Eindrücke vom Pützchens Markt 2006

F

Flying Circus 19

Hi,

der diesjährige Pützchens Markt (8-12.09), ist gestern leider schon wieder zu Ende gegangen. Ich geh schon seit vielen Jahren jedes Jahr mehrmals auf Pützchen, aber ich war dieses Jahr zum ersten ma an allen fünf Tagen da und jeder einzelne Tag hat sich gelohnt.

Das Wetter war an allen Tagen traumhaft, kein Regen, Sonne satt und Temperaturen zwischen 20-29 Grad, ideales Kirmeswetter. Am Freitag gings gegen 15.00 Uhr los, mit dem Fassanstich im Bayernzelt, die Fahrgeschäfte fuhren aber schon was früher. Der Freitagabend, der Samstag, der Sonntag und der Dienstagabend waren besonders gut besucht, zu manchen Zeiten musste sogar die ein oder andere Straße gesperrt werden, weil nix mehr ging. Besonders in den Abendstunden waren so gut wie alle Fahrgeschäfte voll ausgelastet, vor dem Turbo Force war eine Wartezeit von ner halben Stunde normal. Die Autobahn wurde an der Ausfahrt "Pützchen" zeitweise gesperrt, weil auch da nix mehr ging.

Ich fand die Beschickung und vorallem die Bebauung dieses Jahr wesentlich besser als letztes Jahr. Der Platz wirkte durch die Umplatzierungen kompakter und es gab keine größeren Freiflächen, da der Pluutenmarkt auch durch die Wildwasserbahn und das Daemonium eingekesselt war.

Die Wildwasserbahn war wie immer gut, da lohnt sich der Fahrpreis von 4 €. Das Daemonium war mit ebenfalls 4 € ein Reinfall, von Außen ist die Anlage ja eine imopsante Erscheinung aber die Fahrt fand ich und auch meine Kumpels einfach nur langweilig, da erschreckt sich auch kein Kindergartenkind so schnell. Die Frisbee von Robrahn bin ich zweimal gefahren und zu den Zeiten war der Andrang nich ganz so groß und dementsprechend hat er auch ma alles aus dem Teil rausgeholt, war diesma richtig gut. Vom "Out Of Space" bin ich etwas enttäuscht, das war meine erste Fahrt damit und ich fands auf jeden Fall zu kurz, ansonsten ganz ok. Der Commander, der Flying Circus und der Countdown waren wie immer gut und ich finde, es gibt abends kein schöneres Geschäft wie den Flying Circus, der sieht einfach hammer geil aus mit voller Beleuchtung. Den Hexentanz hab ich auch zum ersten mal getestet, fand ich auch ganz lustisch und der X-Treme is zwar bei starkem Andrang, relativ kurz gefahren aber dafür volle Power, war super. Mit dem Turbo Force bin ich auch mehrmals gefahren und da waren die Fahrten relativ unterschiedlich, mal super, mal eher nich so gut, kommt auch immer drauf an wer hinter einem sitzt, hier find ich aber den Fahrtpreis von 6 € schon en bisschen hoch. Viel Geld hab ich dieses Jahr auch am Autoscooter vom Barth ausgegeben, die blonde Frau aus dem Kassenhäuschen is einfach super und die kennt mich mittlerweile auch. Die anderen Fahrgeschäfte hab ich eher links liegen lassen, die bin ich zum Teil früher schon so oft gefahren, dass ich mich heute auf andere konzentriere.

Für mich war das dieses Jahr der beste Pützchens Markt, den ich bis jetzt erlebt habe. Die Stimmung is jedes Jahr super, die Fahrgeschäfte fahren durch bis zwei drei Uhr und im Bayernzelt und an den Bierbuden gehts dann noch weiter bis in die Morgenstunden. Das Feuerwerk am Dienstagabend war auch sehenswert und meiner Meinung nach auch länger wie die letzten Jahre. Ich war schon auf vielen großen und auch kleinen Plätzen aber Pützchens Markt ist einfach der geilste Platz und das sagt auch z.B. der Herr Barth und der muss es ja wissen.

Es wird stark mit einem neuen Besucherrekord gerechnet und wer dieses Jahr nicht da war, dem empfehle ich, nächstes Jahr auf jeden Fall ma den Pützchens Markt zu besuchen, ihr werdet es nicht bereuen.



Wie sind eure Eindrücke vom Pützchens Markt 2006?


Gruß Flying Circus 19
 
F

Flying Circus 19

Offizell heisst es heute, dass mehr als eine Millionen Besucher zum diesjährigen Pützchens Markt gekommen sind. Laut Marktamtsleiter Günter Dick, sind es aber nicht ganz 1,1 Millionen geworden.


Gruß Flying Circus 19
 
Oben