(Frage) Break-Dance HUSS

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
S

Stephie@85

Hallo hab´ da mal ne Frage, und zwar würden mich die unterschiede von den Break-Dance interessieren, aber nicht nur die größe, also wenn es da noch andere gibt, bitte um antwort...

z.B. habe ich herausgefunden, dass:

Break-Dance Typ 1: Durchmesser bis 21 m
Break-Dance Typ 2: Durchmesser bis 25 m
Break-Dance Typ 3: ?

evtl.

Break-Dance Typ 4: ?

Sonst noch....??? Danke:mf_gap::bye1:
 

Dominik Siegmund

Let's get ready
10 Jahre Mitglied
Registriert
15. April 2008
Beiträge
1.183
Punkte Reaktionen
977
Typ Hersteller Premiere Gondeln th. Kapazität Größe Gewicht Höhendiff. elektrische Leistung

Breakdance 1: HUSS 1985 16 (4 × 4) 1300 Personen/h 20 m×20m 40 t 2,8 m 60 kW Antrieb, 40 kW Licht

Breakdance 2: HUSS 1987 24 (6 × 4) 1800 Personen/h 25 m×25m 65 t 2,8 m 120 kW Antrieb, 100 kW Licht

Breakdance 3: HUSS 1989 16 (4 × 4) 1300 Personen/h 18 mX18m 27 t keine 60 kW Antrieb, 20 kW Licht

Breakdance 4 (Rodeo): HUSS 1996 12 (3 × 4) 480 Personen/h 13 m × 13 m 7 t keine 56 kW Antrieb

Blade Runner: Safeco ? 16 (4 × 4) 1200 Personen/h 16 m×14m 46 t ? 40 kW

Break Dance: Sobema ≤1991 16 (4 × 4) ? 17 m × 17 m ? ? ?

Crazy Dance: Fabbri ? 16 (4 × 4) 640 Personen/h 16 m×17m 20 t 1,6 m 85 kW Antrieb, 30 kW Licht

Magic Dance:
Top Fun ? 16 (4 × 4) 1200 Personen/h 18 m × 16 m ? ? 70 kW Antrieb

Star Dancer:
Nauta Bussink – Heeg NL 1990 16 (4 × 4) 1.400 ? 45 t ? Gondelantrieb 4 × 7,5 kW und 2 × 30 kW

Deca Dance: ein Star Dancer von Nauta Bussink
New Crazy Dance: ein Break Dance von Sobema mit angehobenen Gondelkreuzen

Beim Breakdance 3 ist im Gegensatz zu Version 1 und 2 die Plattform nicht schräggestellt, daher kann er von allen Seiten betreten werden. Dafür ist die Plattform kegelförmig, d. h. der höchste Punkt ist in der Mitte, und von dort fällt sie rundum zum Rand hin gleichmäßig ab. Der Breakdance 4 ist eine Version für den stationären Einsatz (z. B. in Freizeitparks) und besitzt keine Bodenplatte. Er gehört zu den ASR-Produkten (Advanced System Ride) des Herstellers, die alle auf die gleiche Plattform gebaut werden und somit austauschbar wären.

Der Blade Runner, Break Dance, Crazy Dance, Magic Dance und der Star Dancer sind Kopien anderer Hersteller, wobei sich der Crazy Dance und der Break Dance von Sobema durch eine Hubmechanik unter den Gondelkreuzen vom Original absetzen und sich beim Star Dancer die Drehrichtung der Plattform ändern lässt. Der Magic Dance hat Gondeln, die sich laut Hersteller mit bis zu drei Personen besetzen lassen
 

Dominik Siegmund

Let's get ready
10 Jahre Mitglied
Registriert
15. April 2008
Beiträge
1.183
Punkte Reaktionen
977
Alles wichtige steht jetzt hier und somit wird das Thema geschlossen!!
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben