Geisterbahn, ein Thema für euch ?

O

Oliver Koscherkewitz

Vielleicht sind wir ja aus dem alter raus, aber wie findet IHR eine Geisterbahn ?

Was ich meine beachtet Ihr die Bahn noch ? Oder lauft Ihr einfach so vorbei ?
 

Caribbean Star

....ist oft hier
Mitglied seit
5. Juli 2003
Beiträge
97
Likes
8
Also, auch wenn mich nach diesem Beitrag selbst noch die Kirmes-Fan-Szene für total bekloppt hält:
Ich liebe Geisterbahnen! :jump:
Dieses Geschäfte haben auf mich eine enorme Anziehungskraft.
Unheimliche Musik, beschwörende Endlosbänder von Animationsfiguren, das Knallen der Türen, das Zischen von luftdruckgesteuerten Figuren und das Tackern des Aufzuges bei Stockwerkbahnen, kombiniert mit klassischer Pinselbemalung oder passendem Airbrush lassen mich immer wieder längere Zeit vor den Bahnen verweilen und abundzu mitfahren.

(Argh, jetzt hab ich Dich!!! Jetzt hat Dein letztes Stündchen geschlagen! Argh!" Zitat einer beweglichen Figur aus „Schloss Dracula" :wub: )
 
O

Oliver Koscherkewitz

Für verrückt halten wir dich nicht, aber was muß ich da lesen ?


"......und abundzu mitfahren." zahn

Also von außen anschauen, finde ich auch klasse, aber mitfahren, muß ich nicht mehr haben (Aber du fährst ja wahrscheinlich nur aus Nostalgie gründen damit)

Richtig gut, finde ich bei Geisterbahnen in die alten Chaisen, die so aus den 70er, ja die sind echt cool :smoke: , so ein Ding stelle ich mir mal ins Wohnzimmer.
 
R

Rummelgirl_Karina

Also ich schau mir die immer nur von außen an. In Hamburg hab ich eine gesehen, die hatte alte Parkbänke zum sitzen eingebaut, die Idee fand ich klasse. Sah auch sonst gut aus.
Aber um ehrlich zu sein fahre ich eh total selten. Bei all dem was nach oben geht *bin nicht schwindelfrei* oder aber über Kopf, da wird mir ja schlecht.
 
P

Pirat

Geisterbahn...klar! Ja sicher! Wenn sie von aussen ansprechen ist, dann muss ich rein. "Schlossgeister" von Judenhofer-Kunz hat in Hamburg meinen Erwartungen entsprochen; war sehr toll!

Wobei das leider nicht immer der Fall ist. Ich mag es beispielsweise nicht, wenn den "Geistern" schon aus Materialermüdung die Hälfte fehlt, bzw. die Bahn generell ungepflegt wirkt.

Ein nettes positives Beispiel gab es früher im Tivoli Kopenhagen. Die Geisterbahn dort "Dor No. 13" war von vorne bis hinten einfach klasse. Da stimmte einfach alles, zumal auch der Geruchssinn angesprochen wurde. Und stellt Euch mal in einem Krankenhausthematik (mhhh...oder war es direkt die Pathologie?) diesen typischen "Klinikgeruch" vor...*schauder*
Schade, dass die Bahn zugunsten von irgendeinem modernen Schnickschnack abgerissen wurde. :(
 
O

Oliver Koscherkewitz

Wie ist den "DIE GRÜNE HÖLLE" von innen, ist es mal eine Fahrt wert ? (meine für Erwachsene)
 

Caribbean Star

....ist oft hier
Mitglied seit
5. Juli 2003
Beiträge
97
Likes
8
Also, die Bahn Schlossgeister hat mich auf dem Hamburger Dom auch sehr beeindruckt, sowohl von innen als auch von außen. :claping:
Klar, ich fahre natürlich nicht, um mich zu erschrecken (was dank Live-Akteuren oder Luft-Düsen nicht wenig vorkommt :rolleyes: ), sondern um zu sehen, welche Figurenkästen eventuell neu oder besonders gut sind, oder wie die Ausgestaltung im Innern allgemein ist, damit man sich ein umfassendes Bild von dieser Bahn machen kann.
Allerdings werde ich nicht über einzelne Bahnen schlecht reden, denn sie sind allesamt Arbeitshäuser, die von allen Beteiligten ein hohes Maß an (körpericher) Anstrengung abverlangen, und mal eben eine neue Figur oder eine neue Szenerie ist auch immer recht kostspielig.

Tja und wenn man mal als dreijähriger Junge mit aufgerissenen Augen und verängstigtem Blick seine erste Geisterbahn von aussen gesehen hat, und danach von schrecklichen Alpträumen heimgesucht wurde, kann man diese Geschäfte mit mittlerweile 22 nur gern haben. Kindheitserinnerungen, Nostalgie...@Kirmes-freak...ja, könnte also hinkommen. Ein bisschen Liebe zum Horror im Allgemeinen gehört auch noch dazu.

(Der Mond geht auf, mein Körper scheint zu beben, gleich werdet ihr mich, Sultan, den sprechenden Werwolf erleben...)
 
F

frankfurter dippemess

Wie ist den "DIE GRÜNE HÖLLE" von innen, ist es mal eine Fahrt wert ? (meine für Erwachsene)



Von innen ist die grüne hölle eigentlich ganz schön für eine geisterbahn! allerdings muss ich sagen das auch diese anlage nicht wirklich angst und schrecken verbreitet.Von aussen sieht sie klasse aus!

mir hat mal jemand erzählt das die grüne hölle und Phantasia die selbe anlage sind(komt mir auch so vor). Stimmt das?
 

KirmesjunkeeNBG

Verifizierter User
Stammuser
10 Jahre Mitglied
Mitglied seit
19. Juli 2004
Beiträge
5.374
Likes
9.561
.Eine Geisterbahn ist ein muß!Ich persönlich fahr gerne damit bzw.gehe gerne durch!Die Geister Rikscha absolut klasse sowie der HORROR TRIP auch !Meine Tochter hatt mittlerweile auch geschmack daran gefunden!Die GRÜNE HÖLLE und PHANTASIA sind in der tat die gleiche Geisterbahn!Diese Bahn ist schön groß,super gepflegt,Familientauglich(auch für die ganz kleinen so ab 3 Jahren)und das Preis Leistungsverhältnis stimmt auch !Das ist jedenfalls meine meinung! :red:
 
C

charly8080

Ich bin auch der Meinung, dass zu einer Kirmes in jedem Fall auch eine Geisterbahn dazu gehört!

Vor allem, weil es diese Geisterbahnen auch schon ziemlich lange gibt! So hat man dennoch etwas aus älteren Zeiten, statt den vielen Hightech-Fahrgeschäften!

awww.cosgan.net_images_smilie_teufel_n045.gif
 

Anhänge

F

frankfurter dippemess

Originally posted by Dancer-Fan@12.12.2004, 22:00
dieser meinung bin ich auch..eine ordentliche geisterbahn gehört einfach dazu...



da liegt das problem!!!
Es gibt nicht so viele ordentliche geisterbahnen.
Wenn ihr euch zum beispiel mal ,,Geister Hexen und Vampire´´ anguckt, wisst ihr was ich meine.
 

KirmesjunkeeNBG

Verifizierter User
Stammuser
10 Jahre Mitglied
Mitglied seit
19. Juli 2004
Beiträge
5.374
Likes
9.561
Ja man kann sich zu der Atraktivität (oder auch nicht) mancher Geisterbahn sich so richtig äußern aber eins ist und bleibt Fakt !Eine Geisterbahn darf nicht zu heftig sein weil eine Geisterbahn nunmal ein absolutes Familiengeschäft ist !
Für die die solche anlagen belächeln möchte ich sagen das es nichts schöneres gibt kinder (ins besondere die eigenden oder die der Verwandten oder freunde)da mit rein zu nehmen und danach das leuchten in den Augen zu sehen (o.k. ab und an gibt es auch ein paar angsttränen)!Waren wir nicht alle mal kleine Hosenscheißer und fanden solche Bahnen einfach nur klasse ? :bye:
 

