Frühjahrssend 2009 -Doppelt solange

M

Merkur

Münster - Das hat es noch nie gegeben: Der Frühjahrssend 2009 wird neun Tage dauern - fast doppelt so lang wie normal. Wie Horst-Werner Koch, stellvertretender Leiter des städtischen Ordnungsamtes, gegenüber unserer Zeitung bestätigte, handelt es sich dabei um ein Pilotprojekt.

Der XXL-Send soll in den Jahren 2009 und 2010 getestet werden.Hintergrund sind Klagen der Schausteller, deren Geschäft sehr abhängig von den Sonntagen ist. Wenn Sonntag schlechtes Wetter ist, seien Riesenausfälle zu verzeichnen, so Koch: „Die Schausteller sprechen von 20 bis 25

Prozent ihres Umsatzes.“ Der Vorschlag, den Send um einen zweiten Sonntag zu erweitern, fiel auf der letzten Schausteller-Versammlung bei den anwesenden Ratsmitgliedern auf so fruchtbaren Boden, dass die Verwaltung spontan beauftragt worden sei, eine längere Kirmes-

Version zu prüfen. Und genau das passiert im März. Die Verwaltung, so Koch, habe die Idee aufgegriffen und umgesetzt: Während der normale Send von donnerstags bis montags dauert, läuft der Frühjahrssend 2009 von samstags bis zum übernächsten Sonntag - vom 14. bis zum 22.

März. Der erste Sendsonntag wird gleichzeitig auch ein verkaufsoffener Sonntag sein. So steht es jedenfalls in der Verwaltungsvorlage, die in den nächsten Wochen in den Ratsgremien beraten wird.Bekanntlich gibt es ein Kontingent von insgesamt vier verkaufsoffenen Sonntagen. Zwei davon sind durch einen Ratsbeschluss schon gesetzt, nämlich zwei Sendsonntage - in diesem

Jahr der 15. März und der 25. Oktober.Was die beiden anderen Sonntage angeht, hat der Einzelhandelsverband beantragt, dafür den 4. Oktober und den 29. November vorzusehen. Diese beiden Daten stehen auch in der Verwaltungsvorlage. Koch: „Die gesetzlichen Voraussetzungen dafür sind gegeben.“ Ob die Kommunalpolitik ihr Okay gibt, ist offen. Denn der 29. November ist der erste Adventssonntag - und dafür gab es im vergangenen Jahr keine Mehrheit.

Quelle: Westfälische Nachrichten 14.01.2009
 
Oben