Holiday Park 07.08.10

Aerofisch

...ist neu dabei
10 Jahre Mitglied
Registriert
5. März 2010
Beiträge
42
Punkte Reaktionen
91
Alter
28
Am Samstag 07.08. war ich mit 2 Freunden im Holiday Park, wir hatten uns kurzfristig dazu entschlossen denn eig. wollten wir in den Movie Park doch als ich las dass die GeForce wieder fährt haben wir uns umentschieden. Leider konnte ich keine Bilder machen, da meine Cam defekt ist. Dennoch schreibe ich einen Bericht über unseren Besuch.

Los gings in Neuwied um 5:09 Uhr mit der RB nach Koblenz HBF. Von dort ging es über Bingen und Hochspeyer nach Haßloch. Um 9:11 Uhr erreichten wir Haßloch. Wir hatten also noch einige Minuten Zeit bis der Shuttlebus zum Park eintraf. Um kurz vor 10 betraten wir dann den Park.

Ich war schon ziemlich verwundert dass es dort ziemlich leer war, dachte aber dass sich die Massen schon i- wo im Park aufhalten werden. Wir gingen also weiter unsere erste Station war der Donnerfluss, wir konnten die Warteschlange komplett durchgehen und mussten nur auf das nächste Boot warten. Eine schöne Fahrt man weiß nie wann man nass wird und man wird nass glaubt mir ;D
Nach dem Donnerfluss ging es in die Burg Falkenstein, eine Geisterbahn die mir persönlich gut gefällt sie ist zwar nicht so lang wie die Geister Rikscha im PHL aber dennoch sehr schön gemacht > es kommt nicht auf die Länge an xD
Weiter ging es in den maritimen "Themenbereich". im Bounty Tower (Condor) hatte man das Gefühl dass die Gondel bald abkrachen, es hat schon ziemlich gequietscht das Teil aber es hat gehalten. Dann gings zur ersten Achterbahn im Park dem Superwirbel. Wir erwarteten zumindest dort eine längere Wartezeit doch falsch gedacht wir mussten 2 Fahrten abwarten dann waren wir an der Reihe. Die Bahn ist an sich eig. ganz schön aber ein bisschen hart zu fahren, ständig stoßt man sich i- wo, besonders am Kopf und Rücken. Im Lighthouse Tower sah es schon besser aus. In 80m Höhe erlebt man einen ganz besonderen Überblick über den Park und die Umgebung > ein Muss. Nach mehreren kleinen Bahnen kamen wir Wildwasserbahn. Hier wurden wir zum ersten mal etwas gebramst aber 20min waren noch vertretbar und im Vergleich zu anderen Parks immer noch lachhaft. Die Wildwasserbahn ist eine der schönsten die ich kenne. Sie ist lang und macht wirklich Spaß, so muss es sein:goog:
Anschließend ging es endlich auf die GeForce, sie heißt zwar eig. Big FM Expedition GeForce aber außer dem Big FM Schriftzug auf dem ersten Wagen merkte man nix davon. Anstatt der Rockmusik im Bahnhof könnte man ja Big FM laufen lassen xD Aber viel Zeit um der Musik zu lauschen hatten wir ohnehin nicht, denn schon nach 10min waren wir an der Reihe (20min haben wir für die erste Reihe gewartet) Zurzeit fährt die Bahn mit nur einem Zug, da der andere aus Sicherheitsgründen noch nicht wieder in Betrieb ist umso mehr verwunderte uns die kurze Wartezeit. Aber die Fahrt ist wirklich der Hammer und die Bahn wurde nicht umsonst schon mehrfach zur besten Achterbahn der Welt gewählt, besonders in der ersten Reihe spürt man die Kraft die auf den Körper lastet und man muss mit der einen oder anderen Träne kämpfen denn der Fahrtwind drückt einem wirklich das Wasser aus den Augen, Wahnsinn:goog:
Nach der GeForce ging es zum Aquastadion von 13 Uhr bis 13:20 Uhr mussten wir warten dann wurde das Stadion geöffnet. Das Stadion war bis auf den letzten Platz gefüllt und wir wunderten uns wo plötzlich soviele Leute herkamen. Um 13:30 Uhr begann dann die Show. Die Darsteller sind als Stuntmen vlt. geeignet aber als Schauspieler naja. Aber es war okay es hat Spaß gemacht und das ist ja das wichtigste. Nach einigen weiteren kleinen Bahnen folgte die letzte große Attraktion der Free Fall Tower. Ich musste erstmal jmd. überreden mit mir zu fahren und dann gings los. Vor Free Fall Towern hab ich persönlich immer am meisten Angst, aber naja. Nach 2min Wartezeit gings dann langsam nach oben und schnell wieder nach unten. Oben hatte man natürlich noch genug Zeit die Aussicht zu geniesen. Schöner Tower, von den 3 Gondeln ist eine immer etwas langsamer als die beiden anderen und zwar die von vorne kommen rechte Gondel... weiß jmd. warum das so ist?
Nachdem wir nun alles gefahren sind, fingen wir wieder von vorne an und fuhren nochmal alles. Um 17:45 Uhr fuhren wir dann mit dem Bus zum Bahnhof.
Aber nun noch etwas zun Preisleistungsverhältnis: Ich finde den Eintritt von 27,90€ vergleichsweiße günstig, außerdem gibts es für 9,90€ das Schnupperticket bei dem man einzelne Attraktionen noch dazu buchen kann. Dieses Tickelt gibt es jedoch nur außerhalb der Ferien. Aber auch für 27,90€ lohnt sich ein Besuch auf jeden Fall. Denn die Wartezeiten sind wirklich kurz auch in den Sommerferien wie am Samstag und man bekommt so wirklich viel Fahrspaß für sein Geld. Auch die Preise für Speisen und Getränke sind zwar etwas erhöht aber im Bereich des Vetretbaren.
Während unseres Besuchs kamen wir auch an der Baustelle für die wilde Maus vorbei, diese soll in den nächsten Tagen öffnen. Im Laufe des Tages wurden ganze 3 Schiler installiert^^ Kein Wunder dass der Park solange braucht um eine wilde Maus zu bauen xD

Aber alles in allem hat sich der Tag wirklich gelohnt, dass Wetter war perfekt, man musste kaum warten und es hat einfach Spaß gemacht. Das Gute am Park ist auch dass es immer Schatten gibt da der Park mitten im Wald liegt, sehr schön:goog: Auch dank vieler Kinderattraktion ist der Park für Familien gut geeignet.

So ich hoffe das euch mein Bericht gefallen hat und euch unseren Besuch gut geschilder hat.:bye:
 
Oben