Diskussion um Kirmesnamen

F

Flamingo

Diskussion um Kirmesnamen
Leser wollen „Rhein“ oder „Apollinaris“



Gut besucht war die Kirmes auch dieses Jahr. Ein neuer Name könnte aber noch mehr Gäste anlocken, vermuten die Veranstalter.

Düsseldorf (RP) Es ist ein Spektakel, dass allein in diesem Jahr mehr als 4,2 Millionen Menschen an den Rhein lockte. „Die Größte Kirmes am Rhein“ gehört zu den Publikumsträchtigen Marken der Landeshauptstadt. Dennoch gab es bei der Nachlese in diesem Jahr kritische Stimmen. FDP-Ratsfrau Monika Lehmhaus regte eine offensivere Vermarktung des von den Schützen ausgerichteten Festes an. Obwohl es in einer ähnlichen Liga wie das Münchner Oktoberfest spiele, sei es bundesweit kaum bekannt.


Dass der wenig griffige Name „Größte Kirmes am Rhein“ daran Mitschuld sein könnte, weiß Schützenchef Lothar Inden, schon länger. Allerdings gab es bislang schlichtweg keine besser Alternative. Das könnte sich jetzt ändern. „Wir führen derzeit Gespräche mit der Düsseldorf Marketing- und Tourismus GmbH (DMT) und sammeln Ideen“, sagt Inden. Festlegen möchte er sich allerdings nicht. „Wenn wir keinen stimmigen Titel finden, kann es auch beim Alten bleiben“, betont er.

Vorschläge gibt es allerdings genug – das beweist die große Resonanz auf den Aufruf unserer Zeitung, neue Namen für die Kirmes zu schicken. Rund 100 Briefe und E-Mails gingen bislang ein. Dabei gibt es eindeutige Favoriten. Eine Mehrheit sieht es ähnlich wie Günther H. Schullenberg: „Ein neuer Name ohne ,Düssel’ oder ,Rhein’ wird kaum durchsetzbar sein. Deshalb fände ich ,Rhein-Düssel-Kermis’ gut, wobei der letzte Teil aus dem Englischen entlehnt und damit mindestens europaweit verständlich sein dürfte.“ Weitere beliebte Variationen sind „Rheinkirmes“, „Düsselkirmes“, „Rheinwiesenfest“ oder „Rhein-Feier“.

Iris Winnen setzt auf Namen, die sich auf kurze Formeln bringen lassen: „Ich würde vorschlagen ,DSK’ für ,Düsseldorfer Sommerkirmes’, ,DTK’ für ,Düsseldorfer Traditionskirmes’ oder ,SKID’ für ,Sommer Kirmes in Düsseldorf’. Abkürzungen wie WM oder EM kommen auch immer gut.“


Groß ist auch die Anhängerschaft für einen historisch begründeten Namen: „Apollinaris-Kirmes“. „War der neue Name für die Düsseldorfer Kirmes nicht bereits im vergangen Jahr beschlossene Sache? Zumindest lagen, soweit ich mich erinnere, die genannten Vorschläge überwiegend bei Apollinaris-Kirmes. Er ist der Schutzpatron der Stadt Düsseldorf“, schreibt Hannelore Schulten. Dass der Begriff Kirmes „die Kurzform von Kirchweih-Messe ist“, nennt Rosa Abel als Grund für ihren Favoriten. „Solange ich zurückdenken kann, gehören in der Zeit zwischen dem 13. und 23. Juli die Apollinariswoche mit feierlichen Gottesdiensten, Schützenfest und Kirmes eng zusammen.“

Wolfgang Osinski kritisiert den Namen dagegen als „Zungenbrecher“, der für Ausländer schwer aussprechbar sei. Vielleicht gefällt ihm die Idee von Claus Harden dann besser: „Rummel Bummel“.



quelle: dpa
 
T

thully

Ich war ja auch dort und habe auch einen tollen Namens-Voerschlag: "Die Mega Parkplatzsuch und Einbahnstraßen-Kirmes" Da weiß dann auch jeder was ihn erwartet...
 

Manian

Stammuser
Verifizierter User
10 Jahre Mitglied
Registriert
26. März 2007
Beiträge
1.518
Punkte Reaktionen
1.216
Alter
37
Naja wenn man sonst keine sorgen hat in der Stadt dann passt es ja xD

@ Thully *loooooool*
 

Michael.

KF-Gründer
Registriert
23. Mai 2003
Beiträge
10.895
Punkte Reaktionen
29.794
Alter
50
ZITAT(thully @ Aug 8 2008, 03:31 PM)
"Die Mega Parkplatzsuch und Einbahnstraßen-Kirmes"[/b]



:biggrin: sehr geil :good:

Düsselkirmes......ne ist klar
 

KirmesjunkeeNBG

10 Jahre Mitglied
Registriert
19. Juli 2004
Beiträge
5.541
Punkte Reaktionen
11.631
Alter
45
Naja.... schlicht und einfach Rheinkirmes und fertig ist der Name. Ich versteh nicht warum da man so ein Hermann von macht. :biggrin:
 

gast12

gesperrter user
Registriert
5. August 2005
Beiträge
322
Punkte Reaktionen
44
Alter
49
ZITAT(KirmesjunkeeNBG @ Aug 8 2008, 03:57 PM)
Naja.... schlicht und einfach Rheinkirmes und fertig ist der Name. Ich versteh nicht warum da man so ein Hermann von macht. :biggrin:[/b]


Verstehe ich auch nicht so ganz. "Düsseldorfer Rheinkirmes" ist alles drin wie bei "Hamburger Dom", "Bremer Freimarkt" etc., etc.

Ich glaube aber eher das man in Düsseldorf an freie Hand glaubt, nachdem im Frühjahr - der in dieser Stadt sehr geschätzte OB - eingeschlafen ist.
 
A

alex

Irgendwie müssen die Düsseldorfer einen sehr großen Minderwertigkeitkomplez haben.
Zuerst haben Sie es nicht verdaut das die LH Muc zum zweiten Drehkreuz in Deutschland gemacht hat und der Flughafen München größer wie der Düsseldorfer ist und jetzt geht es mit Volksfest weiter.

Ihr Düsseldorfer tut mir nur noch leid.
 
F

feris666

ALso ich weiss nicht ob ein neuer NAme wirklich gut wäre! Ich glaube ein richtig gutes Motto würde mehr wirken! Wenn man das Volksfest an sich umbenenn würde, würde man eine Menge Tradition einfach so "wegwischen". Das wäre meine Meinung
 
M

Meinecke-ME

Die Abkürzungen sind ja wohl das geilste..." Fährste zur DSK?" Wa? zur Düsseldorfer Suppenküche ????
 

Ähnliche Themen

Oben