaustellern getragen werden.
:saad:


Quelle:
http://www.derwesten.de/staedte/dinslaken/Buergermeister-Heidinger-Bilanz-nach-100-Tagen-id2449646.html
 

Premium Mitglied

Keine Lust auf Werbung | Du möchtest das Forum unterstützen | Extra Banner .
Oben