Spielzeit Gevelsberg Kirmes 2022

Prizze1981

...ist neu dabei
Stammuser
Registriert
13. April 2006
Beiträge
1.404
Punkte Reaktionen
17.329
Alter
40
Ort
Dortmund, Nordrhein-Westfalen (D)
Samstag Abend zwischen 20:30 und 23 Uhr dort gewesen - Picke packe voll - alle fast gut zu tun - Time Machine nicht einmal gefahren - wurde null angenommen - ansonsten vieles unter Vollast …

Kaum Durchkommen … teilweise grenzwertig - aber an jeder Ecke Party … das Dorf lebt ;-)))


2ACB5026-C9DB-458B-A487-58753FB5E145.jpeg58C91C9F-94A3-4E8A-A51E-98D4F422CC9B.jpegB4E7AB9B-3CC4-4717-A29A-44514C643D50.jpeg1B2D3BDC-C02E-4146-8251-C5A6632F1391.jpeg11635381-F4F2-4FF8-9B33-0D487503643F.jpeg05AD125B-0670-490D-A524-CD83D373C273.jpeg3D8873F0-80E1-495B-BF67-CC83153D81F6.jpeg7CD344D2-A152-4F24-8B75-D658BD90A4F6.jpegCAC11CF9-F00C-41FA-8925-CC13C72D5DBA.jpegB78FEE4A-99D4-4D47-8693-2E09398F6039.jpeg7AD874A5-EB0F-4290-A787-1813E0FC3757.jpeg30BB69D7-AE06-41D3-B475-82F776AE41B5.jpegA716E307-A8C0-4DDB-84A0-2EACE5886D20.jpegF8101F49-0CAE-455C-B3F7-9C8DB996F8A3.jpeg23BEC6F1-40B3-4EE4-ACCC-7497026B23DF.jpegB02B7FD2-E94C-4B99-B808-9F5E3BBBD696.jpeg84C6251E-B1C0-49B8-A5CE-8089DF64967C.jpegF1C51319-437A-4705-A9CF-A578BF373AC3.jpeg07DF33B8-C407-4237-8BD2-7092C568468C.jpegCBBED92C-7566-4863-A3EC-A5A0B9982D03.jpegDAAF087C-56BA-48EC-B203-895A6102044B.jpeg
 

Sascha Krüschet

....ist oft hier
Registriert
12. August 2011
Beiträge
1.933
Punkte Reaktionen
21.745
Alter
38
Ort
57632 Flammersfeld Kreis Altenkirchen/Westerwald
Am gestrigen Samstag haben wir eine kleine Kirmestour mit einer kleinen Abordung der Aktionsgemeinschaft Heddesdorfer Pfingstkirmes gemacht.
Dormagen, Aufbau Düsseldorfer Rheinwiesen und Gevelsberg.

In Gevelsberg waren wir zum ersten mal, wir waren uns schnell einig, dies ist ein neuer Stammplatz!
Ein Platz mit Flair, nettes Publikum, viele gemütliche Biergärten, Menschen in allen Ecken am feiern, Super Stimmung, wie in Halver, nur paar Nummern größer ;)

Ich kann mich Prizze1981 nur anschließen, Kaum Durchkommen … teilweise grenzwertig - aber an jeder Ecke Party … das Dorf lebt ;-)))​


Ein paar Bilder habe ich auch mitgebracht.....


