[Fazit] Hansteins Devil Rock - Seit Ihr zufrieden?

Mack Rides

Stammuser
10 Jahre Mitglied
Registriert
9. November 2006
Beiträge
688
Punkte Reaktionen
733
Alter
58
Er ist ja jetzt schon etwas länger unterwegs.

Hat der Devil Rock euren Vorstellungen entsprochen?
War es so wie ihr gedacht habt?
 

Mack Rides

Stammuser
10 Jahre Mitglied
Registriert
9. November 2006
Beiträge
688
Punkte Reaktionen
733
Alter
58
.
.
Das sehe ich ähnlich, ich fahre nicht noch einmal, hat nichts mit dem Outfit und dem Schausteller zu tun, aber die Bewegungen (Fahrablauf) ist nicht freundlich
 

KirmesjunkeeNBG

10 Jahre Mitglied
Registriert
19. Juli 2004
Beiträge
5.510
Punkte Reaktionen
11.518
Alter
44
.
.
Ich finde den Devil Rock klasse. Dieser Typ vom Fahrgeschäft war schon immer mein favorit. Geschmäcker sind halt verschieden. Das einzigste was ich bemängeln muß ist das der Mittelbau sehr Kahl ist. Das sah am Flic Flac oder am Can Can besser aus. Ansonsten passt das schon. :)
 

microman

....ist oft hier
Registriert
17. November 2008
Beiträge
48
Punkte Reaktionen
3
.
.
Ich find ihm optisch gut gelungen, auch die Betreibung gefällt mir gut.
Der Fahrablauf ist, so denke ich, nicht jedemans Sache. Ich fahre ihn sehr gerne, aber zu meinen Favoriten zählt er nicht.

Ich würde ihn mit einer guten 2 beurteilen.
 

Michael.

KF-Gründer
Registriert
23. Mai 2003
Beiträge
10.828
Punkte Reaktionen
29.097
Alter
50
.
.
Das Thema Rock & Pop gefällt mir ausgesprochen gut und passt Prima zum Geschäft. Durchdachtes Konzept. Schön anzusehen. Remomierter Schausteller Fazit: Note 2
 
C

Crash4ever

.
.
Oha...ein heikles Thema!


Meiner Meinung nach ist der Devil Rock von Sascha Hanstein DIE Bereicherung auf der deutschen Kirmes. Es ist mal etwas anderes, weg von dem ganzen Techno-Zeugs, Hohen Energien, Scheibenwischern etc...



Anfangs war ich am zweifeln, ob das Konzept nun auch die Festplatzbesucher ansprechen wird! Jedoch muss ich eingestehen: Alle Zweifel umsonst! Das Design punktet auf voller Linie und die "alte" Rückwand ist daran nicht gerade unschuldig..


Der Mittelbau sieht, dank der neuen Lackierung besser aus, als gedacht. Der Schriftzug ist riesig und fügt sich wunderbar in das Gesamtbild ein und durch Sascha Hanstein's Stimme bekommt das ganze ein rundes Gesicht!





Wir blicken auf ein Jahr zurück, in dem der Teufel so einige Plätze gerockt hat. Es sind alle Meinungen dabei: Die einen sind vom Devil enttäuscht, die anderen mehr als begeistert! Zitat eines User's in einem anderem Kirmesforum:


"Es macht Spaß, vor dem Devil Rock stehen zu bleiben und sich den Fahrtwind in das Gesicht pusten zu lassen. Endlich mal wieder ein Geschäft, bei dem es sich lohnt, davor Stunden zu verweilen und sich das Spektakel anzusehen!"



Wie recht er doch hat...dieses Geschäft hat Charakter! :good:




2008 hatte ich in Oberhausen die erste Gelegenheit, in den Genuß eines Flic Flac von HUSS zu kommen. Der Weg zog sich wie ein Kaugummi: Zuerst an der Alpina Bahn vorbei, dann der Star Flyer, Shake&roll, Circus Circus, Bellevue, Wildwasser 2, Nightstyle, High Energy, Hexentanz und letztendlich Phoenix...noch einmal um die Ecke...dann sah man ihn in der Ferne!


