Modellbau Modellpolyp

INFERNO4

...ist neu dabei
Verifizierter User
Registriert
12. Mai 2010
Beiträge
75
Punkte Reaktionen
223
Alter
36
Ich fin de dein Modell Super wo hast du die Maße für das Karussell her?
 

Letsche

Kirmes Fan
10 Jahre Mitglied
Registriert
20. November 2003
Beiträge
177
Punkte Reaktionen
23
Alter
55
Hallo Tim,
mensch, ist ja super geworden!!!
Habe schon gedacht, das Du vielleicht mittlerweile aufgegeben hast!

Mach weiter so, ist echt klasse!!!
Habe mir gerade die beiden Videos angeschaut.
Freu mich schon auf ein Update!

Gruß
Uwe
 
T

Tobias Schüttler

Da sind ja jetzt viele Monster,Kraken und Polypen im Forum zu sehen!Super dein Baubericht!Weiter so!Glückwunsch!Grüße Tobias:bye:
 
R

ridedevil

Das Modell sollte ursprünglich in Anlehnung an das Fahrgeschäft "Octopussy" gebaut werden. Mittlerweile haben die jedoch ihr Design wieder geändert..... Mal sehen was es jetzt endgültig wird. Bin da recht flexibel : )

Die Maße wurden teilweise vom Original übernommen, teilweise pi * Daumen abgeschätzt, da ich mit keinem Schausteller permanent in Kontakt stehe. Vielleicht bekommt das Karussell im Zuge der Beleuchtung irgendwann mal neue Ausleger. Das hängt jedoch davon ab, wie die LEDs befestigt werden. Die Arme sollten nicht massiver werden als sie jetzt sind.

Zunächst jedoch einmal ohne Beleuchtung fertig machen :bye:
 

Letsche

Kirmes Fan
10 Jahre Mitglied
Registriert
20. November 2003
Beiträge
177
Punkte Reaktionen
23
Alter
55
Wie hast Du denn den Hub realisiert, hat Dir da meine Zeichnung weiterhelfen können???

Ich habe es gerade umgebaut, nun läuft es mit einer Hydraulik :whislte:
 
R

ridedevil

Hi Uwe, Grüß Dich.

Ja ja, der Hub war echt ein Problemchen, das stimmt. Deine Zeichnung hat mir aber einen Anreiz gegeben. Umgesetzt hab ich es wie folgt:

Ich habe eine Spindel verbaut, die fest mit der Grundplatte (im Bild silbern) verankert ist. Über eine Feder die gegen einen Teller drückt, worin wiederum eine Mutter sitzt, konnte ich schließlich bewirken, dass diese nicht mit der Spindel mitdreht. Am Ende des Federtellers wiederum sitzt ein Axiallager, so dass der Exzenter frei beweglich bleibt. Der Motor ist auf der Grundplatte zu sehen ! War ein wenig knifflig, die Geschwindigkeit in etwa originalgetreu hinzukriegen.....Hoffe da wurd man schlau draus : )

Hydraulik kommt mit Drehdurchführung aber doch bestimmt auf an die 600 - 700 Euro, wenn nicht noch mehr, oder ?

Aber wenn man ein so perfektes Modell hat eine gute Investition.

Da sind ja jetzt viele Monster,Kraken und Polypen im Forum zu sehen!Super dein Baubericht!Weiter so!Glückwunsch!Grüße Tobias:bye:



Hi, das stimmt ! Wahrscheinlich Frustbewältigung darüber, dass immer mehr Originale ins Ausland verschwinden ; )

Wie hast Du denn den Hub realisiert, hat Dir da meine Zeichnung weiterhelfen können???

Ich habe es gerade umgebaut, nun läuft es mit einer Hydraulik :whislte:



PS.: Bitte sag mir Bescheid, wenn es ein Video mit Hydraulik gibt, finde ich echt cool !

Mod Edit: Es gibt eine Editierfunktion, und es wäre schön, wenn die auch benutzt wird! Ich hab jetzt 3! Beiträge zusammengesetzt!

mfg
Jankru
 

Letsche

Kirmes Fan
10 Jahre Mitglied
Registriert
20. November 2003
Beiträge
177
Punkte Reaktionen
23
Alter
55
PS.: Bitte sag mir Bescheid, wenn es ein Video mit Hydraulik gibt, finde ich echt cool !


ich habe mal etwas in meinem Bericht eingefügt,
damit es hier nicht in die irre führt!
 

Letsche

Kirmes Fan
10 Jahre Mitglied
Registriert
20. November 2003
Beiträge
177
Punkte Reaktionen
23
Alter
55
Hallo Tim,
absolut top!!!!
Ich habe schon oft gehört, das man selber sich nicht mehr an ein Monster III bzw.
Krake, Octupussy, Big Monster etc. ran traut, weil ich einen vorgelegt habe.
Alles Blödsinn!
Ich freu mich immer wieder, neue Modelle, bzw Bilder von einem Monster im Modell zu sehen
und bin immer wieder beeindruckt, was so endsteht!!

Sieht super aus und ich freu mich absolut auf das fertige Modell!

Und besonders gefallen mir die Delphine!!!!
 
Oben