Gevelsberg 2022 1.jpgGevelsberg 2022 2.jpgGevelsberg 2022 3.jpgGevelsberg 2022 4.jpgGevelsberg 2022 5.jpgGevelsberg 2022 6.jpgGevelsberg 2022 7.jpgGevelsberg 2022 8.jpgGevelsberg 2022 9.jpgGevelsberg 2022 10.jpgGevelsberg 2022 11.jpgGevelsberg 2022 12.jpgGevelsberg 2022 13.jpgGevelsberg 2022 14.jpgGevelsberg 2022 15.jpgGevelsberg 2022 16.jpgGevelsberg 2022 17.jpgGevelsberg 2022 18.jpgGevelsberg 2022 19.jpgGevelsberg 2022 20.jpgGevelsberg 2022 21.jpgGevelsberg 2022 22.jpgGevelsberg 2022 23.jpgGevelsberg 2022 24.jpgGevelsberg 2022 25.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
22. Mai 2022
Beiträge
76
Punkte Reaktionen
1.203
Alter
37
Ort
Limburg, Belgien
Für Samstag hatte ich ein Trip geplant nach die Kirmes in Gevelsberg, Dormagen und Goch. Aber ich war bei mir zu Hause etwas spät abgefahren und hatte die Kirmes in Gevelsberg ein bisschen unterschätzt. Ich brauchte mehr Zeit als geplant. Ich war da um 21 Uhr und brachte etwas 2 Stunden um alles zu sehen. :o-o:

[1/2]

image001.jpg


image002.jpg


image003.jpg


image004.jpg


image005.jpg


image006.jpg


image007.jpg


image008.jpg


image009.jpg


image010.jpg


image011.jpg


image012.jpg


image013.jpg


image014.jpg


image015.jpg


image016.jpg


image017.jpg


image018.jpg


image019.jpg


image020.jpg


image021.jpg


image022.jpg


image023.jpg


image024.jpg


[1/2]
 

Patrick Jost

Stammuser
KF Premium Mitglied
Stammuser
Registriert
17. Juli 2009
Beiträge
4.063
Punkte Reaktionen
30.744
Alter
30
Ort
Gevelsberg & Tübingen
„Leiwe Lü – Vie sitt noch doa“
Gevelsberger Kirmes 2022



Wehmütig blickte man die letzten zwei Jahre in den Kirmesberg, und der Berg blickte wehmütig zurück. Keine Karussells die sich drehten, keine Musik die durch das Tal schallte und keine freudigen Menschen die sich die schrägste Kirmes Europas hochschoben.
Seit Freita hat das alles ein Ende, denn die Gevelsberger Kirmes wurde mit lauten Böllerschüssen eröffnet. Was die Kirmes so besonders macht, mit wie viel Liebe die Gevelsberger hinter ihrer Veranstaltung stehen und welche Traditionen endlich wieder aufleben, lest und seht ihr in den nächsten Tagen. Darauf ein dreifaches Rupp ti tupp:).


Ich kann es nicht abstreiten. Als ich gestern Mittag kurz vor Kirmesöffnung durch das Kirmestor schritt gab es ne Gänsepelle vom allerfeinsten. Meine Fresse ist das schön seine liebe Heimatkirmes in der längsten Nacht von Freitag auf Dienstag endlich wieder feiern zu können:inlove:.
Doch erstmal ruft die Pflicht. Da ich seit einiger Zeit Mitglied einer Kirmesgruppe bin (das sind Vereine die die Wagen für den Kirmeszug bauen und auf der Kirmes ihre Bierwagen stehen haben), hieß es erstmal auf zum Bierstand um die Frühschicht zu übernehmen.
Bild_copyright_01.jpg


Am Bierstand der Pinass Brumse, welche am Sonntag auf einem grandios-gebauten Wagen ein Live-Konzert einer Irish-Folk Band rausziehen
wird, war ich bis zum frühen Abend am Zapfhahn eingeteilt.

Bild_copyright_04.jpg


So, Schicht vorbei. Darauf ein Bierchen (Rupp ti tupp).

Bild_copyright_03.jpg


Gegen 19 Uhr erklommen wir den Berg und machten uns auf den Weg zur Kirmesmauer, wo die Kirmes offiziell angeblasen wird.

Also ab nach oben und vorbei am Breakdance.
Bild_copyright_05.jpg

Bild_copyright_06.jpg


Breaker mit Ampel(y).
Bild_copyright_07.jpg

Bild_copyright_11.jpg


Teuer, aber lecker.
Bild_copyright_08.jpg


Übrigens die beliebte Fischbude von Wagner ist dieses Jahr nicht am Start, da er nach 37 Jahre aufhört. Generell gibt es in Gevelsberg einige Änderungen bei den Reihengeschäften. Der Almhof wird durch den Braukessel ersetzt und Pizza Maria reist wohl auch nicht mehr über die Festplätze.

