Erneuter Unfall in Berlin

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
N

nabelo-on-tour

Bei einem Unfall auf einem „Bungee-Trampolin“ verletzte sich gestern Abend ein Kind auf dem „Deutsch-Amerikanischen-Volksfest“ in Zehlendorf.


Gegen 21 Uhr 20 verlängerte sich aus bislang ungeklärter Ursache das Führungsseil des Gerätes durch das der Elfjährige beim Springen gehalten wurde. Dadurch stürzte der Junge nicht auf das dafür vorgesehene Auffangnetz, sondern fiel auf eine neben dem Trampolin befindliche Aluminiumplatte und verletzte sich leicht am Knie. Das Kind

kam anschließend zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Der Betreiber ließ das Gerät für die Besucher sperren, bis ein Sachverständiger des TÜV es begutachtet und freigegeben hat. Die Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Körperverletzung.


Quelle: http://www.berlin.de/polizei/presse-fahndung/archiv/135216/index.html
 
S

Sebastian Sauren

Wieso gibt der TÜV das wieder frei?
Ich würde es ganz sperren.Aber wieder Berlin ,das ist schon Traurig
 
Registriert
12. Juni 2005
Beiträge
0
Punkte Reaktionen
36
Auweee.. auch wenns nur ein kleiner Unfall ist. Schade fürs fest in Berlin.
 

Marcus W.

Kirmes Fan
Registriert
3. Mai 2009
Beiträge
205
Punkte Reaktionen
53
Alter
40
Also endweder haben die echt kein Glück dieses mal in Berlin oder die Presse stürzt sich auf alles was kommt weil sie sonst nix zu tun haben. Ich seh schon die nächste Schlagzeile: Schwerer Unfall an Fahrgeschäfft in Berlin, Oma Gerda stürzt über am Boden liegenden Fahrschip, Polizei ermittelt...:to_pick_ones_nose2:

Glückwünschende Grüße nach Berlin!
 
J

jankru

Ob die Presse sich darauf stürzt weiß ich nicht, dies ist aber nur eine Pressemitteilung der Polizei!:bye1:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben