Frage zum Star Flyer

Mack Rides

Stammuser
10 Jahre Mitglied
Registriert
9. November 2006
Beiträge
686
Punkte Reaktionen
725
Alter
59
Hallo Fans :)

ich habe eine Frage zum Starflyer
  • Wer ist der Hersteller
  • Welcher Schausteller besitzt einen
  • Bitte um viele Infos zum Geschäft
 
L

little ME-Freak

Also, Hersteller k.a., aber in Deutschland reisen 2 Stück, beide von Goetzke, der, der zur zeit auf der Cranger Kirmes gastiert ist der neue, mit Doppelter Kapazität als der alte. Im hansa-Park steht auch noch einer. mehr weis ich auch nicht.
 

KirmesjunkeeNBG

10 Jahre Mitglied
Registriert
19. Juli 2004
Beiträge
5.562
Punkte Reaktionen
12.554
Alter
45
Daten zum ersten Star Flyer:

Hersteller ist FUNTIME Döslach / Österreich. Baujahr war 2005 !

Betreiber: Alexander Goetzke


Höhe 50 m

Durchmesser 30 m max.

Max. Geschwindgkeit 80 km/H[/b]


Biite sehr ! :bye1:
 
T

Take-off

Star Flyer 1
Sitzkapazität: 24 Sitze
Höhe 50 m

Star Flyer 2
Sitzkapazität: 48 Sitze
Höhe 52 m

Parkversionen stehen in:

Wiener Prater (Prototyp)
Hansa Park (Name Torre del Mar)
Tivoli Kopenhagen (80 m - welthöchster und -größter Star Flyer)
Holiday Park (Name Lighthouse Tower)
ein weiterer steht in einem Park in Orlando Florida (hab aber keine weiteren Angaben dazu)
 
V

Vapor20

Funtime bietet zur Zeit auch eine 3. Reiseversion an.

Dieser ist 38 Meter hoch, hat eine Kapazität von 24 Leuten und soll auf einen Trailer passen!

Der Preis wird mit 530.000€ angegeben!

Gruß
 

Mack Rides

Stammuser
10 Jahre Mitglied
Registriert
9. November 2006
Beiträge
686
Punkte Reaktionen
725
Alter
59
Vielen Dank für die Antworten.

ich habe gehört das ein Starflyer mit einem Huss Mittelbau ist, ist das so richtig? Und wenn ja, warum?
 
V

Vapor20

ZITAT(mack-rides @ Aug 6 2007, 11:51 AM)
Vielen Dank für die Antworten.

ich habe gehört das ein Starflyer mit einem Huss Mittelbau ist, ist das so richtig? Und wenn ja, warum?[/b]


Ja das stimmt.

Der zweite Star Flyer von Goetzke hat einen Huss Mittelbau, wieso weis keiner denke ich, nur so viel zu dem Mittelbau: Er stand Jahre lang ungenutzt auf dem Huss Gelände rum. Früher wurde er zum testen der Shot'n Drop Türme vor der Auslieferung verwendet!

Vll. ist der Mittelbau von Huss stabiler, umso die höhere Kapazität und auch das höhere Gewicht zu tragen, aber das ist nur eine Vermutung!

Gruß
 
K

Killerplauze

Um Take offs aufzählung zu ergänzen:
Ein weiter Parkversion steht im Belgischen Plopsaland.

Und wenn wir von den Funtime Maschinen absehen hat van der Beck auch einen Star Flyer.
Aber der ist ja Marke eigenbau, aber meiner Meinung nach von der Fahrt her und dem aussehen den Goetzke/Funtime Versionen überlegen.
 
Oben