Herne Cranger Kirmes 06.08.-15.08.2021

michael.

KF-Gründer
Registriert
23. Mai 2003
Beiträge
11.200
Punkte Reaktionen
33.214
Alter
50

D Crange

Stammuser
Registriert
2. Oktober 2018
Beiträge
2.307
Punkte Reaktionen
18.909
Alter
62
 
Registriert
16. November 2019
Beiträge
20
Punkte Reaktionen
18
Ich denke das man Alternativ auf diesen großen Platz schon einiges auf die Beine stellen kann ! Alpina Bahn , Höllenblitz , Wilde Maus , Poseidon Wildwasserbahn , Rio Rapido , Riesenrad , Kinder Achterbahn , Big Bamboo , Pirates Adventurs , Freu Dich Haus , Geisterstadt , Break Dance No. 2 , Big Monster , Nessy , Disco Jet , Historische Raupen Bahn , Pferdekarusell , und Drei Kinderfahrgeschäfte . Dazu Vier Größere Biergärten , und ein gutes Angebot von Essen und Trinken . Auf Spielgeschäfte würde ich Persönlich weitesgehend verzichten . Das dann Alles großzügig verteilen ,und man könnte sicher viel Spaß haben ! Was Öffnungszeiten betrifft , lieber erst um 15.00 Uhr anfangen , dafür aber dann bis in die Nacht , denn Kirmes ist ebend nun mal Abends am Schönsten ! Auch Wichtig dabei für mich ist aber das es keine Einheits Musik geben sollte , jeder spielt seine eigene Musik und das Rekomandieren muß auf jeden fall erlaubt sein !!! Bezahlen auch an jeden Geschäft , dafür einen kleinen Eintrittspreis für die zusätzlichen Aufwendungen der Schausteller . Das wäre meine Idee dazu . Ob die Verantwortlichen in Herne aber wirklich ernsthaft bereit sind an eine Alternative zu normalen Kirmes zu Arbeiten ,glaube ich Persönlich nach den letzt Jährigen Erfahrungen allerdings nicht ! Wäre für Uns Alle schön wenn ich mich Irren würde , mal Abwarten !
 
Registriert
16. November 2019
Beiträge
20
Punkte Reaktionen
18
Nach der schlechten Nachricht vom Herner Bürgermeister beschleicht mich so langsam das Gefühl die Kirmes stirbt und keinen kümmert es ! ? Wenn Wir jetzt über Jahre , Aktuell befinden Wir Uns im Jahr Zwei , keine Volksfeste so Wir diese aus der Vergangenheit kennen und lieben mehr Veranstalten können / dürfen ist diese Branche zwangsläufig platt und Ihr nicht mehr zu helfen ! Corona wird nicht mehr weggehen , also müssen Wir damit lernen zu leben , das gilt auch für den Kirmes Bereich , und daher sollte meiner Meinung nach jetzt damit begonnen werden ,solange die Schausteller noch Handlungsfähig sind ! Denn wenn Sie am Boden liegen ,oder ganz Verschwunden sind ist es dafür zu spät ! Dazu gehört aber auch , das Politik das zu lässt und die Rahmenbedingungen dafür schafft ,und Veranstalter sich endlich wieder trauen Veranstaltungen wieder zu Organisieren ! Denn sein Wir doch einmal erlich ,die Pop Up Freizeitparks waren für 2020 eine Überbrückung ,berauschend oder gar eine Dauerlösung sind diese aber nicht , nicht für die Schausteller ,aber auch nicht für die Besucher !
 

michael.

KF-Gründer
Registriert
23. Mai 2003
Beiträge
11.200
Punkte Reaktionen
33.214
Alter
50
Registriert
16. November 2019
Beiträge
20
Punkte Reaktionen
18
Ich hatte eigentlich gedacht das man in einem Kirmes Forum sich untereinander austauscht ,seine Meinung zu Dingen schreibt , stattdessen überwiegend irgendwelche aussage schwachen Zeitungs Artikel hier rein zu setzen finde ich sehr schwach und nicht Gut ! Das kann man ja mal machen , aber nicht nur !
 
Registriert
16. November 2019
Beiträge
20
Punkte Reaktionen
18
Das war mir von Anfang an klar das die das in Herne nicht hinbekommen !!! Sie sagen es noch nicht ganz klar ,aber die Tendenz ist aus dem Artikel zu erkennen . 2021 wieder keine Cranger Kirmes , Egal in welcher Form , oder klarer gesagt - ABSAGE !
 

D Crange

Stammuser
Registriert
2. Oktober 2018
Beiträge
2.307
Punkte Reaktionen
18.909
Alter
62
Das ist ja hier kein Diskussionsthread ;)
Aber ich denke auch dass die Stadt nichts machen wird
Man hatte ja Zeit genug einen Plan auszuarbeiten
Dass die Kirmes dieses Jahr anders wird hat der Platzmeister in diesem Artikel schon vor neun Monaten geschrieben
Also müsste man jetzt ja schon sagen, wir haben einen Plan B

 

alex crange

Stammuser
Registriert
18. Juni 2015
Beiträge
1.930
Punkte Reaktionen
10.745
Alter
43
Sagen müssen sie öffentlich Ende März noch gar nichts. Vielleicht spielt man hinter den Kulissen auf Zeit und will noch ein, zwei Monate abwarten wie sich alles mit dem impfen usw entwickelt. Man kann intern einen Plan B haben , der aber nur bei deutlicher Besserung der Lage in Kraft tritt. Warum sollte man sich jetzt schon zu weit aus dem Fenster lehnen? Die ganzen Parks letztes Jahr sind auch alle sehr kurzfristig bekannt gegeben worden.
 
Registriert
16. November 2019
Beiträge
20
Punkte Reaktionen
18
Also ,Plan B in der Hinterhand zu haben ,darum geht es ! Ich kenne einen Groß Schausteller der auch mit seinem Fahrgeschäft in Crange steht . Er sagt ,klar das Aktuell nichts möglich ist ,aber wenn stehen Wir bereit . Darüber hinaus sollte man eventuell trotzdem mal Neu Denken ,denn was zum Beispiel für Zoos , Museen , Einzelhandel geht ,also bei einer Inzidenz ab Einhundert zu Öffnen mit Negativen Testergebnis ,könnte und sollte auch im Pop Up Freizeitpark möglich sein ! ???
 
Oben