Bild_copyright_14.jpg


Es heißt nicht umsonst GevelsBERG.
Bild_copyright_13.jpg


Bei den Mühlenhämmern ist wieder der beliebte und knuffige Kirmes-Teddy zu finden.
Bild_copyright_15.jpg


Bild_copyright_16.jpg


Die Musikgruppen, Standarten und Blaukittelträger machten sich auf dem Weg zum Anblasen. Na, da gehen wir doch mal mit.
Bild_copyright_21.jpg

Bild_copyright_20.jpg


Ich bin auch dabei.

Bild_copyright_22.jpg


Die Kirmesmauer selbst repräsentiert Figuren und Leute die sich sehr für das Kirmesgeschehen eingesetzt haben. Diese wird aber beim Anblasen von einem LKW verdeckt auf dem die Blaukittelträger, Hammerschmied und natürlich Bürgermeister schöne Worte an die Kirmesfreunde richteten. Dann knallten drei laute Böllerschüsse in die Nacht und die Kirmes ist offiziell eröffnet.
Bild_copyright_25.jpg


Bild_copyright_24.jpg


Auf dem Dorfplatz drehte sich diesmal wieder ein KMG-Speed in Form des “Extrem“ von Deinert. Dieser hatte auch nicht so viel zu tun wie der Jekyll and Hyde in den letzten Jahren. Ob es vielleicht am Fahrpreis von 6,50 € liegt? Bei mir ist das jedenfalls so.
Bild_copyright_23.jpg


Bild_copyright_26.jpg



Da muss untergebaut werden.
Bild_copyright_29.jpg


Traditionsstand bei Saure.
Bild_copyright_27.jpg


Eine halbe Platzneuheit sorgte direkt daneben für Freude, denn der “Heroes“ war zu Gast.
Der Karusselltyp ist den Gevelsbergern bekannt, drehte dort früher der Orbiter “Shaver“ seine Runden, aber eine Fahrt musste einfach sein.
Bild_copyright_28.jpg



....
 

Patrick Jost

Stammuser
KF Premium Mitglied
Stammuser
Registriert
17. Juli 2009
Beiträge
4.063
Punkte Reaktionen
30.744
Alter
30
Ort
Gevelsberg & Tübingen
Die Fahrt im Heroes hat dann ganz gut gerockt und war recht lang(y).
Bild_copyright_30.jpg

Bild_copyright_31.jpg


Diesen Stand haben nun Jogis Kinder übernommen. Er ist einfach Kult am Berg. Übrigens krass was hier abends für eine tolle Party-Stimmung ist.
Bild_copyright_32.jpg


Nachdem die Bergspitze erklommen war, die Kirmesmeile hat eine Durchschnittssteigung von 8,5%, gab es erstmal was zu Trinken.
Bild_copyright_34.jpg


“Rupp ti tupp“, auf eine grandiose Kirmeszeit:D.
Bild_copyright_36.jpg


Was die Kirmes ebenfalls grandios macht sind die Traditionen die nebenher laufen. Einige davon wie der Kirmeszug, das Anblasen oder auch das Sonntagskonzert sind feste Termine im Kirmeskalender, andere halten die Gevelsberger selbst.
So wird in vielen Gärten vor dem Kirmesbesuch gegrillt, Besuch aus fernen Ländern empfangen, die nur zur Kirmes anreisen oder wie bei uns wenn wir Samstags immer mit Kumpels unterwegs sind wird eine Runde Kettenflieger gefahren. Das sind einfach schöne Momente auf die man sich das ganze Jahr freut.
Da heute aber erst Freitag ist blieb die Kettenfliegerfahrt erstmal außen vor.
Neben dem Kettenflieger sollte sich eigentlich das neue Riesenrad der Familie Küchenmeister drehen. Diese sagten aber aus unbekannten Gründen kurzfristig ab und der “X-Force“ fuhr als Ersatz auf.

