Erste Schausteller schalten ihre Facebook-Seiten offline!

Christian Meier

Verifizierter User
Stammuser
Mitglied seit
29. Mai 2010
Beiträge
120
Reaktion erhalten:
221

MaHu666

Stammuser
Mitglied seit
17. April 2014
Beiträge
948
Reaktion erhalten:
2.943
.....und irgendwann ist Zuggerschnäutzchen
pleite. Aber diese Datenkatastrophe haben wir auch ihm mit zu verdanken. Sein Auftreten bei den Gremien war eine reine Lachnummer. Und ich gehe davon aus (und bin mir da ziemlich sicher) Das die EU mitunter deswegen die Bremse gezogen hat. Die EU möchte die Daten für sich selbst.....
 

Jankru

Verifizierter User
Stammuser
Mitglied seit
12. Oktober 2012
Beiträge
2.310
Reaktion erhalten:
5.328
Und alles nur wegen so ein paar EU Geldsäcken und Deppen in Brüssel die von tuten und blasen keine Ahnung haben
Es war ja in dem Fall ein Gericht, hat also mit Regierung nichts zutun. Aber grundsätzlich geb ich dir recht.
 

Jankru

Verifizierter User
Stammuser
Mitglied seit
12. Oktober 2012
Beiträge
2.310
Reaktion erhalten:
5.328
Ist ja nicht nur Artikel 13. Das sind kackige 18 Artikel mit Erwähnungsgründen - gute 80 Seiten heisses Material. Und alles so schwammig formuliert, dass man nicht mehr machen kann als abwarten was draus wird. Für das Forum dürften da insbesondere die Artikel 11 und 13 interessant sein. Ich warte noch auf die Übersetzung von dem Schinken.
 

mbbocholt

Mitglied
Mitglied seit
6. Oktober 2017
Beiträge
147
Reaktion erhalten:
374
Ich habe mich auch von Facebook verabschiedet,nachdem man mich zum dritten mal für 4 Wochen gesperrt hat. Wer so dermaßen die Mitglieder gängelt,deren Daten mißbraucht und jeden sperrt,welcher nicht mit der Meinung eines dummen Facebook-Mitarbeiters konform ist,hat es nicht anders verdient,das immer mehr Menschen sich von dieser mittlerweile unseriösen Plattform verabschiedet.
 

Toasty

Stammuser
Mitglied seit
4. Juli 2012
Beiträge
131
Reaktion erhalten:
297
Ich betreibe ja mit einem Kumpel zusammen auch ein großes Forum, allerdings hat das nichts mit Kirmes zu tun, sondern mit Fussball. Und ich kann mich noch gut an den Aufschrei wegen der DSGVO erinnern. Da haben wir dann die Regeln und die Datenschutzbestimmungen angepasst und jeden User bestätigen lassen. Seitdem ist zum Glück Ruhe.

Unabhängig davon kann jeder EU-Mitgliedsstaat die Regeln eh nach seinem Gusto übernehmen oder auch abändern. Daher machen wir uns da erst mal keine Sorgen, sondern warten erst mal ab.

Facebook ist natürlich eine andere Baustelle. Aber da wir dort nur eine Gruppe betreiben, in der wir auf künftige Downtime (z. B. im Rahmen eines Updates der Forumssoftware) hinweisen, sollte uns auch das dort gepflegt am Hintern vorbei gehen.
 
Oben