Modellbau Goetzke Breaker von Faller

K

Kpt.Kork

Da ich ja doch eine ziemliche Modellbauschnecke bin :whistle:, weswegen neue Projekte sich ja doch immer ziemlich in die Länge ziehen, zeige ich hier mal ein paar Pics von meinem Umbau des faller Breakers. Habe bei diesem Modell versucht so ziemlich alles zu optimieren. Von der Gestaltung, über die Beleuchtung bis hin zum Antrieb. Da ich zu der Zeit noch ziemlich unbedarft in Sachen Beleuchtungen war, sind einige Elemente mit 3mm LED´s realisiert worden. Naja genug getextet seht selber.

Zuerst die Umgestalteten Gondeln...


Anhang anzeigen 9378
 
K

Kpt.Kork

Weiter ging es mit der Beleuchtung der Rückwand, des Schriftzuges, sowie der Lichtkästen und Sterne. Desweiteren wurde die Drehscheibe und die Unterstelldächer farblich angepasst, sowie einige Deko Aufkleber durch selbst erstellte ersetzt...
 
K

Kpt.Kork

Naja dann kam die Herausforderungen zum Antrieb. Dieser sollte von der Drehzahl her Regulierbar sein, zudem sollten sich die Gondelkreuze richtig herum drehen. Die Lösung hierfür war ein Zahnkranz mit Innenliegenden Zähnen. Aber seht selbst...

mmmh, kann nichts mehr Hochladen...Speicher voll.
 
Registriert
21. Februar 2009
Beiträge
0
Likes erhalten
2
Deine Bemalten Gondeln sehen echt klasse aus :daumen_2:.
Wie hast du die so hinbekomen ?
 
M

malio

die gondeln sind echt genial!!!!! grosses lob!!!
bei mir halten die aufkleber nicht, ich glaube, dass ich sie auch anmalen muss ;)
 
K

Kpt.Kork

Deine Bemalten Gondeln sehen echt klasse aus :daumen_2:.
Wie hast du die so hinbekomen ?


Danke..
Die Gondeln sind mit ner ganzen Anzahl an Hilfsmitteln entstanden. Ich habe hierfür Edding Paint Marker, Edding deco Marker (diese gabs auch mal von Faller), OHP Stifte sowie die Aqua Farben von Revell genutzt. Im Vorfeld erfolgte eine Endlose Suche nach geeigneten Vorlagen der original Gondeln.

@ Master Lonestar danke für den Tip, aber da lösch ich lieber wieder ein paar Pics...

So wie gesagt weiter gings mit dem Antrieb hierzu jetzt nochmal die Bilder vom neugealteten Zahnrad um einen realen Fahrablauf zu realisieren.
 
K

Kpt.Kork

Danke schön :blush-anim-cl:.

Naja, weiter gings dann mit den Kassenhäuschen. Diese wurden ebenfalls an drei Seiten Beleuchtet. Das Rückwandgerüst wurde erstellt, und der Fahrstand erhielt seine Deko. Desweiteren wurden alle Lauflichtsteuerungen in eine seperate Box untergebracht. Diese kann dann mittels SUB-D Steckern mit dem Modell verbunden werden. Um auch ein bischen das Rekofeeling zu bekommen, hat der Breaker dann noch eine Steuerungsbox erhalten. Hiermit lassen sich diverse Spielereien mit der Beleuchtung sowie die Geschwindigkeit des Modells regulieren. Hier noch ein paar Bilder. Hätte eigentlich noch einige Detailfotos mehr, aber ich will nicht ständig wieder was löschen müssen...
 
K

Kpt.Kork

So und die letzten. Zum Schluß das fertige Modell. Ein paar Zäune & Fahnen fehlen noch, diese kommen dann wenn das Diorama hergerichtet ist. Sonst ist man nur ständig wieder am neu Ankleben.
 
D

DJ_Freaky_Max

sieht echt klasse aus also mein respekt hast du ;).
eine frage wie viel hast du insgesamt für das modell ausgegeben also bausatz, beleuchtung, technik und die ganzen anderen sachen ??

Mfg Max
 

opospi

Dreher´s Breaker Fan
10 Jahre Mitglied
Registriert
21. März 2008
Beiträge
134
Likes erhalten
0
Alter
25
Soo, jetzt müssen wir nur noch dafür sorgen, dass sich die Gondeln richtig drehen...
 
K

Kpt.Kork

Danke Euch.

@ Dj Freaky, also für alles insgesamt circa 400 Euronen. Als ich das nach dem Bau mal überschlagen habe, hatts mich selbst gewundert. Aber die ganzen Beleuchtungselemnte und der geänderte Antrieb haben ganz schön zu Buche geschlagen.

@modjo99, die Vorlage für den Zahnkranz habe ich am Pc selbst erstellt, und danach selber gefertigt. Hat auch ordentlich Nerven gekostet. Die ersten drei waren fürn Ar....

@opospi, die Gondeln erhalten Ihre Bewegungen weiterhin über die Magneten. Habe nur weitere 8 Magneten nachkaufen müssen, da serienmäßig im Fallerbausatz nur 8 Magneten enthalten sind. Wenn Du natürlich eine bessere Alternative hast. Dann mal los.
 
L

L0VEST0RY

Habe da mal eine Frage, ist es schwer ein Karussel mit SMD,LEDS zu beschmücken oder kriegt das auch einer hin der jetzt nicht soviel Ahnung davon hat ? :rofl:
 
M

Master Lonestar

Wenn du schon mal einen Lötkolben in der Hand hattest (und einen für SMDs geeigneten hast), die die Grundsätzlichen Begriffe wie Strom, Spannung und Leistung bekannt sind, du weißt wie sich LEDs (allgemein) im Stromkreis verhalten und was alles zu beachten ist, mit etwas Übung kein Problem ;).

Kurz:
Wenn du schon mit LEDs gearbeitet hast, ist es eine "Feinmotoriche" Übungssache ;)

Ansonsten solltest du dich vorher mit den Grundlagen der Elektronik beschäftigen (keine Sorge, ist an sich nicht schwer).
 
L

L0VEST0RY

Wenn du schon mal einen Lötkolben in der Hand hattest (und einen für SMDs geeigneten hast), die die Grundsätzlichen Begriffe wie Strom, Spannung und Leistung bekannt sind, du weißt wie sich LEDs (allgemein) im Stromkreis verhalten und was alles zu beachten ist, mit etwas Übung kein Problem ;).

Kurz:
Wenn du schon mit LEDs gearbeitet hast, ist es eine "Feinmotoriche" Übungssache ;)

Ansonsten solltest du dich vorher mit den Grundlagen der Elektronik beschäftigen (keine Sorge, ist an sich nicht schwer).


Okay vielen Dank für Antwort dann werde ich mich mal ransetzen.:c060:
 
Oben