Haunted Mansion über Halloween im Heidepark

Registriert
4. Februar 2018
Beiträge
1.608
Likes erhalten
4.305
Riesige Geisterbahn... Die Bahn ist optisch der Wahnsinn, aber das Innenleben und die sehr kurze Fahrstrecke lassen doch sehr zu wünschen übrig... Da ist noch ne Menge Luft nach oben... Aber wie mein Vorredner schon sagte, passt sie somit gut in den Heide Park :ROFLMAO:.
 
Registriert
23. September 2016
Beiträge
1.148
Likes erhalten
2.425
Alter
35
Aber man muss extra zahlen für einer Fahrt in der Haunted Mansion.

naja mit dem Zuzahlen ist das so eine Sache... der MoviePark verlangt auch Extragebühren für alles... auf der eine Seite haben die Parks durch Corona große Einbußen - auf der anderen Seite haben die Konzerne genug Geld und im Fall Merlin geht es darum, dass die kanadischen Renten nicht sinken... (Merlin gehört anteilig einem kanadischen Rentenfonds). Ich für meinen Teil sehe das so: nicht jeder mag Mazes oder Geisterbahnen in Hülle und Fülle - daher sind geringe Aufpreise in Ordnung - letztlich werden auch die Wartezeiten dadurch kleiner! Allerdings sind vier Euro schon viel... wenn man keine Jahreskarte hat! Wem es zu teuer ist oder gar nicht anspricht, bleibt halt weg!
 

Fanatiker

Moderator
Registriert
10. April 2010
Beiträge
692
Likes erhalten
899
Alter
27
Steht das denn fest, dass die Bahn einen Aufpreis von 4€ nimmt? Oder vlt. doch 5€?

Die Bahn ist zwar kurz, aber sowohl optisch von außen wie auch innen eine sehr schöne Familiengeisterbahn. Ich finde allerdings auch, dass die Aufpreise, vorallem jetzt in Coronazeiten, wo bei vielen der Geldbeutel enger geschnürrt ist, etwas zu viel verlangt sind, auch wenn ich es voll und ganz nachvollziehen kann.
 

ghosttrain

10 Jahre Mitglied
Registriert
2. Oktober 2009
Beiträge
13.894
Likes erhalten
21.697
Alter
46
Aufpreise für Halloween-Mazes sind in Freizeitparks ja normal.das hat auch der Heidepark nicht erfunden. Aber persönlich hätte ich Besseres zu tun,als für ne Bahn,die ich sonst eh jede Jahr sehe,extra Geld zu zahlen.Vor allem wenns so voll ist,daß man eh nicht viel schafft.Gut - bei 1,2 euro würde ich vielleicht schwach.Ich finde aber,daß es am Sinn vorbeigeht,einen All-inklusive-Frezeitpark für viel Geld zu betreten und dann noch Attraktionen extra zu zahlen.Das habe ich nch nie gemacht. Nicht zu Halloween und auch nicht sonst,wenn gewisse "Flugattraktionen,Seilbahen,Rodelbahnen,oder sonstwas einen Extra-Obulus verlangen.
 

Frank K.

...ist neu dabei
10 Jahre Mitglied
Registriert
9. Januar 2007
Beiträge
839
Likes erhalten
5.366
Alter
48
Um für ein paar Tage eine Geisterbahn zu mieten ohne Aufpreis lockt als Freizeitparkbetreiber keine zusätzlichen Gäste, dass der Aufwand sich rechnet...
Im Gegensatz dazu, ist es für den Schausteller interessanter als jeder PUF...., und der Heide-Park hat eine wunderbare Helloween Deko....
Also alles gut....
Es werden sich schon genug Fahrgäste finden in der Helloweenzeit.
Bei uns im Norden sieht man die Bahn ja nicht so oft, zumal man ja nicht auf typisches Kirmes Publikum trifft.
 
Registriert
23. September 2016
Beiträge
1.148
Likes erhalten
2.425
Alter
35
Sofern Corona will, werde ich heuer zu Halloween da sein und dann sehen, wie attraktiv die Bahn im Park wirkt und ob es angenommen wird!
Mich hätten mal die Reaktionen hier interessiert, wenn nicht das H.M. Sondern Geisterpalast, Fahrt zur Hölle oder Shocker gekommen wären... mit Aufpreis!
 

ghosttrain

10 Jahre Mitglied
Registriert
2. Oktober 2009
Beiträge
13.894
Likes erhalten
21.697
Alter
46
Wenn die Kohle an den Schausteller geht zahl ich gern den Aufpreis
Kann ich mir fast nicht vorstellen,da die Bahn ja indirekt auch eine Konkurenz für die eigenen kostenpflichtigen Mazes und anderen Geldausgabemöglichkeiten ist.
Ich kann mir vorstellen,daß sowas wie Geisterbahnen und Laufgeschäfte zu Halloween zu einem Festpreis angemietet werden (mit Personal!) und dann selber vermarktet werden.
 
Oben