Hagener Weihnachtsmarkt 23.11 - 23.12.2017

ghosttrain

Stammuser
Mitglied seit
2. Oktober 2009
Beiträge
11.955
Likes erhalten:
15.275
Das Roue Parisienne wird es nicht sein!
Wieder son Fall! Jahrelanger Stammbeschicker mit zufriedenstellenden Einspielergebnissen.Und kaum wird ein vermeintlich besserer Platz ins Spiel gebracht,heisst es Servus !
Aber wehe,man will im nächsten oder übernächsten Jahr zurück auf den Hagener Markt und bekommt ne Absage . . . .
 

Patrick Jost

Stammuser
Verifizierter User
Stammuser
Foto Award
Mitglied seit
17. Juli 2009
Beiträge
2.977
Likes erhalten:
21.383
Wieder son Fall! Jahrelanger Stammbeschicker mit zufriedenstellenden Einspielergebnissen.Und kaum wird ein vermeintlich besserer Platz ins Spiel gebracht,heisst es Servus !
Och, die Geschichte kennen wir doch. Damals war es das Columbia Rado_O.
In Gevelsberg hat man damals ja auch als die WM im eigenen Land war, die WM-Meile in Berlin vorgezogen, als die Kirmes am Berg. Seit dem kommen wir ohne das Columbia Rad aus. Wundert mich also nicht die Geschichteo_O.

Finde den Ersatz für Hagen ganz gut:HHGGHGHG. Und vielleicht sieht man ja nächstes Jahr wieder ein Riesenrad der Familie auf dem Höing:).

Aber wehe,man will im nächsten oder übernächsten Jahr zurück auf den Hagener Markt und bekommt ne Absage . . . .
Dann sollte die Stadt konsequent sein:).
 

Immer im November

Stammuser
Stammuser
Mitglied seit
3. Februar 2007
Beiträge
1.079
Likes erhalten:
1.560
Wieder son Fall! Jahrelanger Stammbeschicker mit zufriedenstellenden Einspielergebnissen.Und kaum wird ein vermeintlich besserer Platz ins Spiel gebracht,heisst es Servus !
Aber wehe,man will im nächsten oder übernächsten Jahr zurück auf den Hagener Markt und bekommt ne Absage . . . .
Hm, grundsätzlich gebe ich dir Recht. Habe letztes Jahr einen Bericht gesehen, dass man seit vielen Jahren lukrativere Weihnachtsmärkte hätte haben können, aufgrund der guten Beziehungen aber Hagen die Treue gehalten hat. Keine Ahnung, inwieweit das zutrifft.
 

ghosttrain

Stammuser
Mitglied seit
2. Oktober 2009
Beiträge
11.955
Likes erhalten:
15.275
Manche Schausteller sind halt immer etwas "schwieriger"als andere.Im Prinzip hab ich nichts gegen die Burghardt-Räder.Vom Betreiber selber bin ich allerdings kein Fan . . . .
 

benne89

...ist neu dabei
Stammuser
Mitglied seit
20. April 2011
Beiträge
644
Likes erhalten:
834
Manche Schausteller sind halt immer etwas "schwieriger"als andere.Im Prinzip hab ich nichts gegen die Burghardt-Räder.Vom Betreiber selber bin ich allerdings kein Fan . . . .
Da gab es doch auch schon eine Geschichte, wo geklagt wurde, weil die Stadt Haan den Platz an das Jupiterrad vergeben hat. In Crange hat später dann Bruch geklagt, weil Burghard den Platz bekommen hat. Lustige Geschichte mit den Klagen um die Riesenräder :D.

Aus kaufmännischer Sicht kann ich schon verstehen, dass der Weihnachtsmarkt am Alexa interessanter ist, aber was wenn dort im nächsten Jahr wieder das große Rad von Steiger steht? Ich könnte mir vorstellen, dass er den Platz in Hagen trotzdem wieder erhält. Schließlich ist sein Riesenrad ein ganzes Stück höher als das von Gormanns, hat geschlossene Gondeln und passt meiner Meinung nach optisch auch besser. Außerdem kennt man sich und die Plätze für den Hagener Weihnachtsmarkt werden nicht durch die Stadt vergeben, sondern durch den Schaustellerverein.
 

Marc Paßlack

....ist oft hier
Verifizierter User
Stammuser
Foto Award
Mitglied seit
22. Mai 2012
Beiträge
3.592
Likes erhalten:
22.186
Gormanns nicht an Küste Mecklenburgs auf den WMs? :eek:
 

Mirko Wolf

Verifizierter User
Stammuser
Foto Award
Mitglied seit
19. April 2008
Beiträge
1.361
Likes erhalten:
7.716
Dann hat man ursprünglich wohl mit Burghard / Kleuser gerechnet laut Lageplan ;)
 

Patrick Jost

Stammuser
Verifizierter User
Stammuser
Foto Award
Mitglied seit
17. Juli 2009
Beiträge
2.977
Likes erhalten:
21.383
Jedenfalls so kurzfristig, dass Änderungen bevor der Plan gedruckt/publiziert wurde wohl nicht mehr möglich waren.
 
Oben