Evolution - Eberhard

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
V

Vapor20

Hallo !
Wollte nur mal wissen wieso Eberhard damals das Evolution verkauft und sich den Imperator angeschaft hat ! Meines Wissens sind die Geschäfte baugleich und beide von Nauta Bussink . Hatte das Evolution einen größeren Schaden oder wieso hat er es verkauft ?

Danke für eure Antworten
 
W

Whitechariot

Evolution und Imperator sind sicherlich beide "damals" verkauft worden, weil die Reise mit diesen Riesengeschäften nicht sehr lohnenswert war.

Warum genau Eberhard den Imperator dann später (etliche Jahre später!) gekauft hat, müßtest du den Schausteller schon selber fragen :wink:. Schätzungsweise unter anderem wohl deshalb, weil auch gar nicht geplant war, damit auf längere Sicht gesehen wieder zu reisen.


Der Imperator stand übrigens von 1994 bis Januar 2004 im Wiener Prater.

Der Evolution steht inzwischen bereits in seinem dritten Freizeitpark, nämlich seit 2003 in Six Flags St. Louis (Missouri, USA) unter anderer Aufmachung und anderem Namen als "Xcalibur". Davor stand das Geschäft ab 1999 als Evolution in Six Flags Great Adventure (Jackson, New Jersey, USA) und zuvor im Mirabilandia Park (Ravenna, Italien).

Der dritte und einzige weitere jemals gebaute Evolution, der (bis 2004?) in einem Freizeitpark in Japan stand, ist nach unterschiedlichen Quellen entweder inzwischen verschrottet worden oder in den Niederlanden eingelagert.
 
K

Kappenlampen-dealer

Originally posted by Whitechariot@02.01.06 - 09:23
E

Der dritte und einzige weitere jemals gebaute Evolution, der (bis 2004?) in einem Freizeitpark in Japan stand, ist nach unterschiedlichen Quellen entweder inzwischen verschrottet worden oder in den Niederlanden eingelagert.
[snapback]57469[/snapback]
[/quote]

Einige Teile liegen bei Zierer auf dem Gelände :a010:

Grüße
Kappe
 
S

Sputnik

Originally posted by Whitechariot@02.01.06 - 09:23


Warum genau Eberhard den Imperator dann später (etliche Jahre später!) gekauft hat, müßtest du den Schausteller schon selber fragen
[snapback]57469[/snapback]
[/quote]

Ursprünglich war die Anschaffung geplant,um damit auf große China-Tournee zu gehen.Da es aber bekanntermaßen nicht dazu gekommen ist,ein stillstehendes Geschäft nutzlos ist,wurden einige lukrative Plätze in Deutschland gewählt.

Das Imperator auf seiner Reise von technischen Pannen begleitet wurde u. dadurch einige Plätze sogar abgesagt wurden,war leider nicht vorherzusehen :(
 

gast12

gesperrter user
Registriert
5. August 2005
Beiträge
322
Likes erhalten
45
Alter
49
Die Evolution lief zwar unter Max Eberhard, aber es war der Vater von dem Max Eberhard, welchner nun den Imperator hat.
 
T

thully

Meines Wissens nach war früher beim Aufbau ein 500to Kran notwendig der immer extra ausgeliehen und natürlich auch bezahlt werden musste eines der Hauptprobleme.
Da die Familie heute aber eine grosse Transportfirma international ist, dürfte das einer der ausschlaggebenden Punkte für die Wiederanschaffung sein.
Ist natürlich reine Spekulation.
Thully
 
S

Shakergirl

Originally posted by thully@05.01.06 - 15:46
Meines Wissens nach war früher beim Aufbau ein 500to Kran notwendig der immer extra ausgeliehen und natürlich auch bezahlt werden musste eines der Hauptprobleme.
Da die Familie heute aber eine grosse Transportfirma international ist, dürfte das einer der ausschlaggebenden Punkte für die Wiederanschaffung sein.
Ist natürlich reine Spekulation.
Thully
[snapback]57690[/snapback]
[/quote]

Absolut, Spekulation. Der Kran muss immer noch dazugemietet werden, da RCS keinen 500 t-Kran hat (max. 100 t), wenn ich nicht irre.
 
C

chunky

In einem Zeitungsbericht zur Düsseldorfer Kirmes stand, dass 1 Auf- und Abbau des Imperators allein 40000€ verschlingt. Die muss man + Platzgebühren + STrom erstmal reinholen. Deshalb denke ich, dass bei einem fahrpreis von 4 euro dieses Jahr dieses Geschäft wenig abwirft!

lg

chunk
 
Registriert
20. Dezember 2020
Beiträge
7
Likes erhalten
15
Hallo liebes Kirmesforum, dies ist mein erster Post und ich bin primär wegen dem Evolution hier her gekommen. Mich würde interessieren, ob der Imperator noch irgendwo im Hamburger Hafen liegt?
 

Aufbauer Andre

Kirmes Fan
10 Jahre Mitglied
Registriert
30. September 2010
Beiträge
975
Likes erhalten
3.409
Da scheidet sich die Fachwelt. Zum einen soll das DIng im Hafen lagern, dann wurde er in eienr Halle/ kaserne in Itterbeck gesichtet, in dessen zusammenhang er nach Rotterdam sollte. Aber was wirklich 100%tiges gibt es nicht.
 

ThrillFreak

Stammuser
Verifizierter User
Foto Award
Registriert
27. Februar 2015
Beiträge
1.075
Likes erhalten
7.639
Der Evolution ist in den Niederlanden eingelagert und war für den Attractiepark in Rotterdam vorgesehen (wo es zur Zeit wieder aufwärts geht).
Gibt auch ein Video dazu, wo er in der Halle zusehen ist.
 

Aufbauer Andre

Kirmes Fan
10 Jahre Mitglied
Registriert
30. September 2010
Beiträge
975
Likes erhalten
3.409
Ja, die Halle in Itterbeck. Aber wirklch bestätigt worden ist das nie. Es war eher eine Glaubhafte These.
 
Registriert
20. Dezember 2020
Beiträge
7
Likes erhalten
15
@ThrillFreak Die Evolution steht doch im Six Flags St. Louis in den USA und wurde als XCalibur umthematisiert. Du meinst dann den Imperator?

Das wäre ja echt der Hammer, wenn der in NL wieder aufgebaut würde und auch als Imperator weiterläuft. Wenn sich das mit Covid19 wieder stabilisert, würde ich auf jeden Fall dem Park einen Besuch abstatten und eine Runde mitfahren.

Ich finde es auch wirklich beachtlich, dass ein Fahrgeschäft mit Baujahr 1992 immer noch existiert und zum neuen Leben erweckt werden kann. Wobei ich mich frage, wie es um die Sicherheit steht, da Imperator/Evolution nach etlichen Auf- und Abbauaktionen doch irgendwann verschlissen sein sollten. Die Fahrgschäfte haben immerhin fast 30 Jahre auf dem Buckel (!). Wenn man sich die Onrides des XCalibur anschaut, dann knarzt das Ding schon mal heftig.
 

Aufbauer Andre

Kirmes Fan
10 Jahre Mitglied
Registriert
30. September 2010
Beiträge
975
Likes erhalten
3.409
Eine neuinbetriebnahme ist sicherlich mit Geld und Arbeit verbunden, jedoch nicht unmöglich. Der Stahlbau ist wohl eher zweitranig. Viel mehr sind Steuerungselektronik etc. das Sorgenkind. Viele Elemnete sind schlichtweg veraltet.
 

Reisender45

Stammuser
Registriert
21. Mai 2014
Beiträge
642
Likes erhalten
1.568
Alter
47
Der in Litterbeck Lagert ist die dritt anlage aus Japan diese wurde Für Rotterdam vorgesehen aber wegen Aufwand für Wiederherstellung und betreiben wie andere Geschäfte die dort aufgebaut werden sollten auch ein Shuttleloop nicht rechnen würden! Herr von der Most hat in einen Video erklärt da keins der alten Geschäfte dort aufgebaut werden da zu Kostenintensiv !
 
Registriert
25. Oktober 2018
Beiträge
537
Likes erhalten
1.496
@ThrillFreak Die Evolution steht doch im Six Flags St. Louis in den USA und wurde als XCalibur umthematisiert. Du meinst dann den Imperator?

Das wäre ja echt der Hammer, wenn der in NL wieder aufgebaut würde und auch als Imperator weiterläuft. Wenn sich das mit Covid19 wieder stabilisert, würde ich auf jeden Fall dem Park einen Besuch abstatten und eine Runde mitfahren.

Ich finde es auch wirklich beachtlich, dass ein Fahrgeschäft mit Baujahr 1992 immer noch existiert und zum neuen Leben erweckt werden kann. Wobei ich mich frage, wie es um die Sicherheit steht, da Imperator/Evolution nach etlichen Auf- und Abbauaktionen doch irgendwann verschlissen sein sollten. Die Fahrgschäfte haben immerhin fast 30 Jahre auf dem Buckel (!). Wenn man sich die Onrides des XCalibur anschaut, dann knarzt das Ding schon mal heftig.
Nix für ungut, aber lies dich mal etwas mehr ein. AUf der üblichen Kirmes wirst du nicht viele große Fahrgeschäfte finden, die neuer als 20 Jahre sind. Viele Klassiker sind bei 30-40 Jahren, es gibt aber auch vieles, was noch älter ist.
 
Registriert
20. Dezember 2020
Beiträge
7
Likes erhalten
15
@plutoniumsulfat Alles chico, ich kenne mich mit Kirmes und Fahrgeschäften an sich bisher nur bedingt aus. Als reiner Hamburger Dom Gänger kenne ich halt die Klassiker wie Dom Dancer, Shaker, Action, Take Off und weiß, dass die schon älter sind. Trotzdem finde ich es immer wieder faszinierend, dass die Geschäfte nach so langer Zeit Dank guter Pflege immer noch existieren und gut in Schuss sind.
 
Registriert
25. Oktober 2018
Beiträge
537
Likes erhalten
1.496
Alles gut :)

Bei guter Pflege halten die eben lang. Defekte Teile lassen sich auch relativ gut ersetzen, sind am Ende halt auch nur aus Stahl. Das kann man von vielen Firmen fertigen lassen, auch wenn das teuer werden kann.

Diese Fahrgeschäfte sind im Gegensatz zu z.B. eben auf Langlebigkeit gebaut worden. Bei entsprechender Wartung halten die fast ewig.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben