Frühzeites Ende der Fahrt!

H

highway

Waren ja auch nicht alle gemeint !

Habe es nur schon öfters auf den Plätzen bemerkt,es soll ja nicht auf jedem Geschäft so zugehen!

Kenne auch andere Beispiele.
 
G

gelöschter user12

Oh ja,da kann ich ein Lied von Singen.
Ich kriege jedesmal zuviel wenn irgendwelche Eltern oder was auch immer mich anmotzen,das ich die Fahrt beenden soll.Wenn ich das dann mache,steigt das Kind gesund lachend und vergnügt aus der Gondel :angry:
Natürlich setze ich die Fahrt dann fort.
Jetzt mache ich es nicht mehr.Anhalten.
Da müssen die Leute jetzt durch.
Pech gehabt.
Und das ist meistens wenn es richtig voll ist
 
P

Pferdekarussell

Oh ja.

Das schlimmste ist wenn dann die Eltern noch anfangen rumzuschreien und einen Kollaps bekommen weil Ihr Kind im Kinderkarussell schreit.
Entweder ich schicke dann einen von unseren Leuten rauf und lasse das Kind rausholen oder ich halte an. Ist Situations bedingt.
Manchmal fahre ich auch weiter,wenn es nicht ganz so Tragisch ist.Solange das Kind sitzen bleibt kann ja nichts passieren.
 

kirmeswelt

Kirmes Fan
Registriert
3. Juli 2003
Beiträge
2.697
Punkte Reaktionen
0
mal entlich gute Beispiele!

So gehts auch! So soll es auch sein, allerdings sollten sich die Leute voher überlegen au was sie sich einlassen! Aber den Flipper kann mal leicht nterschätzten :lol:
 
O

OvErBrEaKeR No.2 DrEhEr

Also ich hab von einem Kumpel gehört, dass er im Breaker gefahren ist, als plötzlich jemandem bei voller Fahrt schlecht wurde. Daraufhin hat der Rekommandeur das Fahrgeschäft angehalten und ist danach weitergefahren ;). Dieser Vorfall ereignete sich auf dem diesjährigen HH Winterdom an Dreher's Breaker. Viel länger hätte er auch nicht weiterfahren dürfen, der arme Junge hat es nicht mal mehr bis zum Klo geschafft!
Das Personal ist im Allgemeinen sehr aufmerksam, jedoch gibt es leider immer wieder negative Ausnahmen.

In dem Sinne
Greetz vom
OvErBrEaKeR

Banana nicee Banana
 
L

Loop

Also Ich finde das der man der das Fahrgeschäft steuert anhalten soll und dann
weiter fahren soll.

Aber wie soll er das an einem Breaker erkenner da kommt man ja gar nicht.
Bei Top Spin schon."TOP SPIN ARE THE BEST!"
 
P

Pirat

Originally posted by Loop@17.12.2003, 20:10
Also Ich finde das der man der das Fahrgeschäft steuert anhalten soll und dann
weiter fahren soll.

Aber wie soll er das an einem Breaker erkenner da kommt man ja gar nicht.
Bei Top Spin schon."TOP SPIN ARE THE BEST!"

Also da möchte ich Dir mal ernsthaft widersprechen: Ein guter Rekommandeur muss das erkennen können!
 
R

revolution

Ich hab's erst einmal erlebt, dass eine Fahrt unterbrochen (nicht abgebrochen) werden musste.

Das war beim Happy Sailor in Stuttgart. Da hat eine Frau ziemlich schnell signalisiert, dass sie die Fahrt nicht verträgt. Daraufhin hat der Rekommandeur auch sofort angehalten und die Frau rausgelassen. Für alle anderen hat er anschließend aber noch eine extra lange Fahrt gemacht!

Wieder mal ein positives Beispiel - so geht's also auch! :D

Eigentlich sollte es immer so sein: Anhalten wenn nötig, aber allen anderen Fahrgästen nicht den Fahrspass verderben sondern nach dem Zwischenstop wieder weiterfahren!!

:bye:
 
S

skooter

da kann ich auch noch weiß beitragen
passiert in friedberg bei augsburg am break dance von götzke
der platz war unter woche tot am samstag dann entlich voll wir mit unserm skooter auch ich schaute rüber zum breaker da hat doch plötzlich eine frau einen eleptischen anfall grkriegt der alex (Rekommandeur)hat sofort reagiert und eine vollbremsung hingelegt
rauch kam unter der platte hervor. die frau kam ins krankenhaus der breaker mußte mit Motorschaden am haupttag schließen und die gefahren waren kriegten freichips
ich muß sagen das dieses ein super beispiel sein sollte hier hat die firma götzke doch trotz einbußen herz gezeigt und mit guten beispiel voran hut ab
MFG SKOOTER
 
S

SpaceRoller

Als Ranger mal in Freiburg war saß ein kleines Mädchen drin die zimlich panik bekommen hatt als das fahrgeschäft los gefahren ist.
Und dann durfte sie wieder aussteigen und hatt sorger ihr geld zurück bekommen fand ich echt geil :grin::
 
K

Kirmes-Tiger

Ich habe das mal am Euro-Star erlebt. Einem Mann wurde während der Fahrt schlecht. Die Bahn wurde sofort angehalten und die Person durfte aussteigen. War zwar im ersten Moment ein bisschen kompliziert mitten im Looping, aber es ging. Und nun mal Spass bei Seite. Ich kann die guten Erfahrungen nur von Drehers kleinem Break-Dancer berichten, der sofort angehalten wird, wenn jemand die Fahrt nicht verträgt. Ist sich der Rekommandeur nicht ganz sicher ob der Person schlecht ist, so bitte er um Handzeichen. Danach wird die Fahrt wieder fortgesetzt, nachdem die Gehilfen erstmal damit beschäftigt sind, das Publikum von der Scheibe zu schaffen, da sie trotz 1000-maliger Duschsage "wir halten kurz, es geht gleich weiter - keiner rein, keiner raus", dennoch auf die Fahrbahn liefen. Einen Fahrtabbruch habe ich kürlich bei einem anderen Break-Dance erlebt, der mehrmals ein junges Mädel aufforderte sich hinzusetzen. Da sie dem nicht nachkam, wurde die Fahrt nach 1 Min. FÜR ALLE beendet. Gegen die Mitfahrt von Angestellten ist nichts einzuwenden, sofern sie sich ordnungsgemäss verhalten. Das stehen im Musik-Express oder Break-Dance färbt schnell auf die anderen Besucher ab, die es dann wieder verboten bekommen. Viele wissen nicht, das die Personen Angestellte sind und fragen sie dann, wie so darf der das und ich nicht. Die rechtliche Lage besagt, dass an einem Musik-Express, Break-Dance, Shake usw. sich alle Mitarbeiter während der Fahrt an einem gewissen Punkt aufhalten müssen, so dass an allen 4 Seiten bzw. Punkten jemand steht, der aufpasst, dass kein Alkohol getrunken wird, die Gäste erst nach Stillstand die Fahrbahn betreten wird, keinem schlecht wird usw. Nur wo wird die gesetzliche Auflage schon praktiziert...
 
R

revolution

Ich habe neulich in Menden auch mal einen frühzeitigen Fahrtabbruch bei Schneiders Power Tower 2 erlebt. Nicht weil jemandem schlecht wurde, sondern wegen technischer Probleme.

Aber als die Gondel nach einigen Minuten wieder sicher unten angekommen war, haben alle Fahrgäste Freikarten bekommen. Diese konnten sie dann an der Kasse sogar wieder in Bargeld umtauschen.

Finde ich ein lobenswertes Beispiel!! respect

Nur schade, dass ich danach nicht mehr Power Tower fahren konnte... :(
 
K

Kirmes-Tiger

Die Notbremse ist schon ziemlich heftig. Das ganze Geschäft wackelt und man denkt, die Lichtständer fallen um. Geht auch wahnsinnig auf den Rücken wenn man drin sitzt.
 
R

revolution

@Kirmes-Tiger

ZITAT
Die Notbremse ist schon ziemlich heftig. Das ganze Geschäft wackelt und man denkt, die Lichtständer fallen um. Geht auch wahnsinnig auf den Rücken wenn man drin sitzt. [/b]

Schon mal selbst miterlebt oder woher weißt Du das so genau?

Übrigens, ich weiß gar nicht ob die Notbremse in Menden zum Einsatz kam (denke eher nicht)!
Als ich dazu gekommen bin habe ich nur noch gesehen, dass die Gondel so ca. in der Mitte des Turms hing und dann ganz langsam heruntergefahren ist.
 
K

Kirmes-Tiger

Ich habe das bisher zum Glück immer nur von aussen erlebt. Andere Fahrgäste erzählten mir, wie es in der Gondel ist.
 
B

Bogiman

Mhh aber wie stehen die chancen beim Sky-Trip zu erkennen ob einem übel wird oder nich ? Also in Freiburg hab ich es gesehen das einer ohne problem ( so schien es ) gefahren ist und erst nach der Fahrt direkt vors kassenhaus oops aber wie soll man unten erkennen ob es oben einem schlecht wird ?
 
D

Dancer-Fan

Ich hab mal mit erlebt wie einer Frau im DomDancer schlecht wurde..der Rekommandeur hat sofort die fahrt abgebrochen und danach den leuten frei karten gegeben für die kurze Fahrzeit..danach waren alle zu frieden und der abend ging weiter.. :wave:
 
F

feflowo

ich habs in augsburg erlebt dass einer Frau die Fahrt wohl nicht so gut bekam und der Reko war echt total aufmerksam und nett:

beim ersten mal unten angekommen fragt er die Dame (die eine ältere Dame mit wirklich fiesem Gesichtsausdruck war) : "Na junge Frau... möchten sie raus? Dann geben sie ien Zeichen? Nein?! Sicher? Na gut ich wollte mich nur vergewissern..." Und dann gings weiter....
Fand ich sehr aufmerksam und genau richtig so zu Handeln
 
I

Imperator

Ich hab auch schonma sowas gesehen: Ich weis nich mehr, wann das war, aber meine Cousine is in so n' Scheibenwischer gegangen namens "New Yorker". Die hatte zuerst voll die große klappe, musste aber nach 3-4 Minuten rausgeholt werden....
Zum Thema "wenn Leute auf die Platte springen" kann ich auch noch was sagen: Das war letztes Jahr im Mai am Shake&Roll. Ein Freund von mir hatte nix besseres zu tun als beim Ende der Fahrt auf die Platte zuspringen, obwohl der Motor gerade erst ausgemacht worden war! Der Fliegt fasst auf die Nase und wir hatten Spaß, da Herr Schäfer mit dem Komantar "Jaja, wenn die Platte zuschnell is, sollte man(n) es sein lassen!" kam....Ich fands lustig, hätte aber doch ziehmlich ins schwarze gehen können!!! :mauer:
Gruss aus Ahlen!!! :win:
 
Oben