Legoland Deutschland (Günzburg)

Registriert
20. September 2022
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
17
Ort
Geislautern
jetzt wo K1 endlich groß genug für einige Fahrgeschäfte ist haben wir uns mal ein paar Freizeitparks angesehen.
So war K1 dieses Jahr schon 2x im Legoland Günzburg.
Unser erster Besuch war am Anfang der Saison im Mai 2022 für 2 Tage und dann ging es für Frau und Kind Ende August nochmal für 4 Tage ins Legoland inkl. Feriendorf (dazu später mehr).

Legoland Deutschland hat dieses Jahr 20 Jahre Jubiläum und wird immer weiter erweitert. Der Park scheint sehr gut zu laufen wenn man sieht was hier alles investiert wird.

Von den bisher besuchten Parks von uns ist auch dieser hier der Park, der am besten in Schuss gehalten scheint. Alles tip top sauber, alle Fahrgeschäfte in klasse Zustand was man so sieht.

Der Park ist in mehrere Themenbereiche wie zum Beispiel Lego Ninjago, Lego Friends, Lego City etc. gehalten.
Es gibt auch ein Sealife Aquarium im Park, das fanden wir auch sehr schön gemacht. Erst gibt es einen kleinen Lego-Film zu Beginn mit Thema Unterwasserwelt und dann kan man durch ein kleines Sealife Meeresaquarium mit schön gestalteten Bereichen.
Mit Lego U-Boot etc. im Aquarium und Fischen wie Rochen, Haifische, Seepferdchen etc. Sehr schön gemacht.

Bei den Fahrgeschäften liegt der Fokus auf den Kindern, dementsprechend können auch die Kleinen schon viele Fahrgeschäfte im Park nutzen.
Zwischendurch immer wieder alles aus Legosteinen gebaut an Deko etc., für jeden Fan der Klemmbausteine ein Paradies und absolutes Muss.

Während der Hauptsaison gibt es auch noch Shows, im Mai gab es noch nix, aber bei dem 2. Besuch Ende August konnten die Mädels sich eine Piratenshow anschauen.

Ein Highlight ist natürlich auch die "Lego Fabrik" mit dem kurzen Infofilm zur Herstellung der Klemmbausteine und der anschließenden Besichtigung einer Lego-Fabrik (hier wird dann der Klemmbaustein hergestellt den man auch bei Besuch der Fabrik geschenkt bekommt). Anschließend gehts in den Lego-Himmel sozusagen. Ein Shop in dem man fast alle Steine aus Schüttgutboxen kaufen kann (wenn man genug €€€ dabei hat). Kistenweise und Regale voller Steine in allen Farben, Formen und Größen.

An Fahrgeschäften für die großen Actionfans gibt es zwar auch einige, jedoch liegt der Fokus bei dem Park klar auf der Zielgruppe der Kids. Es gibt auch noch diverse Spielplätze damit die Kleinen einfach so frei toben können.

In Sachen Verpflegung waren wir auch positiv überrascht. Während wir im Holiday Park Haßloch für 12€ ein kleines Schnitzel mit labbrigen Pommes bekamen konnten wir hier im Legoland eine frisch gebackene Pizza in Standardgröße für 9€ essen. Es gibt "Lego Pommes", aber diese in Form gepresste Kartoffelmasse war nicht so der Knaller. Echte Pommes können wohl nur die Belgier.
Für die ganz kleinen Besucher gibts auch eine "Futterstation" von Hipp, hier gibts für wenig Geld auch ein Hipp Menü samt Kinderbesteck und für die noch kleineren Besucher Bereiche zum Stillen.

Wer eine weitere Anreise zum Legoland hat kann im angrenzenden Feriendorf eine Unterkunft mieten, wobei die Themenhotels dann doch ein etwas höheren Preisniveau haben für meinen Geschmack. Die Kurse für den Campingplatz sind jedoch klasse.
Das Feriendorf an sich muss schon ein Erlebnis sein, denn hier gibt es nochmals diverse große Spielplätze im Lego-Stil mit Piratenschiff und Co sowie diverse Restaurants. Frau und Kind waren hellauf begeistert (und ich zu Hause am arbeiten mangels Urlaub).

Natürlich gibt es in dem Park auch diverse Shops für allerlei aus dem Lego Portfolio, es gibt auch einen Shop allein für de Lego Minifig, hier kann man sich aus allen verfügbaren Beinen, Körpern, Köpfen, Frisuren, Helmen und Zubehör dazu eine eigene Figur kreieren und auch noch mit dem Laser beschriften lassen.

Inhaber von Jahreskarten bekommen 1x im Jahr ein Gutscheinheft an der Information mit diversen Rabatten in den Shops.

Also alles in allem unser bisher liebster Freizeitpark, allerdings auh der mit der weitesten und längsten Anreise dank der A8 entlang Karlsruhe, Pforzheim, Stuttgart und Ulm.

So, Bilder hab ich mal rausgesucht, aber die meisten waren natürlich mit K1 drauf, deshalb hier nur ne kleine Auswahl.

IMG_20220512_093825.jpg

IMG_20220512_103313.jpg
IMG_20220512_103446.jpg

IMG_20220512_104826.jpg
Lego Ninjago The Ride - interaktive 4D Dark Ride Bahn, hier kann man aus der Gondel heraus während der Fahrt mit Handbewegungen über einem Sensorbereich auf die "Gegner" auf der Leinwand "schießen"

IMG_20220512_110751.jpg
IMG_20220512_115957.jpg
auch die Deko ist überall aus Lego

IMG_20220512_125702.jpg
Teamwork ist hier angesagt

IMG_20220512_134844.jpg
IMG_20220512_143408.jpg
IMG_20220512_145805.jpg
IMG_20220512_151656.jpg

IMG_20220512_155931.jpg
IMG_20220512_160525.jpg
IMG_20220512_160610.jpg
Steinehimmel in der Fabrik

IMG_20220512_162834.jpg
IMG_20220512_164445.jpg
IMG_20220513_140344.jpg
 

Premium Mitglied

Keine Lust auf Werbung | Du möchtest das Forum unterstützen | Extra Banner .

Ähnliche Themen

Oben