Bild_copyright_38.jpg

Bild_copyright_33.jpg



Hier gönnte ich mir auch eine Fahrt und war überrascht wie gut gelaunt das Karussell betrieben wurde. Über die Anlage wurden die aktuellsten Ballermannhits rausgehauen und die Dame hinterm Mikrofon sang teilweise mit. Was für eine tolle Stimmung:D.
Bild_copyright_35.jpg

Bild_copyright_37.jpg


Schade jedoch, dass das Karussell da oben auch nicht so gut besucht war, verdient hätten die Betreiber es.
Nach einem weiteren Bierchen (Rupp ti tupp) ging es dann wieder abwärts.

Bild_copyright_40.jpg


Sonne und Nebel, sieht einfach toll aus.
Bild_copyright_41.jpg


Ein Klassiker der nicht fehlen darf und sich mit wunderschönem Holzboden präsentiert; Der Love-Express.
Bild_copyright_18.jpg


Auch dieses Karussell im späteren Verlauf des Abends noch gefahren, was dank langer Fahrzeit richtig Laune gemacht hat.
Bild_copyright_17.jpg


Vor dem Tunnel präsentierte sich die Platzneuheit “Time Machine“ recht gut. Jedenfalls kam das kleine Karussell vor dem Tunneleingang recht gut zur Geltung, hat es aber aufgrund der Breakdance-Konkurrenz schwer.
Bild_copyright_10.jpg


Gut zur Geltung kam auch der “Rocket“, welcher sich vor Kopf an der Rosendahler Straße in die Höhe schaukelte.

Bild_copyright_09.jpg

Bild_copyright_42.jpg

Bild_copyright_43.jpg



Ebenfalls war der Scheibenwischer hier zu finden.
Bild_copyright_44.jpg


An dem Bierstand dort (Rupp ti tupp), unserem Stammstand, trafen wir uns dann mit Freunden und zogen bis rund vier Uhr durch die Nacht. Kirmesfrühstück ab ein Uhr in der Stammkneipe, Besuche bei den Traditionsständen und natürlich einen leckeren Fuhrmann-HotDog durften dabei nicht fehlen.
Bild_copyright_19.jpg

An dieser Stelle enden meine Eindrücke vom Eröffnungstag und ich hoffe sie haben euch gefallen.
 

Foorkramer

Stammuser
Registriert
13. Oktober 2015
Beiträge
514
Punkte Reaktionen
5.700
Alter
33
Ort
Düsseldorf
Da ich heute noch einen Tag Urlaub hatte auch mal spontan nach Gevelsberg gegangen. Da zwischen Düsseldorf und Wuppertal Schienenersatzverkehr ist, erst mit dem Auto nach Vohwinkel. Nach ein paar Zugausfälle kam zum Glück endlich einen Zug Richtung Gevelsberg und von dem Bahnhof aus relativ zügig Richtung Kirmes.

Gegen 18.00 Uhr hat es noch geregnet aber nach einem Eis und Kaffee beim Kuhbar war den Regen zum Glück weg.

IMG-1472.jpg


IMG-1310.jpg


Beim Regen The Place to be. Fahrten von 1,5 Minute. Rappelvoll!

IMG-1320.jpg


IMG-1323.jpg


Kult in Gevelsberg, der kleinen Bonner!

IMG-1327.jpg


IMG-1329.jpg


IMG-1335.jpg


Partystimmung!

IMG-1342.jpg


Timemachine leider nicht beliebt in Gevelsberg.

IMG-1350.jpg


Jetzt geht nach oben!

IMG-1356.jpg


IMG-1359.jpg


IMG-1360.jpg


IMG-1367.jpg


IMG-1370.jpg


IMG-1372.jpg


7€ wollte der Extrem haben, ein bisschen unverschämt.

IMG-1373.jpg


IMG-1389.jpg


IMG-1395.jpg


IMG-1413.jpg


IMG-1422.jpg


IMG-1429.jpg


IMG-1439.jpg


IMG-1444.jpg


IMG-1455.jpg


IMG-1456.jpg


IMG-1467.jpg
 

Premium Mitglied

Keine Lust auf Werbung | Du möchtest das Forum unterstützen | Extra Banner .
Oben