Langsam schob sich die Menge in des Teufels Richtung, solangsam vernahm man das Heulen der Motoren und die Schreie vom "totalen Gerät" waren bei weitem nicht mehr zu überhören. Nun stand ich vor dem Teufel! Riesig, gigantisch und einfach nur geil! Zwischen den Häusern wirkte er noch imposanter, als er es sowieso schon war...

Ich war nicht mehr zu halten, direkt wurde ein Ticket gelöst, rein in die Kiste und Bügel zu! Dann war die Stimme von Kevin H. zu vernehmen und es war klar: langweilig wird es jedenfalls nicht!


Nachdem man von ihm in Sachen Ikea, Therapiegruppen und Lego aufgeklärt wurde, gings zur Sache. Die Motoren heulten immer lauter und schon stand die Welt kopf! Seitdem ist der Devil Rock meine No.1.. :D




Mal nebenbei erwähnt: Man darf gespannt sein, was sich zur Saison 2009 geändert hat! Wie schon von h-man81 erwähnt, soll sich im Zentrum des Teufels noch etwas tun. Ebenso wurde angekündigt, dass der Schriftzug an beiden Seiten jeweils noch ein Finish bekommt...mal abwarten was draus wird!


Schließlich ist das alles eine Kostenfrage und nach den Startschwierigkeiten in Stuttgart wäre ich auch nicht böse drum, wenn der Teufel vorerst so bleibt, wie er jetzt ist! :)




Zum Thema Fahrgefühl: Womit habt ihr denn gerechnet? War denn nicht klar, dass bei einem Flic Flac zur Sache geht?

Dort geht es schneller auf und nieder als bei einem Schwarzkopf-Monster und einem HUSS-Magic...die Loopings sind schneller und wilder als bei einem Mondial-Shake oder HUSS-Top Spin!

Wer das Pech hatte und eine schwache Fahrt erlebt hat: Steigt nochmal ein, wenn Sascha Hanstein oder sein Reko vom Commander persönlich vor Ort ist, macht auf euch aufmerksam und dann bildet euch eine neue Meinung! :D




Mehr habe ich zu dem Thema nicht zu sagen....
 
M

Merkur

Ich mache es kurz. Der Schrod Flic Flac wurde nicht angenommen wie er sollte. Fakt.
Da wird sich langfristig auch beim Devil Rock nichts ändern. Es bleibt ein Flic Flac neues Design hin oder her. Wir Kirmesfans lieben ihn...aber nicht die Masse. Der Besucher der das Geld ausgibt.
 
B

Bfloyt

Also ich habe den Devil rock zum ersten mal gesehen auffn Hamburger Dom.

Bin auch reingegangen, aber ne richtige Meinung kann ich nich dazu sagen.

War interessant mitzufahren, würd ich auch jederzeit wieder machen.
 

Breaker001

10 Jahre Mitglied
Registriert
13. August 2008
Beiträge
465
Punkte Reaktionen
267
Alter
25
Ich finde ihn an sich ganz gut aber in der mitte fehlt mir noch was eine Figur oder ne Krone ne Gitarre oder irgendwie sowas dann wäre er für mich perfekt.

MFG
Breaker001
 
C

Crash4ever

Der Schrod Flic Flac wurde nicht angenommen wie er sollte. Fakt


Es lag nicht nur an der Familie selbst, es lag an der nicht gerade positiven Vorgeschichte des Karusseltyps "Flic Flac". Sascha Hanstein selbst hat in einem anderem Forum die Gründe genannt, weshalb der Flic=Flac zum Devil Rock wurde.

Das Design sprach außerdem die Platzmeister der großen Plätze nicht an und wie in jeder Branche spielt Vitamin B eine etwas größere Rolle! Beispiel: Familie Kaiser in Soest...eine "normale" Schaustellerfamilie würde dort nicht so regelmäßig eine Zulassung erhalten! Versuche mal hinter die Fassade zu schauen...


Da wird sich langfristig auch beim Devil Rock nichts ändern. Es bleibt ein Flic Flac neues Design hin oder her. Wir Kirmesfans lieben ihn...aber nicht die Masse. Der Besucher der das Geld ausgibt.




Mal eine Frage: Wie oft und vor allem WO hast du den Devil Rock angetroffen, sodass du dir diese Meinung gebildet hast?



