Erste Schausteller schalten ihre Facebook-Seiten offline!

  • Ersteller des Themas Christian Meier
  • Erstellungsdatum
Christian Meier

Christian Meier

Verifizierter User
Stammuser
Registriert seit
29. Mai 2010
Beiträge
67
Likes erhalten
77
#1
H

Hermann Barber

Kirmes Fan
Stammuser
Registriert seit
19. September 2010
Beiträge
645
Likes erhalten
1.535
#2
Auch die Stadt Bad Kreuznach hat ihre Facebook-Seite, vom Bad Kreuznacher Jahrmarkt, vom Netz genommen.
 
M

Marc Jung

...ist neu dabei
Stammuser
Mitglied
Registriert seit
25. März 2012
Beiträge
2
Likes erhalten
5
#3
Und alles nur wegen so ein paar EU Geldsäcken und Deppen in Brüssel die von tuten und blasen keine Ahnung haben
 
BamBam

BamBam

Mitglied
Registriert seit
6. Dezember 2017
Beiträge
89
Likes erhalten
206
#4
Ahoi,
ich will ja echt nicht so knatschig rüber kommen, aber mittlerweile Pimmelt des ganze Datenschutzzeug gut an :mad:. Die großen Konzerne und Regierungen machen was Sie wollen was das ganze anbelangt, speichern Daten, werten Sie aus, verkaufen Sie weiter, berufen sich bezüglich der rechtlichen Lage immer darauf das Ihr Sitz/Server in einem Land steht, wo diese Gesetze nicht greifen und der kleine Mann von nebenan wird mittlerweile (so erscheint es mir) für alles zur Rechenschaft gezogen. Für mich lediglich ein weiteres Paradebeispiel für politischen Nonsens wie wir Ihn mittlerweile fast täglich abbekommen.

Vor 3 Wochen erst wurde bekannt, dass DE-CIX in Frankfurt Klage gegen die Amis einreicht, da diese Daten saugen und auswerten wie Sie wollen. 1 Woche später ließt man in der Zeitung das besagte Firma ggf. von einer anderen amerikanischen Firma aufgekauft/übernommen wird. Ich denke da kann sich jeder selbst denken was Sache ist und welch perfider Plan sich dem ganzen zu entziehen damit einhergeht.

Bezüglich Abmahnungen wurde zudem ein komplett neues Berufsfeld erschaffen. Um den dreh 15 fing das meine ich an (seitdem habe ich das zumindest sehr massiv wahrgenommen). Vorm Computer hocken und Fehler suchen um im Anschluss aus den Fehlern anderer (fehlendes Impressum oder sonstwas) profit zu schlagen, very well....

Ich entsinne mich an diverse Aktionen von Geheimdiensten und Regierungen (in diesem Sinne einen Gruß an euch :P) die bis heute lediglich ein "Dududu" als Konsequenz abbekommen haben. Wenn man mit Bussgeldern etc. droht, dann doch bitte auch allen gleichermaßen und nicht den einen in seinen privaten Ruin treiben und bei anderen nur böse gucken.

So, das ist meine Allgemeine Einstellung gegenüber dem ganzen.

Für die Schausteller und Fanseiten tut es mir wirklich leid, denn ich denke wenn es so weiter geht wird nun rasant eine Seite nach der anderen Deaktiviert / dicht gemacht. Ich bin kein Fan von Facebook und war viele viele Jahre inaktiv/hatte meinen Account deaktiviert, jedoch bieten solche Plattformen für SCHAU-Steller eine weitere Möglichkeit sich zur Schau zu stellen und sich weltweit präsentieren zu können und das ohne großen Aufwand/Kostenaufwand.

X Jahre FB, X Jahre Daten abfangen, verkaufen und kruscht und nu (wo die Zahlen allgemein in den Keller wandern) macht man es für sämtliche verbliebenen zu einer reinen Tortour bis sich der letze löscht. Ich denke mir meinen Teil und setze meinen Alluhut auf. :ROFLMAO:

Nichts desto trotz wünsche ich ein angenehmes Wochenende =)

Gruß
 
MaHu666

MaHu666

Stammuser
Registriert seit
17. April 2014
Beiträge
696
Likes erhalten
1.859
#5
.....und irgendwann ist Zuggerschnäutzchen
pleite. Aber diese Datenkatastrophe haben wir auch ihm mit zu verdanken. Sein Auftreten bei den Gremien war eine reine Lachnummer. Und ich gehe davon aus (und bin mir da ziemlich sicher) Das die EU mitunter deswegen die Bremse gezogen hat. Die EU möchte die Daten für sich selbst.....
 

Top