Mack Sprung- Flugschanze - Wo sind sie?

O

out of space 2005

was ist eigentlich aus folgenden geschäften geworden?? --Walzerfahrt aus dem raum dresden/halle-saale Flugschanze mack,eine hat auch schwarzkopf gebaut bin aber nicht sicher.wer hat noch fotos oder infos über verbleib und evtl.heutige betreiber.bin über jeden hinweis dankbar. :))
 
S

Shakergirl

Eine Mack Sprungschanze wird noch von Familie Kollmann betrieben. Baujahr ist hier 1963, Vorbesitzer sind Rosenzweig >> Stey >> Winter >> Wirtele und jetzt eben Kollmann.

Soweit ich weiß ist das die einzige noch in Deutschland reisende Sprungschanze. Es gab auch mal in der 1970er Jahren eine (ebenfalls von Mack), die von Familie Stey betrieben wurde, aber über den Verbleib kann ich nichts sagen.

Hast du von der Walzerfahrt evtl. den Namen des Schaustellers?
 
O

out of space 2005

name des schaustellers ist mir nicht bekannt,muß aber auch ein gundelwein fabrikat sein,wie es von bartel und beier beide berlin betrieben wurde bzw. wird. gruß ossi

Hallo,Herzlich Willkommen hier.Klicke erst auf den "Zitieren"-Button,dann daneben auf "antworten".Anschließend den Cursor eine Reihe darunter setzen und posten.Dann geht es. :bye:
 
J

Jenser82

Peter Vennedey aus Auer jetzt Coswig bei Dresden betrieb noch anfang der 90er ne Schanze.Vorbesitzer war Kunze aus Meissen.Hab bei dem Geschäft paar Jahre gearbeitet.
 
H

Hobbyrekommandeur

Die Sprungchanze von Kollman reist überwiegend auf kleineren Festen im Südbayerischen Raum. Wird gerade in Garching/Alz aufgebaut ich schau mal ob ich euch da Fotos machen kann.
 
X

XXL

eine wassersprungschanze hat die fa. avi aus münchen von 1989 bis 1996 betrieben. die wurde anschliessend verkauft und stand dann im vidam-park in budapest. seit 2005 soll das geschäft wieder in germany und eingelagert sein. hersteller der bahn ist reverchron und die bahn lief unter avi als isar-jump.

:cool:
 

oldie

....ist oft hier
Mitglied seit
19. Oktober 2005
Beiträge
30
Likes erhalten
0
Die "Sprungschanze" (ehemals Kollmann) wird jetzt von der Fa. Lerch aus Hamburg betrieben.
 
J

jazze

eine wassersprungschanze hat die fa. avi aus münchen von 1989 bis 1996 betrieben. die wurde anschliessend verkauft und stand dann im vidam-park in budapest. seit 2005 soll das geschäft wieder in germany und eingelagert sein. hersteller der bahn ist reverchron und die bahn lief unter avi als isar-jump.

:cool:
Hier geht es im Sprungschanzen und nicht um Isar Jump ist etwas völlig anderes.
 
S

SuperMagic

und damit hier einige überhaupt mal sehen was das denn für ein Fahrgeschäft war hier einige Bilder ...von der legendären Karussellschmiede aus dem Schwarzwald zu sehen sind die Karussellunikate von den Schaustellern DISTEL,ROSENZWEIG,TISSOT sowie die Sprungschanze die von dem "VEB" der DDR damals geordert worden ist unschwer zu erkennen an der einfachen Ausstattung..

Bilder wurden wegen © Verletzung entfernt
mediapac
 
S

SuperMagic

ich seh grad hab einige doppelt... ist das kompliziert hier ...die chaisen sind bei den Gebr.Ihle Bruchsal gefertigt worden.
wenn euch das thema weiterhin interessiert kann ich euch die komplette Geschichte einmal hier erzählen ..von der ersten bis zur letztgebauten MACK Sprungschanze...wer eine bekam ..wohin sie weiterverkauft wurden..ausstattung..sonderwünsche ect....
 

oldie

....ist oft hier
Mitglied seit
19. Oktober 2005
Beiträge
30
Likes erhalten
0
Die Geschichte der MACK Sprungschanzen würde mich doch sehr interessieren. Ist es richtig, daß insgesmat 4 Stück gebaut wurden. Die m.W. letzte Sprungschanze reist jetzt in Norddeutschland unter Fa. Lerch aus Hamburg (ehemals Kollmann). Dieses Geschäft konnte ich am letzten Wochenende beim Sommerjahrmarkt in Heide/Holst. bewundern. Das Geschäft hat etwas. Nach meinen Beobachtungen hatten die Mitfahrer ganz offensichtlich viel Freude an der Fahrt.
 

Rainer Wallenfang

10 Jahre Mitglied
Mitglied seit
31. Januar 2009
Beiträge
2.716
Likes erhalten
3.734
Alter
58
Hallo,
Beim durchstöbern des Netzes hatte ich letztens ein Fahrgeschäft mit diesem Namen bei Ebay zum Verkauf gesehen!
Leider ist mir dieser Fahrgeschäftstyp gar nicht bekannt,obwohl es eigentlich meine Zeit war,als diese auf Reisen waren.
War auch nicht sonderlich teuer und wurde als "Sofort reisefähig" bezeichnet.
Im Link hier nicht erwünscht steht auch nix darüber,jedenfalls nicht unter dem Namen Flugschanze.
 
Oben