Hochheimer Markt, Hochheim am Main vom 8.11. -12.11.2019

Mitglied seit
16. August 2018
Beiträge
601
Likes
1.126
Hätte mir auch mehr erhofft. Sonst haben sich die Schausteller immer um den Platz gerissen, weil es ja eine der letzten Plätz in der Saison ist.
Diesmal haben sich wohl mehr für Soest entschieden
Ich finde das Soest in dem Zeitraum die umsatzstärkste Kirmes ist da kann Hochheim umweiten nicht mithalten
 

volkermartin

...ist neu dabei
Stammuser
5 Jahre Mitglied
Mitglied seit
15. Juni 2010
Beiträge
592
Likes
2.790
Diesmal haben sich wohl mehr für Soest entschieden
Ich finde das Soest in dem Zeitraum die umsatzstärkste Kirmes ist da kann Hochheim umweiten nicht mithalten
Das stimmt wohl. Wobei es im November nicht mehr viel Kirmesplätze gibt. Wären also genug Schausteller, die sich bewerben könnten.
 

ghosttrain

Stammuser
10 Jahre Mitglied
Mitglied seit
2. Oktober 2009
Beiträge
12.241
Likes
16.499
Diesmal haben sich wohl mehr für Soest entschieden
Ich finde das Soest in dem Zeitraum die umsatzstärkste Kirmes ist da kann Hochheim umweiten nicht mithalten
Genau ! Deshalb stehen dieses Jahr wohl doppelt so viele Geschäfte in Soest,wie sonst . . .:ROFLMAO:
Sicherlich wäre Soest für die meisten Schausteller zu der Zeit die erste Adresse. Aber Soest war immer so,wie es jetzt ist und dennoch fanden sich für Hochheim genug Attraktionen. Die relativ unspetakuläre Beschickung dieses Jahr ist ein hausgemachtes Problem der Veranstalter,b.z.w.der Stadt Hochheim.
 

Freddy0913

Verifizierter User
Stammuser
Mitglied seit
10. Juni 2018
Beiträge
503
Likes
1.527
Stimmt ein echtes Highlight für die Gegend.
Ich hab den jetzt bestimmt über 10 mal im Jahr gesehen, wenn man noch die einzelnen Besuche auf meiner Heimatkirmes als ein zählt. Viele davon abends!! Hammer Teil, aber bei aller Liebe, der Rest ist echt nicht das wahre und deswegen bleibt der Besuch aus.
 
Mitglied seit
10. März 2015
Beiträge
28
Likes
25
Ich habe mal by Soest Beschickung geschaut, ich finde soest nett gut mit dem Beschickung,da finde ich köln besser
 

Daniel Henry

...ist neu dabei
Stammuser
5 Jahre Mitglied
Mitglied seit
30. Januar 2012
Beiträge
878
Likes
1.917
In mag den Breaker echt gerne und ich freue mich für Alex Schramm, dass er erneut den Zuschlag bekommen hat. Aber es muss generell mal mehr Rotation rein und bestimmte Ecken auf dem Marktareal überarbeitet werden. Wenn ich mich noch an die Zeiten vor 2006 erinnere, als noch Sky Trip & co. An der Alleestr./Kreisel standen, das war ne andere Hausnummer. Der Markt hat sich an Fahrgeschäften faktisch halbiert.
 

-der Logistiker-

Stammuser
Mitglied seit
23. Dezember 2016
Beiträge
458
Likes
2.959
In mag den Breaker echt gerne und ich freue mich für Alex Schramm, dass er erneut den Zuschlag bekommen hat. Aber es muss generell mal mehr Rotation rein und bestimmte Ecken auf dem Marktareal überarbeitet werden. Wenn ich mich noch an die Zeiten vor 2006 erinnere, als noch Sky Trip & co. An der Alleestr./Kreisel standen, das war ne andere Hausnummer. Der Markt hat sich an Fahrgeschäften faktisch halbiert.
Dem kann ich sehr gut zu stimmen. Wobei für den "normalen Kirmes-Hochheimer-Markt-Besucher" Breaker = Breaker ist!! Der merkt da absolut keinen Unterschied zum vergangenen Jahr, oder zu einem anderen Breaker.
Aber die Stadt Hochheim könnte tatsächlich die Schraube "Fahrgeschäfte" etwas höher drehen, auch wenn seit vielen Jahren einiges an Fläche bebaut wurde.
Lang lang ist´s her, wie es den erhöhten Platz hinter der Bonifatius Gemeinde noch gab, inkl. dem "Bauhof".
 
Mitglied seit
6. Oktober 2017
Beiträge
39
Likes
95
Dem kann ich sehr gut zu stimmen. Wobei für den "normalen Kirmes-Hochheimer-Markt-Besucher" Breaker = Breaker ist!! Der merkt da absolut keinen Unterschied zum vergangenen Jahr, oder zu einem anderen Breaker.
Aber die Stadt Hochheim könnte tatsächlich die Schraube "Fahrgeschäfte" etwas höher drehen, auch wenn seit vielen Jahren einiges an Fläche bebaut wurde.
Lang lang ist´s her, wie es den erhöhten Platz hinter der Bonifatius Gemeinde noch gab, inkl. dem "Bauhof".
Wenn die Stadt Hochheim und der Marktmeister nicht aufpassen, wird der einst stolze Hochheimer Markt das gleiche Schicksal erleiden wie das Weinfest. Selbst das Brillant-Feuerwerk ist ein müdes Abbrennen für 10 Minuten geworden. Man kann nur appellieren, bei den Fahrgeschäften mehr zu rotieren und die Platzausschöpfung zwischen dem großen Eintracht-Frankfurt-Sponsorenbereich bis zur Alleestraße intelligenter zu verfahren, auch wenn das bedeutet, dass dafür auf dem Platzgelände selbst der eine oder andere Baum weichen muss. Entweder man will aus dem Weihergelände einen Parkt machen - dann hat der Markt hier keinen Platz mehr oder man bekennt Farbe und gibt dem Markt (und anderen unterjährig geplanten Industriemessen) Vorrang. So wie es aktuell läuft, ist es unbefríedigend.
 

ghosttrain

Stammuser
10 Jahre Mitglied
Mitglied seit
2. Oktober 2009
Beiträge
12.241
Likes
16.499
Naja , soest hat was die Anzahl der Fahrgeschäfte angeht defintiv um einiges mehr zu bieten als Köln. Was hat man in Köln was Soest nicht hat ?
Den Blick auf den Dom ! :ROFLMAO:Ach scheisse - den gibts in Soest ja auch.:redface:
Es ist auch egal,was Soest oder Köln bieten - es geht um Hochheim.und die stinken definitiv gegen Beide ab . . . .;)
 

Rooster94

Stammuser
Mitglied seit
18. Dezember 2016
Beiträge
1.538
Likes
3.625
Warum
In Köln ist immer der Nrw Einheitsbrei
In Soest hat Dutzend Fahrgeschäfte die man selten oder gar nicht in nrw sieht
Die beiden Volksfeste kann man nicht vergleichen
Ich finde Köln nie so gut her von der Beschickung
Naja. Außer 4-5 Geschäfte ist alles andere auch häufig in NRW....
 
Oben