KirmesjunkeeNBG

Verifizierter User
Stammuser
10 Jahre Mitglied
Mitglied seit
19. Juli 2004
Beiträge
5.374
Likes
9.561
Originally posted by Dancer-Fan@17.01.2005, 14:14
also ne Freundin von mir hat auch immer schiss in solchen dingern...ich ärger sie dann immer damit und fahr mit ihr(große geisterbahn - schütze)

gruß Dancer :bye:

Da sieht man ja alles drin !Das ist ja doof !Fahr mal nach Hamburg auf den DOM (egal welcher)und geh mit ihr in den Horror Trip und schicke sie zuerst durch!Danach kannst Du sagen das Du sie geärgert hast,nachdem sie fast an einem Herzinfakt gestorben währe. :D :lool:
 
M

MucBienchen

.
.
Hallo an alle _loold:
Bin irgendwie durch Zufall jetzt auf dieses Forum gestoßen und hab mich gleich mal eingeloggt!

Bin leider gar nicht so Kirmes- oder Rummelplatz bewandert, weil ich eigentlich nur das Oktoberfest in München kenne, dafür das umso intensiver.

Meinen ersten Beitrag möchte ich bewusst dem Thread der Geisterbahnen widmen, weil ich als kleines Kind (wo man seine Begeisterung für Rummelplätze ja entdeckt) von diesen Fahrgeschäften am meisten be"GEISTER"t war. Ich bin nur einmal mit einer gefahren (habe mir dabei die Augen zugehalten) aber von aussen habe ich sie mir stundenlang angeschaut.
Meine Lieblingsbahn war die "Geisterschlucht" die während meiner Kindheit jedes Jahr auf dem Oktoberfest stand mit King Kong und dem kleinen Affen darunter. Ich habe mit meinem Papa immer das Gespräch nachgespielt "Du kleiner Affe, sei mal still, weil ich was erzählen will: Da ist die Hexe Wackelzahn und wackelt mit ihrem allerletzten zahn!- Dracula ist auch dabei- erwartet euch mit viel Geschrei" und meine Mama ziemlich damit genervt. O:)
Dies war auch die Bahn mit der ich gefahren bin und man fuhr ja des öfteren während der Fahrt ins freie und konnte winken (was ich getan habe) und habe einmal beim reinfahren vergessen die Augen zu schliessen und prompt war da ein Geist der mich total erschreckt hat und ich vor Panik geschrien hab (mein Gott ein kleines Kind war ich halt ;-) ).

Zu Beginn (als ich so drei oder vier war) war der große King Kong schwarz und gegen später wurde er durch einen hellbraunen ersetzt (gefiel mir nicht mehr so gut). Die große Spinne an der linken Seite hat sich immer bewegt aber der gefangene Mann nur ganz selten (einmal bin ich extra zum Bahnchef gegangen, der mir den Bewegungsablauf per Taste "eingeschaltet" hat).

Irgendwann wurde diese tolle Geisterbahn von "Renoldi" ausgetauscht und mit "Magic Mountain" kam eher eine Achterbahn als eine Geisterbahn aufs Oktoberfest.
Ich glaubte diese Geisterbahn für verloren, habe aber hier dank den Bildern von DOM DANCER (ich danke dir!) festgestellt, dass diese Bahn jetzt wohl "Grüne Hölle" heisst, hat aber für meinen Geschmack mit der ursprünglichen tollen Atmosphäre nicht mehr so viel gemeinsam.
Somit wird die "Geisterschlucht" als wohl tollste Kindheitserinnerung in meinem Gedächtnis bleiben, ohne, dass ich sie in Live-Atmosphäre wiedersehen werde.

Liebe Grüße an alle! :bye:
 
W

Whitechariot

Hallo MucBienchen und willkommen im Kirmesforum :bye:.


