Spielzeit Historisches Volksfest Stuttgart 2018

ThrillRider97

ThrillRider97

Stammuser
Registriert seit
5. April 2014
Beiträge
332
Likes erhalten
968
#24
Besser spät als nie werde ich jetzt auch ein paar Bilder beisteuern, die ich am Mittwoch, den 3. Oktober aufgenommen habe:
Da Feiertag und letzter Spieltag war der Platz doch wirklich gut gefüllt!

Vor dem Schloss macht dieser Jahrmarkt doch einiges her, auch wenn dieses riesige weiße Zelt die Sicht versperrt :(

Diesen Stand hier finde ich optisch irgendwie süß...


Hier sollte ich im Laufe des Tages mit einer Portion Spanferkel in frischem Holzofenbrot verköstigt werden, das war auch wirklich sehr lecker :)


Für Live-Musik war ebenfalls gesorgt, inklusive Texte zum Mitsingen: "Und jetzt alle!"


Gegenüber vom Schloss befand sich der nostalgische Autoskooter, dessen Halle schon äußerlich einiges hermacht...


...aber auch die Fahrzeuge sind hier wirklich schön, echte Oldtimer eben!


Nebenan gab es einige optische Illusionen zu bestaunen, darunter die Frau im Goldfischglas...


Hier erkennt man gut, wie voll es heute war!


Selten habe ich einen solchen Andrang auf einem Kinderkarussell gesehen!


Hier sollte es nun reingehen:
Die Show war weniger auf atemberaubende Effekte als auf eine Zeitreise in die früheren Varieté der Kirmesplätze zu betrachten, weshalb diese Tricks durchaus einen gewissen Reiz hatten :D


Ein bisschen mehr Action sollte aber doch noch sein, und die gibt es hier:


Der Radius ist hier deutlich enger als bei einem Musikexpress, weshalb einem die Fahrt nach einer langsamen Eingewöhnungsrunde doch ordentlich schnell vorkommt, was ich vorher so nicht erwartet hätte :D


Die Geschwindigkeit wird auf diesem Bild besonders deutlich, aber die Airtime bei den losen Bügeln war nochmals um einiges krasser:
Selbst wir Erwachsenen wurden stark aus dem Sitz gehoben, während ein kleines Kind in der Reihe vor uns bei jedem Hügel fast einen halben Meter in die Luft geflogen ist :ROFLMAO:


Etwas gemütlicher ging es beim Kettenkarussell zu.


Der nächste altertümliche Thrillride war die allseits bekannte, imposante Raupenbahn!


Einsteigen bitte!


Komplett ohne Bügel geht es auch hier rasant über Berg und Tal, und sobald die Sirene ertönt, gibt es einen Quasi-Darkride ;)


Habe ich schon erwähnt, dass an diesem Tag sehr viel los war? :)


Ob der pinkfarbene Schriftzug im Hintergrund wohl seinem Namen gerecht wird, wenn die Besucher das Land des Lächelns betreten?


Wer sich körperlich verausgaben möchte, kann dies auf der Schiffschaukel tun!


Dieses schöne Riesenrad hier ist doch gar nicht mal so langsam unterwegs, wie man vermuten könnte :sneaky:


Vor den Königsbau Passagen gibt es eine wirklich gute Figur ab!


Ein schickes kleines Hängekarussell für die kleinen Gäste gab es ebenfalls!

Soviel zu den Fahrgeschäften, die zwar nicht mit den heutigen Thrillrides vergleichbar sind, aber trotzdem jede Menge Spaß machen und ein ganz eigenen Flair ausstrahlen!
Weiter geht's im nächsten Teil, bis gleich!
 
Zuletzt bearbeitet:
ThrillRider97

ThrillRider97

Stammuser
Registriert seit
5. April 2014
Beiträge
332
Likes erhalten
968
#25
So, da wären wir wieder!

Musikalisch gab es neben der bereits erwähnten Drehorgel auch ein paar größere Exemplare zu bewundern, so zum Beispiel diese hier:


Noch größer und eindrucksvoller war die Orgel von Schausteller Kinzler:


Und zum Schluss noch eine Handvoll unkommentierter Bilder von schönen alten Zugmaschinen :)


Ich persönlich kann mich der allgemeinen Meinung zu diesem Volksfest der etwas anderen Art nur anschließen:
Mir hat es dort nämlich ebenfalls super gefallen, trotz der Fülle war es zu keinem Zeitpunkt unangenehm oder erdrückend, da man jederzeit auch auf die Rasenflächen des Schlossparks ausweichen konnte ;)
Das bereits erwähnte Flair, was von altehrwürdigen Attraktionen ausgeht, gefällt mir sehr und wurde durch die Zugmaschinen sowie die klang- und eindrucksvollen Jahrmarktsorgeln sowie diversen Darbietungen von Gauklern und schmackhaften Essen perfekt abgerundet! (y)

Falls nach diesem Erfolg ein solches historisches Volksfest erneut stattfinden sollte, werde ich auf jeden Fall wieder vor Ort sein und mir nächstes Mal vielleicht noch etwas mehr Zeit nehmen, da ich dieses Jahr bestimmt nicht alles gesehen habe :sneaky:

Bis demnächst und viele Grüße
Lukas
 
Zuletzt bearbeitet:

Top