Presse Erster Schritt in Richtung Wiesn

D Crange

Stammuser
Registriert
2. Oktober 2018
Beiträge
3.756
Punkte Reaktionen
30.496
Alter
62
ich dachte zuerst es wäre ein Picasso
dabei soll es wohl einen Bierkrug darstellen
da auf dem weder München , noch Oktoberfest und auch kein Datum steht passt es dieses Jahr am besten
 

Lars Drebes

....ist oft hier
Stammuser
Registriert
8. April 2008
Beiträge
613
Punkte Reaktionen
2.241
Wie heißt nochmal der User der ständig fragt ob heuer eine Wiesn stattfindet? Irgendwas mit Rock ist der Username. Der ist doch auch irgendwie künstlerisch tätig.:unsure:
 

Jankru

Stammuser
Registriert
12. Oktober 2012
Beiträge
3.983
Punkte Reaktionen
14.976
Alter
40
Ort
Celle
Wie heißt nochmal der User der ständig fragt ob heuer eine Wiesn stattfindet? Irgendwas mit Rock ist der Username. Der ist doch auch irgendwie künstlerisch tätig.:unsure:

Das ist User Krinoline. Mann, du kennst dich überhaupt nicht im Forum aus. So geht das nicht. :tongue: :x3: :ROFLMAO:
 

Aufbauer Andre

Kirmes Fan
Stammuser
Registriert
30. September 2010
Beiträge
1.149
Punkte Reaktionen
4.154
Hmm.. das Richtige ist ja nicht dabei. Motiv ist mir egal. Nur auf keinem steht Diagonal in Fettschrift Aufgestempelt " ABGESAGT". So geht das einfach nicht. Oder aber "Stillstand der letzten beiden Jahre aufgrund des Erfolgreichen Feedback verlängert, jetzt bis 2024 keine Wiesn auf der Wiesn". Auch mal nett.

Ach verdammt, ich habe ja selbst vergessen dazuzuschreiben, das es IRONIE ist. Falls der ein*e oder andere*in da sein*e problem*e mit hat.
 

Mephisto

Stammuser
Registriert
23. September 2016
Beiträge
1.417
Punkte Reaktionen
3.480
Alter
36
Auweia auweia - heuer gibt es keine Wiesn, weil die Plakate alle… naja O zapft is
 
Registriert
31. Januar 2021
Beiträge
278
Punkte Reaktionen
791
Naja, so falsch lag ich mit meiner Vermutung ja nicht. Niemals im Juli-August.

Gut, jetzt heißt es eventuell Ende August?

Und ganz ehrlich, ich rechne mit einer weiteren Absage. Alles andere würde mich natürlich freuen.

Aber ein solch großes Fest kann man weder "einsperren" oder sinnvoll kontrollieren.

Racer
 
Registriert
31. Januar 2021
Beiträge
278
Punkte Reaktionen
791
Jetzt ist es offiziell. Es wird keine Wiesn im Sommer geben.

Entweder ab dem 17.09.22, oder sie wird je nach Pandemielage abgesagt.

Sollte sie stattfinden, dann unter 2G Auflage.

Die Endgültige Entscheidung soll Ende Mai fallen.

Racer
 

ghosttrain

Stammuser
Registriert
2. Oktober 2009
Beiträge
15.679
Punkte Reaktionen
30.559
Alter
47
oder sie wird je nach Pandemielage abgesagt.

Sollte sie stattfinden, dann unter 2G Auflage.
Und für diese Regelung brauchen die 2 Jahre ?
Naja,ich bin ja schon froh,daß die in der Realität angekommen sind weg sind von "ganz oder gar nicht" hin zu "eingeschränlt oder gar nicht".In jedem Fall wird eine mögliche Wiesn dieses Jahr ganz anders aussehen,wie gewohnt und daher dann im endeffekt doch wieder wie ein PUF daherkommen . . . .
 
Registriert
11. Januar 2022
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
1
Ich habe so ein Problem mit dem Wort PUF. Für mich sind das auch Volksfeste. Es ist ja fast immer alles da. Sind halt Volksfeste mit Einschränkungen.
Als ich letztes Jahr in Augsburg war, war es trotzdem der Plärrer für mich. Nur Statt Bierzelt halt ein Biergarten. Sonst war ja alles da. Und so viel Abstand zwischen den Geschäften war ja auch nicht.

