Spielzeit Gevelsberg Kirmes 2022

Venne

Stammuser
Registriert
24. März 2018
Beiträge
85
Punkte Reaktionen
558
Alter
49
Ort
Rheine
Zugabe, Zugabe...

7116.jpg
7118.jpg
7122.jpg
7124.jpg7126.jpg

So, das war´s vom Umzug.
Mir ist zwar gerade aufgefallen, das sie nicht ganz
in chronologischer Reihenfolge eingestellt sind, aber ich
hoffe trozdem Euch einen interessanten Einblick verschafft zu haben.

Fazit: Werde nächstes Jahr auf jeden Fall wiederkommen.
 

maramsp

...ist neu dabei
Stammuser
Registriert
13. Oktober 2010
Beiträge
270
Punkte Reaktionen
2.107
Alter
37
Ort
Almelo, Niederlande
Hallo!

Nächster Halt ist der Kirmes, der als „schrängster Kirmes der Welt“ angepriesen wird.

Und das kann ich bestätigen, denn Mann oh Mann, was hat man hier für einen Höhenmesser, wenn man über den ganzen kirmes läuft.

Es war warm und daher viel Arbeit, aber dafür bekam ich eine schöne Messe.

Von Gevelsberg-Kipp ging es zunächst eine kleine Straße sehr steil hinunter, bevor eine lange gerade Straße hinter dem kleinen Breakdance der Bonner endet.

Dann habe ich eine Reise durch das Zauberland, einen Babysport und einen Kinderwellenflug hinter mir und bin dann bei Alexius' Autoscooter angekommen.

Danach lief ich an einem Babyflug und einem Simulator und dann an Trögers Crazy Clown vorbei, dem ich auch in Oberhausen begegnet bin.

Dann passierte ich Luxerns Time Machine, bevor ich den Aufstieg wagte.

Bei diesem Aufstieg kam ich an einer Kinderattraktion in der Nähe der Kirche vorbei und etwas weiter am Love Express von Kreft.

Etwas weiter weg war ein Babysport, und oben auf dem Berg, so dachte ich, standen auf einem kleinen Platz das Extrem von Deinert und die Heroes von Fick.

Bei letzterem zögerte ich immer noch, hineinzukommen, aber ich tat es nicht. Ich weiß eigentlich nicht warum.

Also dachte ich, dies sei die Spitze des Berges, aber man könnte noch weiter den Berg hinaufgehen, und hier kam ich an Klinges X-force und Hartmanns Weltenbummler vorbei, was ein wirklich schönes Whirlig/Wellenflug ist!

Zurück am Fuß des Berges konnte ich mit Haaima's Fick's Shaker und Hartmann's Rocket noch einmal nach links abbiegen.

Der Voodoo-Jumper, die Time Factory und ein Riesenrad sollten noch da sein, aber ich konnte sie nicht finden. Es kann also auch sein, dass sie gar nicht angegangen sind.

Alles in allem eine sehr fotogene Location, in einem hübschen Dorf, auf einem guten, gut besuchten Jahrmarkt!

48 Fotos:





















































 

Patrick Jost

Stammuser
KF Premium Mitglied
Stammuser
Registriert
17. Juli 2009
Beiträge
4.063
Punkte Reaktionen
30.745
Alter
30
Ort
Gevelsberg & Tübingen
Kirmeszug mit ganz viel Musik

Am Sonntag stand natürlich das Highlight der Gevelsberger Kirmes an; Der Kirmeszug 2022. Dieser fand einmalig unter dem gemeinsamen Motto "Musik" statt. So traf man sich nach einer sehr kurzen Nacht morgens auf dem Bauplatz unserer Kirmesgruppe. Da stand unser Wagen, der eine 3,5 Meter hohe Figur und eine fast 6 Meter Hohe Burgruine darstellte noch in der Halle.
Bild_copyright_01.jpg


In wenigen Stunden werden die Irish-Folk-Punker von "The O'Reillys and the Paddyhats" auf dem Wagen ein Live-Konzert geben. Für die Gevelsberger Band ein genauso großer Kracher wie für uns.
Bild_copyright_02.jpg


Klar, der Soundcheck begann schon früh. Gegen 14 Uhr muss alles sitzen.
Bild_copyright_03.jpg

Bild_copyright_04.jpg

Bild_copyright_07.jpg


Immer wieder Gänsehaut wenn der Wagen die Halle verlässt.
Bild_copyright_05.jpg



Rollen zur Startaufstellung.
Bild_copyright_08.jpg



Pünktlich um 14 Uhr heulten die Sirenen und jeder wusste; Der Zug setzt sich in Bewegung.
Bild_copyright_09.jpg