Es ist ein Unterschied, ob nun Familie Hanstein oder Familie Schrod den Flic=Flac bzw. Devil Rock haben. Alleine die Zulassungen 2008 in Herne, Oberhausen, Hamburg, Oldenburg & Rosenheim sprechen für sich, dort kann man so richtig etwas holen!

Hanstein hat dieses bereits erwähnte Vitamin B und deshalb bekam er auch diese Plätze. Familie Schrod blieb dieses Glück verwährt...

Dazu kommt noch: Die Reise mit dem Flic=Flac wurde damals nicht nur wegen den geringen Einnahmen eingestellt, sondern auch wegen privaten Angelegenheiten, die hier nicht hingehören...


Ebenso trägt das Design und der gute Ruf von Afaw dazu bei, sodass der Devil Rock letztes Jahr akzeptabel auf den deutschen Plätzen angenommen wurde!



Schreibe nicht so einen Stuß, wenn du dich nicht mit der Geschichte dieser Anlage auskennst...


In diesem Sinne, Gruß! :cool:
 
G

gelöschter User

Wenn mann ein Geschäft zurück auf der Kirmes bringt, muss der Schausteller immer nachfragen: wass muss ich tun um das Geschäft als einer Neuheit dar zu stellen.

Dass hat Hanstein sicherlich sehr gut gemacht. Weg mit die alte Flic Flac design und da ist dan Total-konzept: Rock mit der Teufel.

Ich habe das Geschäft mehrmahlen angesehen. Aber in Oberhausen war dieses Geschäft wirklich der Hammer: Die Platzierung war Grossartig und die Rekommandeur mir der Musik dabei auch sehr gut. Da gab es immerhin Vollfahrten...

Abwechslung muss sein auf der Festplätze. Mit solchen Unikaten kann mann ja dieser Abwechslung immer wieder machen. Darum hoffe ich das dieses Geschäft (wie z.b. der Flying Circus) sehr lange auf die Reise bleibt mit eine Klasse Rekommandeur...
 

dj-effect

Kirmes Fan
10 Jahre Mitglied
Registriert
11. Februar 2006
Beiträge
129
Punkte Reaktionen
125
Alter
31
Ich dachte mir damals auch erst so hääääh Rock Thema für einen Flic Flac das passt doch nicht so ganz. Aber das Design und alles überzeugte mich schon vorher. Zuerst war die Homepage online. Mit Donner und Blitz gings da schon richtig zur Sache. Mir wurde klar ohjaaa da kommt mal wieder ein richtig Kraftvolles Fahrgeschäft auf die Reise GEIL!

Ich mochte den Flic Flac vorher schon. Denn die Fahrt mit den vielen Loopings (die man auch noch ein bisschen selbst wie beim Shake mitbestimmen kann) war einfach nur geil. Allerdings gefill mir der Flic Flac zum Shcluß vom Design her gar nicht mehr. Familie Schrod betrieb den ladne leider nicht mehr so gut. Und als ich den Flic Flac auf einem Platz ohne Rückwand und mit Stalgittern hinten sah war es entgültig vorbei mit der Liebe.

Allerdings vermisste ich dne Flic Flac doch schon ganz schön denn es war so ein Geschäft was dieses mittelding hatte...ein thrillige fahrt aber trotzdem nicht so extrem wie vortex und co.

Den Devil Rock sah ich dann zum ersten mal in Oberhausen. Ich hatte mich vorher schon richtig auf das Geschäft gefreut. Und als ich dann vor dem Geschäft stand dachte ich nur wow! Es war mir sofort klar dieses Geschäft is eine Bereicherung für jeden Festplatz!

Der Teufel rockte und das richtig. Das Geschäft machte schon von außen lust auf mehr. Alder Scheiß war das ne geile Reko. Und die Musik? Ungewöhnlicher Mix aber sau geil! Es passte einfach alles.

"Ja leute das is auch geil, manchmal machts auch geil, aber das dann erst wenn hier die lichter ausgehen haha soooooaa geht los"

Ich stieg ein und de rReko erzählte irgendwas geiles von Wackelpudding und Fruchtzwergen. Einfahc nur geil so Reko hab ich schon lange nicht mehr erlebt.

Dann die Fahrt einsame Spitze. Zwar war die Gondel wohl nicht so gut geölt das machte aber nix xD Es machte einfach nur Fun!