Und jetzt zum Thema Wiesn ! Ich finde es gut das die stadt sich gedanken macht was sie mit der wiesn machen. Immer noch besser als wie wenn sie sagen geht alles nicht. Da sieht mann das die stadt die Wiesn will.
Und nein ein PUF wird das dann nicht. Drum gibt es dann ja die Harten Kontrollen. Keiner hält nach 3 Maß Abstand.
Und früher konnte ich einfach aufs Gelände kommen, jetzt gibt es Taschenkontrollen und jetzt musst Du halt Deinen Impfpass herzeigen.
Ich würde mich Freuen wenn es klappt und wenn nicht kann ich es auch nicht ändern. Dann Freue ich mich halt auf eine Neuauflage von Sommer in der Stadt.
Aber wenn das dieses Jahr so weiter geht, werden das viele schausteller nicht mehr geben und einige Stamm Beschicker werden verschwinden. Das muss man wissen.
Also ich bin trotzdem Optimistisch. Selbst Drosten der ja immer für Harte Maßnahmen war sagt, Omikron könnte das Ende der Pandemie sein. Jetzt sind die Zahlen noch sehr hoch und sie Steigen auch weiter. Aber Im März oder April wird das ganz anders ausschauen. Und wenn Durch Omikron wirklich nur noch wenige Schwer Erkranken dann muss auch die Politik umdenken. was sie ja eh schon tut. Und auch ein Söder will wieder Gewählt werden.
Also ich bin einfach von Natur aus Optemistisch. Vielleicht klappt es ja Wirklich. Wenn auch bissl anders. Aber für mich ist es trotzdem auch mit Einschränkungen das Münchner Oktoberfest und kein PUF. Ich Denke in dieser Zeit ist ja alles anders, also kann die Wiesn auch anders sein.
Jetzt warten wir mal ab, bis dahin läuft noch viel Wasser der Isar runter. Irgendwas müssen dehne ja mal einfallen.
Das Hauptproblem sind halt die hohen Kosten für die Kontrollen.

Hier. Stuttgart macht sich auch gedanken ! Finde ich aber gut. Weil die jetzt selber merken, das es so nicht weiter geht. Und die wissen das bei den ganzen Schausteller bald der Ofen aus ist.


 

ghosttrain

Stammuser
Registriert
2. Oktober 2009
Beiträge
15.679
Punkte Reaktionen
30.559
Alter
47
Und nein ein PUF wird das dann nicht. Drum gibt es dann ja die Harten Kontrollen. Keiner hält nach 3 Maß Abstand.
Und früher konnte ich einfach aufs Gelände kommen, jetzt gibt es Taschenkontrollen und jetzt musst Du halt Deinen Impfpass herzeigen.
Für mich ist alles das ein PUF,was man nicht mehr spontan ohne groß nachzudenken,besuchen kann. Wie oft bin ich in den letzten monaten nach 6 Kilometern umgekehrt,weil ich mkeinen Impfausweiss vergessen habe,oder das Kind seine Maske ?
Und speziell aufs okotberfest bezogen,bin ich der Meinung,daß es eben kein richtiges Oktoberfest,wie man es kennt,wird. Las das nur unter 2-G stattfinden. Sollte bis dahin noch keine Maskenpflicht gelten,bleibt schon mal ein großer Teil aussen vor.Es ist nicht ansatzweise abzusehen,wie es mit dem Ausland,den diortigen Regelungen und den Touris aussieht. Lass die mal wegfallen.Da reicfht es nicht,sich einfach nur Gedanken über Kosten für Personal zu machen,welches 2-G kontrolliert. Schlagartig wird es sich für viele Geschäfte nicht mehr lohnen. Und wenn dann statt 4 Großbahnen plötzlich nur noch eine steht,oder gar wie in Hamburg,gar keine mehr,ist es für mich auch nicht mehr "mein gewohntes"Oktoberfest,sondern nur "eine große Veranstaltung von vielen.Wie man die nennt,ist jedem selber überlassen,aber "Wiesn"geht anders" . . . . .
 

Premium Mitglied

Keine Lust auf Werbung | Du möchtest das Forum unterstützen | Extra Banner .
Oben