Bild_copyright_10.jpg


Vor dem Zug bot die Frauengruppe mit dem Flamingo-Song eine Tanzperformance. Hut ab, diese bis zum Zugende durchzuhalten.
Bild_copyright_12.jpg


Livekonzert auf dem Wagen, mega. Und für uns als Kirmesgruppe, als auch für die Band gut zu wissen, das sowas hier technisch gut funktioniert.
Bild_copyright_15.jpg


Der Zug rollt im ersten Teil über die Hagener Straße in Richtung Kirmesberg. Die Leute am Straßenrand waren übrigens super gut drauf. Ich hab die Hagener Straße noch nie so voll gesehen.
Bild_copyright_16.jpg

Bild_copyright_17.jpg

Bild_copyright_18.jpg


Dank der Holzkonstruktion im oberen Figurbereich, wippte der Kopf beim fahren mit. Das sah so aus als würde auch sie zur Musik abgehen.
Bild_copyright_19.jpg

Bild_copyright_20.jpg


Die Boyband, unsere "Brumse Boys" legten ebenfalls eine schweißtreibende Performance hin und verteilten spaßeshalber Autogrammkarten an die Gäste. Die Boyband blieb beim Publikum so gut in Erinnerung, dass sie auf der Kirmesmeile später noch nach Autogrammkarten gefragt wurden. Diese waren natürlich bis zum Feuerwerk am Dienstag am Start:ROFLMAO:.
Bild_copyright_21.jpg


Die Setlist der Band bestand aus acht Liedern, die sich immer wiederholten. So hörten die Besucher fast alle Hits der Band.
Bild_copyright_23.jpg

Bild_copyright_24.jpg


Am Nirgena wurde der Kirmeszug moderiert. Und wenn dann noch Mickie Krause vorbeikommt, dann ist aber Stimmung inne Bude
Bild_copyright_25.jpg

Bild_copyright_26.jpg


Auf der Tribüne waren wieder Ehrengäste und natürlich der Bürgermeister am Start.
Bild_copyright_27.jpg

...
 

Patrick Jost

Stammuser
KF Premium Mitglied
Stammuser
Registriert
17. Juli 2009
Beiträge
4.063
Punkte Reaktionen
30.745
Alter
30
Ort
Gevelsberg & Tübingen
An den Bäumen vor der Sparkasse, wo sonst immer die Jury sitzt, sieht man erstmal wie riesig der Wagen der KG Pinass Brumse ist.
Bild_copyright_29.jpg

Bild_copyright_30.jpg


Gute Stimmung auch bei der Band. Trotz Nieselregen.
Bild_copyright_34.jpg

Bild_copyright_31.jpg



Ein weiterer Gänsehautmoment ist immer, wenn der Zug die in die Mittelstraße einbiegt und man rechts und links die Menschenmassen sieht. Das ist der schönste Moment der Kirmes und einer der Grund warum wir als Gruppe monatelang die Wagen bauen. Für diesen Moment, für die paar Kirmeszugstunden, für die Zuschauer:inlove:.
Bild_copyright_35.jpg

Bild_copyright_33.jpg

Bild_copyright_36.jpg



Einfach nur mega was hier wieder los war.
Bild_copyright_37.jpg

Bild_copyright_38.jpg



Paddyhat trifft Kirmestor.
Bild_copyright_39.jpg

Bild_copyright_40.jpg


Und dann wurde um die Ecke gebogen, einmal der Westparkplatz umrundet und schon ging der Zug zu Ende.
Bild_copyright_41.jpg


Klar, wenn man beim Kirmeszug mitmacht kann man den kompletten Zug nicht sehen. Die Wagen kennt man, man weiß was die anderen Kirmesgruppen gebaut haben, aber wie sie ihre Wagen bespielen bekommt man oft nicht mit. Umso schöner war es, dass wir ungefähr in der Zugmitte gestartet sind und den letzten Zugteil noch sehen konnten.
Bild_copyright_42.jpg

Bild_copyright_43.jpg

Bild_copyright_44.jpg

Das waren meine Eindrücke vom Zugsonntag. Am Abend wurde sich natürlich am Bierstand getroffen. Auf den gelungenen Zug ein dreifaches "Schiff Ahoi.".
 
Zuletzt bearbeitet:

Premium Mitglied

Keine Lust auf Werbung | Du möchtest das Forum unterstützen | Extra Banner .
Oben