Die Bahn "Grüne Hölle" von Blume gilt als die größte transportable Geisterbahn und kann alternativ auch als "Phantasia" aufgebaut werden.

Hier gibt's Fotos der früheren Geisterschlucht (falls der Link hier noch nicht irgendwo steht):
http://www.kirmestown.fotopic.net/c111080.html


Auf der Palmkirmes in Recklinghausen (NRW) steht momentan übrigens die große Fellerhoff-Bahn "Monster Brut", auch diese sollte vom Oktoberfest her bekannt sein:

Foto - anklicken -
 
S

SpeedCommander

Ich bin zwar kein großer Fan von Geisterbahnen aber irgendwie gehören sie auf einen Kirmesplatz.
Gefahren bin ich allerdings erst zweimal mit einer Geisterbahn.

Und zwar war das im letzten Jahr auf dem Bremer Freimarkt mit der Geister-Rikscha von Burghard.

Die zweite Bahn, mit der ich gefahren bin, war die Geister-Rikscha im Phantasialand.

LG aus Kleve
 
T

topspin

.In Nürnberg bin ich mal die Horrorvision gefahren...
und die Bahn is einfach geil...
man hockt in einem Käfig und.....
naja ich erzähl net was da passiert abba es ist sehr erschreckend und echt geil!!!!
KANN ICH EUCH NUR EMPFEHLEN!!! :bye:
topspin
 
B

byrongarden

Ich gehe schon gerne in Geisterbahnen, aber in letzter Zeit nicht mehr so oft, da ich bei den meisten schon das Innenleben kenne und nicht bis zu 3,00 dafür zahlen will. :wink:
 
K

KirmesJunge

Originally posted by Caribbean Star@25.08.03 - 19:49
Also, die Bahn Schlossgeister hat mich auf dem Hamburger Dom auch sehr beeindruckt, sowohl von innen als auch von außen. :claping:
Klar, ich fahre natürlich nicht, um mich zu erschrecken (was dank Live-Akteuren oder Luft-Düsen nicht wenig vorkommt :rolleyes: ), sondern um zu sehen, welche Figurenkästen eventuell neu oder besonders gut sind, oder wie die Ausgestaltung im Innern allgemein ist, damit man sich ein umfassendes Bild von dieser Bahn machen kann.
Allerdings werde ich nicht über einzelne Bahnen schlecht reden, denn sie sind allesamt Arbeitshäuser, die von allen Beteiligten ein hohes Maß an (körpericher) Anstrengung abverlangen, und mal eben eine neue Figur oder eine neue Szenerie ist auch immer recht kostspielig.

Tja und wenn man mal als dreijähriger Junge mit aufgerissenen Augen und verängstigtem Blick seine erste Geisterbahn von aussen gesehen hat, und danach von schrecklichen Alpträumen heimgesucht wurde, kann man diese Geschäfte mit mittlerweile 22 nur gern haben. Kindheitserinnerungen, Nostalgie...@Kirmes-freak...ja, könnte also hinkommen. Ein bisschen Liebe zum Horror im Allgemeinen gehört auch noch dazu.

(Der Mond geht auf, mein Körper scheint zu beben, gleich werdet ihr mich, Sultan, den sprechenden Werwolf erleben...)
[snapback]808[/snapback]
[/quote]

Hallo!
Du hast vollkommen recht, die Anschaffung neuer Figuren / Szenerien sind sehr teuer. Bestäftige mich sehr mit Figuren für Geisterbahnen , kenne deshlab auch die Preise. Ein Dracula im Sarg mit 6 Bewegungen mit passender Steuerung, einer Gruft als Kulisse, Licht und Soundeffekten schlägt mit ca. 11.000 € zu Buche.
Deshalb gibt es in den meisten Geisterbahnen oft auch nur Figuren ohne Kulisse.
Ich fahre auf jedem Fest Geisterbahn, für mich ein Muß bei jedem Volksfestbesuch.
Gruß
Nils
 
N

nick11987

als kind hatte ich Angst drin und jetzt sind se langweillig und meistens auch in einem unadäquaten zustand
 
Oben