Fahrgeschäft gesucht; wer kann mir auf die Sprünge helfen?

marcel13

....ist oft hier
Registriert
29. Juni 2009
Beiträge
71
Punkte Reaktionen
14
Alter
37
Ich erinner mich, dass Mitte der 90'er mal ein Fahrgeschäft in Duisburg-Beeck stand, welches eine Art kombinierte Miniachterbahn und Geisterbahn war (Indoor/Outdoor, ähnlich wie heute das Spuk). Es waren einzelne Zwei-Personenwagen, in denen man hintereinander saß. Die Gondeln hatten eine knallgelbe Farbe. Ich könnte mir gut vorstellen, dass es von einem holländischem Schausteller betrieben wurde. Bin mir aber nicht sicher. Hat jemand eine Ahnung um welches Fahrgeschäft es sich handeln könnte? Für Ortskundige: Die Bahn stand damals auf dem Beecker Marktplatz.

Schonmal Danke und Gruß Marcel
 

ghosttrain

10 Jahre Mitglied
Registriert
2. Oktober 2009
Beiträge
14.911
Punkte Reaktionen
26.689
Alter
46
Passen aber mehr als zwei Personen rein und knallgelbe Farbe? Naja . . .
Und Geisterbahn eigentlich auch nicht . . .
 
J

jankru

Joa, aber Spuk ist eine Geisterbahn mit Schussfahrt, und ich meine sowas in Deutschland noch nicht gesehen zu haben, aber lasse mich gerne belehren.
 

ghosttrain

10 Jahre Mitglied
Registriert
2. Oktober 2009
Beiträge
14.911
Punkte Reaktionen
26.689
Alter
46
Doch-sowas gabs früher schon! Aber schon sehr viel früher als die neunziger Jahre. Meine die Bahn reiste etwa in den fünfziger oder sechziger Jahren.Müßte damals auf dem Oktoberfest gestanden haben. War,glaub ich irgendwas mit "Düsenspirale" oder so ähnlich . . .
 

AK74

Verifizierter User
10 Jahre Mitglied
Registriert
18. Juni 2005
Beiträge
3.315
Punkte Reaktionen
4.153
Ich erinner mich, dass Mitte der 90'er mal ein Fahrgeschäft in Duisburg-Beeck stand, welches eine Art kombinierte Miniachterbahn und Geisterbahn war (Indoor/Outdoor, ähnlich wie heute das Spuk). Es waren einzelne Zwei-Personenwagen, in denen man hintereinander saß. Die Gondeln hatten eine knallgelbe Farbe.


1994 stand in Beeck eine kleine Stahlachterbahn namens "Galaxy", auf der man mit wie von dir beschriebenen Wagen fuhr. Ob die auch wirklich gelb waren kann ich nicht sagen. Jedenfalls führte die Strecke durch 2 Container ins Dunkel. Beschriebene Bahn kam tatsächlich aus Holland, aber zum Schausteller kann ich keine Angaben machen. Vielleicht aber einer unserer niederländischen User.:bye:
 

ghosttrain

10 Jahre Mitglied
Registriert
2. Oktober 2009
Beiträge
14.911
Punkte Reaktionen
26.689
Alter
46
Stand zumindest vor kurzem noch im Wiener Prater! Dieses Geschäft könnte wirklich hinkommen . . .
 

Vorarbeiter

Kirmes Fan
10 Jahre Mitglied
Registriert
3. Dezember 2008
Beiträge
246
Punkte Reaktionen
79
1994 stand in Beeck eine kleine Stahlachterbahn namens "Galaxy"


Ich bin zwar kein Niederländer ab darf ich trotzdem Antworten!? ;)
Die von Ak besagte Bahn hieß Galaxia und gehörte der Firma Arjaans, hersteller war Barbisan.
Es gab noch eine weitere Bahn dieser Bauart von Barbisan (The black hole), welche von der Firma Ropers betrieben wurde.
Die Gondeln waren blau/gelb, das Grundmaß beträgt 20 x 8,5 x 9,5m
 

marcel13

....ist oft hier
Registriert
29. Juni 2009
Beiträge
71
Punkte Reaktionen
14
Alter
37
Galaxia, ...Jaaa, ich glaub die könnte es gewesen sein. 1994 müsste hinkommen. Danke schön!

Falls jetzt noch jemand ein Foto haben sollte wäre ich vollkommen zufrieden gestellt! :)
 

ghosttrain

10 Jahre Mitglied
Registriert
2. Oktober 2009
Beiträge
14.911
Punkte Reaktionen
26.689
Alter
46
Zumindest ist das die Praterbahn,die ich meinte . . .
 

marcel13

....ist oft hier
Registriert
29. Juni 2009
Beiträge
71
Punkte Reaktionen
14
Alter
37
Die Bahn, die damals in Beeck stand war meiner Meinung nach die zweite von Vorarbeiter beschriebene Bahn. Also die der Firma Roopers (the black hole) und nicht die Arjaans-Bahn (Star Wars), die zuletzt im Prater stand (oder noch steht?). Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, müsste die black hole-Bahn sogar noch ein Stück breiter als die Star Wars gewesen sein und hatte eine dritte Etage. Falls jemand von euch eine der Bahnen nochmal zu Gesicht bekommen sollte, kann ich eine Fahrt dringend empfehlen. Man glaubt garnicht wieviel Spaß diese zackige Strecke bereitet hat. Gerade die Kompaktheit war es, was diese Bahn ausgezeichnet hat, da auf engstem Raum auch die Höhenunterschiede, Sprich: Die Berg- und Talfahrten bewältig wurden.

Vielen Dank an alle, die dazu beigetragen haben, meine Erinnerung etwas aufzufrischen! :)
 

Michael Wieland

Stammuser
10 Jahre Mitglied
Registriert
4. Juni 2008
Beiträge
1.718
Punkte Reaktionen
2.285
In der KPR stand mal ein längerer Bericht über diese Bahnen, dürfte schon ein paar Jahre her sein :bye:
 

Tomson

Kirmes Fan
Registriert
11. April 2010
Beiträge
148
Punkte Reaktionen
0
Alter
51
Die Bahn im Prater stand vor 1-2 Jahren zum Verkauf und dürfte sich dort nicht mehr befinden.
 

Michael Wieland

Stammuser
10 Jahre Mitglied
Registriert
4. Juni 2008
Beiträge
1.718
Punkte Reaktionen
2.285
Gibt es dazu irgendwo Filme, habe auf YouTube nichts gefunden :sorry:
Das wär was für kleine Innenstädte :bye:
 
Oben