Devil Rock hinterließ bei mir auf ganzer Linie einen positiven Eindruck. Man kannn nur sagen Sascha Hanstein hat eingies aus der kiste rausgeholt! Ich hätte nie gedacht das der Flic Flac ein solch Geiles Comeback feiert.

Fazit DEVIL ROCK ROCKT EINFACH NUR GEIL
 

Sile

10 Jahre Mitglied
Registriert
5. Dezember 2004
Beiträge
562
Punkte Reaktionen
568
Alter
40
Es ist ein Unterschied, ob nun Familie Hanstein oder Familie Schrod den Flic=Flac bzw. Devil Rock haben. Alleine die Zulassungen 2008 in Herne, Oberhausen, Hamburg, Oldenburg & Rosenheim sprechen für sich, dort kann man so richtig etwas holen!



Allein die Zulassung spielt am Ende überhaupt keine Rolle. Da zählt nur 1.: Was liegt in der Kasse und 2.:was davon geht postwendend wieder raus, also letztendlich 3.: Was bleibt am Ende über.


Hanstein hat dieses bereits erwähnte Vitamin B und deshalb bekam er auch diese Plätze. Familie Schrod blieb dieses Glück verwährt...



Ob nun Schrod, Hanstein oder Benedikt XVI. Nur der Platz macht keinen Gewinn.

Dazu kommt noch: Die Reise mit dem Flic=Flac wurde damals nicht nur wegen den geringen Einnahmen eingestellt, sondern auch wegen privaten Angelegenheiten, die hier nicht hingehören...



Vllt. eher wegen massiver Augaben...

Ebenso trägt das Design und der gute Ruf von Afaw dazu bei, sodass der Devil Rock letztes Jahr akzeptabel auf den deutschen Plätzen angenommen wurde!



:mad:


Schreibe nicht so einen Stuß, wenn du dich nicht mit der Geschichte dieser Anlage auskennst...



Geschichte schön und gut, aber mal ne Stunde Nachhilfe in BWL würd vielleicht helfen.

Sicherlich ist die Maschine hübsch anzuschauen, und auch lustig zu fahren. Aber effizient? Das weiß nur Sascha Hanstein. Und wenn effizient, dann: Respekt.
 
P

Projekt1

Also ich mach es kurz und knapp. Also von der Aufmachung ist es Herrn Hanstein schon gelungen. Und erstmal ein großen respekt das er sich überhaupt nochmal an so einer Maschine rangetraut hat. Reko und Deko sind perfekt umgesetzt und ansprechend. Fazit: 2 :D
 
M

Merkur

@Crash4ever


Danke @Sille gute klare Worte


Wie sollten weiterhin sachlich bleiben.

ich mag deine sachlichen Antworten.
ABER du bist etwas vorbei am Thema, denn es geht hier NICHT um den Schausteller oder wie das Geschäft jetzt heißt, es geht darum, das dieser Fahrgschäftstyp nicht das Non Plus Ultra ist, subjektive Meinung, egal welcher Schausteller.

Und glaube mir ich habe nicht nur einen Platz gesehen oder nur mal eben eine Runde zugeschaut, Hanstein ist der "richtige" dafür keine Frage. Aber ist bleibt ein Flic Flac.
 

Sile

10 Jahre Mitglied
Registriert
5. Dezember 2004
Beiträge
562
Punkte Reaktionen
568
Alter
40
Hiho!

Ob nun Schrod, Hanstein oder Benedikt XVI. Nur der Platz macht keinen Gewinn.


Hab ich doch auch so gesagt? ;)

Ich finds durchaus mutig, mit so ner Mühle nochmal zu starten, aber sinnig? Naja.
 
C

Crash4ever

Allein die Zulassung spielt am Ende überhaupt keine Rolle. Da zählt nur 1.: Was liegt in der Kasse und 2.:was davon geht postwendend wieder raus, also letztendlich 3.: Was bleibt am Ende über.



Klar, ich habe nirgends geschrieben, dass gilt: Guter Platz = 100% gute Einnahmen = Erfolg. Die Chancen stehen jedoch besser!

Es liegt immer noch am Schausteller selbst, was er draus macht. Jedoch wirst du mir sicher recht geben müssen, dass Hanstein bessere Plätze bekommt und auch in Zukunft bekommen wird, als sein Vorgänger Schrod!

Die Familie Hanstein kann auf eine lange und erfolgreiche Schaustellergeschichte zurück schauen, sie haben Geschäfte wie Indiago und Commander auf die deutschen Plätze gebracht. Diese Erfolge zahlen sich auch im nachhinein aus...



Vllt. eher wegen massiver Augaben...



Das kann ich nicht beurteilen, da ich nicht in die Unterlagen der Familie Schrod geschaut habe. Allerdings hat ein Freund der Familie jahrelang immer wieder erwähnen müssen, dass der Flic=Flac nicht nur wegen den geringen Einnahmen und dem Lagerschaden die Reise einstellen musste!



Geschichte schön und gut, aber mal ne Stunde Nachhilfe in BWL würd vielleicht helfen.

Sicherlich ist die Maschine hübsch anzuschauen, und auch lustig zu fahren. Aber effizient? Das weiß nur Sascha Hanstein. Und wenn effizient, dann: Respekt.



Jadann weiß ich ja schonmal, wer mir diese Stunde geben wird.... :wacko:



Wie gut das Geschäft im Endeffekt auf den deutschen Plätzen ankommt, weiß tatsächlich nur Herr Hanstein selbst. Man kann nur vermutungen anstellen...ich selbst gehe davon aus, dass er nicht in den roten Zahlen ist, aber auch nicht mit Geld um sich herum werfen kann.

So geht es vielen deutschen Schaustellern, im besten Falle. Es rutschen nach und nach mehr Schausteller in die roten Zahlen, sodass uns in naher Zukunft einige Exoten verlassen werden, da sie sich einfach nicht mehr auszahlen...



@ Merkur: Es war nicht böse gemeint, jedoch sollte man nicht alte Zeiten mit den heutigen vergleichen, die Festplatzbesucher sind mutiger geworden. Selbst die wirklich kurzen, die man vor 10 Jahren noch im Musik Express oder Wellenflieger vorfand, sitzen mittlerweile in TopScans's, Break Dancern, Shake's, usw...


Mittlerweile gibt es Geschäfte wie die Mondial Capriolo, die teilweise richtig gestürmt werden. Solch extreme Anlagen gab es damals halt noch nicht!


Der Fahrgeschäftstyp "Flic Flac" hat zurzeit bessere Chancen, an der Masse gut anzukommen, wie in den 90ern. Herr Hanstein hat sich nicht ohne Grund diese Aufgabe angenommen, deshalb ziehe ich meinen Hut vor ihm! :good:
 
M

Martin Zielosko

Also ich finde das Fahrgeschäft richtig klasse. :)
Macht richtig Bock damit zu fahren.
Obwohl es von aussen meist heftiger aussieht, als es in Wirklichkeit eigentlich ist.
Und die gesamte Deko also Rückwand und etc. finde ich auch nicht schlecht. :D
Und zu aller letzt, dass die Reko auch wunderbar ist.
Fazit: Von mir eine glatte 1 :D
 
C

Crash4ever

@Cash4ever,
Hör doch endlich auf dir einzureden das die Flic Flacs nur auf einen Herrn Hanstein gewartet haben um endlich Geld zu verdienen.
Herr Hanstein ist sicherlich nicht irgendein Schausteller sondern er hat schon einen Namen in der Branche aber das hatten ehemalige Flic Flac Besitzer Schneider, Bruch, Zarnitz auch und die sind zu einer Zeit mit den Anlagen gereist wo das Publikum noch richtig gold ausgegeben hat und es hat sich allen anschein damals auch schon nicht gelohnt.

Natürlich können wir Fans nicht wirklich beurteilen was in der Kasse übrig bleibt, allerdings ein ehemaliger Besitzer einer solchen Anlage schon. Mir ist eine Aussage eines ehemaligen Flic flac Besitzer bekannt der letztes Jahr in auf einigen Plätzen den Devil beobachtet hat und der sagte "Geld wurde mit der Kiste nicht wirklich verdient".


:mad:


Dir ist bewusst, was du da geschrieben hast oder? Dann wollen wir nochmal ganz weit zurück gehen, ab ins Jahr 1992, das Premierenjahr der Megadancer:


Jürgen Zarnitz und Erika Dreher waren sich mit HUSS einig und legten sich den ersten Megadancer zu, der Prototyp. Insgesamt erhielten folgende 6 Familien einen Megadancer:

:: Rock'n'Roller - Bruch
:: Can Can - Schneider
:: Megadance - Ludewigt
:: Megadance - Kipp
:: Megadance - Goetzke
:: Megadancer - Dreher/Zarnitz


Jede Familie reiste die erste Saison mit ihrer Anlage durch Deutschland, jedoch entschieden sich Ende 1992 die Familien Kipp & Goetzke gegen ihre Anlagen und gaben diese direkt an HUSS zurück.


Bereits 1991, also ein Jahr vor der Megadancer-Premiere, erhielten einige deutsche Schausteller einen Shake aus dem Hause Mondial. Wie bekannt, waren auch diese Anlagen anfangs ohne Überschlaggondeln ausgerüstet.



Durch den ausbleibenden Erfolg der Megadancer, aber auch der Shake's, wurden HUSS sowie Mondial von den Schaustellern unter Druck gesetzt. Etwas neues sollte her, ein Umbau! Beide Firmen rechneten sich durch die Statik ihrer Anlagen und ließen diese 1993 umbauen.



Die Besitzer der Shake's gingen mit ihren Anlagen wieder auf die Reise, mit Erfolg wie sich heute noch zeigt!


Jedoch wurde relativ schnell klar, dass es Probleme bei den Anlagen von HUSS gab, dessen Typbezeichnung mittlerweile nicht mehr Megadancer war, sondern Flic Flac.

Spätestens bei dem Disaster des Can Can von Schneider in Bremen wurden sämtliche Anlagen zurück geholt und die Mittelbauten wurden verstärkt, damit keine Risse mehr entstehen konnten.



Leider blieb der große Erfolg der Flic Flac's aus und die Zahl der Ausfälle stieg langsam in die Höhe. Langsam aber sicher bekamen die Flic Flac einen eher negativen Ruf und die Schausteller trennten sich nach und nach von ihren Sorgenkindern:



:: Rock'n'Roller - Bruch > ab 1996 Rieger > ab 1999 Broeckx > ab 2005 Kirov-Park (Russland)

:: Can Can - Schneider >ab 1998 Dubai > nun Woobang-Tower-Land (Südkorea)

:: Megadance - Ludewigt > ab 1996 Heitmann/Schneider > ab 2001 Spreepark > ab 2008 Goetzke (Ersatzteillager)

:: Megadance - Kipp > ab 1993 HUSS(eingelagert + Umbau) > ab 1995 Poetzsch >ab 1999 van Tol > nun Park in Chorzow (Polen)

:: Megadance - Goetzke > ab 1993 HUSS(eingelagert + Umbau + neuer Mittelbau) > ab 1999 Schrod > ab 2005 eingelagert > ab 2008 Hanstein Devil Rock

:: Megadancer - Dreher/Zarnitz > ab 1996 Prater Wien > ab 1997 Vaissière (Frankreich)



Daran ist abzulesen, dass zuletzt nur noch die Anlage von Schrod unterwegs war, da diese auch einen komplett neuen Mittelbau bekommen hat und sämtliche "Kinderkrankheiten" ausgemerzt wurden. Die anderen Anlagen wurden nur verstärkt, die Ausfälle blieben trotzdem.



@ Alex:

Lasse diese Worte einmal auf dich einwirken und versuche zu verstehen, was ich hier geschrieben habe. Wenn die Flic Flac deiner Meinung nach dermaßen unerfolgreich und wirtschaftlich ein Fehlgriff waren, warum hat sich dann Herr Hanstein eine Anlage zugelegt? Sicher nicht, um Miese zu machen...
 
X

XXL

jeder schausteller hat in diesen wirtschaftlich schweren zeiten zu kämpfen, egal ob hanstein, schrood oder sonst wär. einige leute hier haben anscheinend eine sehr romantische vorstellung vom schaustellergewerbe.
das forum ist sicherlich nicht der platz, um mal näher zu erläutern, mit welchen mitteln im schaustellergewerbe teilweise gekämpft wird. da sollte man nicht allzu schwärmerisch sein, da wären einige leute hier wohl sehr überrascht!

ein schausteller, der heutzutage ein fahrgeschäft auf die plätze bringt, welches zwar nicht neu ist, aber in deutschland einmalig, bekommt sicherlich eine größere aufmerksamkeit geschenkt, als es in den 80ziger und 90ziger jahren der fall war, als pro saison gleich mehrere neue fahrgeschäfte auf die plätze drangen.
natürlich sind die platzmeister an solchen geschäften interessiert und wer die finanziellen mittel und den mut hat, dieses risiko einzugehen, wird sicherlich nicht auf taube ohren in düsseldorf, herne, bremen und stuttgart etc stoßen. wobei die gleichung, grandplatz = gewinn nach abzug aller kosten, immer häufiger nicht aufgeht.

laut fa.huss ist der flicflac als reiseversion in bezug auf die wirtschaftlichkeit schlechter gelaufen, da er im bereich der aufwendungen für verschleiss- u. ersatzteile zu kostenintensiv ist.

ich finde die aufmachung des "devil rock" sehr gelungen, obwohl mir auch ein wirklicher "mittelpunkt" fehlt. die firma afaw liefert sicher qualitativ hochwertige arbeit ab, aber es besteht doch die gefahr, dass ein schaustellergeschäft zwar optisch reizvoll aussieht, aber durch die "afaw-handschrift" doch an seiner einzigartigkeit etwas einbüßt. hier würde ich mir mehr mut einiger schausteller wünschen, auch einmal auf andere firmen auszuweichen, um so mehr abwechslung in puncto gestaltung zu erzeugen.

okay, diese gedanken machen sich die "normalen" kirmesbesucher eh nicht!
 
Themen Starter Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Michael. Schausteller ziehen Fazit Frühjahrssend in Münster 2017 Allgemeines 0
CK-Blog Fazit 581. Cranger Kirmes Allgemeines 1
N Fazit Beecker Kirmes (Duisburg) Allgemeines 0
Dss Crange-Schausteller ziehen gemischtes Kirmes-Fazit Allgemeines 6
Break Dancer Fazit Frühjahrssend Münster Allgemeines 2
jaguar FAZIT Düsseldorfer Rheinkirmes Allgemeines 52
R [Fazit] Vortex Allgemeines 0
Benjamin Kleber Wechsel Devil Rock an Matthias Straube Besitzerwechsel 121
M Abgänge Devil Rock auch verkauft an Mellors Group? Abgänge 83
Volksfestfan3000 Abgänge Devil Rock Steffen verkauft! Abgänge 50
BonsaiTruck Transport+Fuhrpark > Devil Dance < - R. Welte Transport 0
BreakDanceF1 Devil Rock steht zum Verkauf? Allgemeines 55
Michael. Datenbank Devil Dance Welte Scheibenwischer 0
Michael. Datenbank Devil Rock Straube Rundfahrgeschäfte 7
BonsaiTruck Devil Dance Welte Rundfahrgeschäfte 2
dynamo Fuhrpark+Transport Devil Rock (Steffen) Transport 0
Dss Devil-Rock Steffens [ Transport] Transport 6
Michael. Aufbau Devil Rock Hanstein (Aufbau) Auf- und Abbau 0
andyk26 Devil Rock - Steffen Rundfahrgeschäfte 7
T Devil Rock wird Verkauft Allgemeines 2
R Modellbau Fertigstellung des Devil Rock von H.k.m.b. Allgemeines 14
R Modellbau DEVIL ROCK.Maßstab 1:50 fünfte Bauphase von H.k.m.b Allgemeines 188
R Modellbau DEVIL ROCK.Maßstab 1:50 vierte Bauphase von H.k.m.b Allgemeines 4
R Modellbau DEVIL ROCK.Maßstab 1:50 Video von H.k.m.b Allgemeines 4
R Modellbau EXZENTER:für DEVIL ROCK. Zweite bauphase von H.k.m.b Allgemeines 2
R Modellbau Exzenter: Für Devil Rock oder Magic von H.k.m.b Allgemeines 3
F Modellbau Hanstein Devil Rock Allgemeines 111
E Modellbau LDD Devil rock(bau story) Allgemeines 2
S Bildserie vom Devil Rock 2009 Allgemeines 5
Michael. Devil Rock -Neuer Motor neues Glück? Allgemeines 8

Ähnliche Themen

Oben