Kirmesunfall in Langenberg

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
S

Stalli

Grade eben im Radio (WDR Einslive) gehört:

Auf einer Kirmes in Langenberg (NRW, Kreis Gütersloh) sind gestern Abend zwei 16+17 Jährige Mädchen schwer Verletzte worden als sich der Sicherungsbügel des Jumpers löste.

Hier der Text von wdr.de

Kirmesunfall in Langenberg

In Langenberg im Kreis Gütersloh sind zwei Jugendliche bei einer Karussellfahrt verletzt worden. Die 16 und 17 Jahre alten Mädchen wurden aus einem Fahrgeschäft geschleudert und zogen sich Prellungen und eine Gehirnerschütterung zu. Der so genannte Jumper macht Schaukel- und Flugfahrten. Das Fahrgeschäft, das erstmals während der Lambertus-Kirmes aufgestellt worden war, ist beschlagnahmt worden.


Quelle
 
L

LATEST FLAME

Traurig traurig .................

Und wieder schlechte Propaganda für Kirmes und Vplksfeste im allgemeinen,
bzw. für die Schausteller im besonderen.

Den verletzten Mädels die besten Genesungswünsche von mir !

P.S.
Weiss jemand von Euch genau was ein JUMPER ist ?

Ich denke an einen Scheibenwischer oder an einen "Jump and Smile" wie wir
sie von Spanien und England kennen.

Eine klare Antwort wäre suuuuuuuuuuuuuuuuuuupiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii !
 

Mack Rides

Stammuser
10 Jahre Mitglied
Registriert
9. November 2006
Beiträge
686
Punkte Reaktionen
724
Alter
58
Forumsuche benutzen, dann hast du das Geschäft innerhalb 2 Sekunden.
 

Manian

Stammuser
Verifizierter User
10 Jahre Mitglied
Registriert
26. März 2007
Beiträge
1.533
Punkte Reaktionen
1.265
Alter
38
Habe die Boardsuche auch genutzt jedoch nichts gefunden aber
ich gehe davon aus das es sich um so einen Typ handelt:
 

Mack Rides

Stammuser
10 Jahre Mitglied
Registriert
9. November 2006
Beiträge
686
Punkte Reaktionen
724
Alter
58
Leute ist doch nicht sooo schwer

büdde schööön


edit von mediapac
Link entfernt- Geschäftstyp war denke ich richtig von User Mack-Rides, aber es ist nicht sicher das es sich um den von ihm genannten Schausteller handelt und reine Spekulation ist
 
D

Dr.Beat

wobei man sagen muss,das es glaube ich drei geschäfte von diesem typ und dem gleichem namen gibt die hier in deutschland unterwegs sind.
 

KirmesjunkeeNBG

10 Jahre Mitglied
Registriert
19. Juli 2004
Beiträge
5.554
Punkte Reaktionen
12.213
Alter
45
Es war der Jumper:


LANGENBERG: Tragisches Ende einer Kirmes
Zwei Mädchen wurden aus einem Karussell geschleudert


Langenberg (das). Die letzte Fahrt des Karussells der Lambertuskirmes in Langenberg im Kreis Gütersloh endete tragisch: Während einer Fahrt mit einem als Jumper bezeichneten Fahrgeschäft wurden am Montagabend zwei 16-jährige Mädchen aus ihren Sitzen geschleudert. Eine der beiden Jugendlichen wurde mit Verdacht auf schwere Kopfverletzungen mit dem Rettungshubschrauber nach Bielefeld geflogen.

Auch die andere musste mit Prellungen ins Krankenhaus gebracht werden. Beiden Verletzten geht es inzwischen wieder besser. Sie konnten am Dienstag aus den Kliniken entlassen werden.

Zu dem Unfall kam es, nachdem sich überraschend ein Sitzbügel geöffnet hatte. Das Ordnungsamt beschlagnahmte das Fahrgeschäft für Untersuchungen, die noch in der Nacht begannen. "Nach ersten Erkenntnissen des Gutachters ist ein Bolzen herausgerutscht", sagte Langenbergs Ordnungsamtsleiter Peter Schaumburg auf Anfrage von nw-news.de.

Jetzt soll untersucht werden, wie sich der Bolzen lösen konnte. Dabei gehen die Behörden nicht von Fahrlässigkeit aus. "Das Fahrgeschäft war im vergangenen November ordnungsgemäß vom TÜV abgenommen worden", so Schaumburg. Es gebe auch keine Hinweise auf Vernachlässigung der Wartungsarbeiten. Der Betreiber des Fahrgeschäftes, eine Familie aus Detmold, war nicht zu einer Stellungnahme gegenüber nw-news.de bereit.


Quelle:
Hier geht es zum Bericht. Klick mich
 

Manian

Stammuser
Verifizierter User
10 Jahre Mitglied
Registriert
26. März 2007
Beiträge
1.533
Punkte Reaktionen
1.265
Alter
38
Er meinte das bestimmt nur wegen dem Unfall mit dem Rainbow, der war aber allerdings nicht in Deutschland.
 
H

hunny

Ich komme aus Langenberg,
meine beiden Freundinnen Jacqueline (damals 17) und Carina (damals 16) sind da raus gefallen.
Der Jumper wird auch fliegender Teppich genannt.
Und das etwas in diesem Fahrgeschäft nicht stimmt, hätten wir schon merken müssen, als ein 11 Jähriger rum ging und die Fahrchips eingesammelt hat!
 
J

jankru

Wir müssen ja nicht unbedingt noch nach toten Unfallthemen buddeln. Ich weiß nicht, was daran schlimm sein soll, wenn 11 Jährige Chips einsammeln? Es gibt zum Beispiel Familien geführte Gärtnereien, wo die Kinder auch mal aushelfen. Ist das jetzt eine schlechte Gärtnerei? Stech ich mich da häufiger an Rosen, als an denen von andern Gärtnereien? Alter Kram, und deswegen:

[Kein Bild mehr vorhanden]:http://www.kirmes-fotos.de/close.jpg
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben