Modellbau Motoren

L

LegoBauer

Hallo..

wüsstet ihr vll nen paar Motoren die sehr stark sind und auch 3-4 Kilo drehn können?....oder auch ein par kugellager??

MFG
 
L

LegoBauer

ok.. aber schaffen die das auch ohne probleme?.. gibt es auch noch ne kleiner variante..?;=)
 
K

KILLER KOBOLD

guck dir mal bei Conrad die Motoren für Elektroautos an ^^ da gibt es schon ein paar ganz geile mit ein paar 1000umdrehungen ob die allderdings für deinen zweck sinn machen kp aufjedenfall guck da mal gibt da viele schöne unterschiedliche^^
 
L

LegoBauer

danke für euer antowrten... aber der motor muss sich nicht schnell drehen ..sondern nur sehr klein und sehr leistungsstark sein..;)

meint ihr der würde reichen???....(Conrad Nr. 244031 - 62 )

Betriebsspannung: 12 V
Abm.: (Ø x L) 33 mm x 61 mm
Gewicht: 130 g
Arbeitsspannung: 6 - 15 V
Dauer-Drehzahl: 38 U/min
Dauer-Strom: 0.29 A
Leerlauf-Drehzahl: 44 U/min
Nennspannung: 12 V
Weitere technische Daten: Typ 33 G-125 · Leerlauf-Strom: 0,1 A · Max. Drehmoment: 300 mNm · Spitzen-Drehmoment: 900 mNm.
Übersetzungs-Verhältnis: 125:1
 
G

gutenberg

Warum nimmst du keinen Servomotor? Die gibt es auch in Micro-Ausführung
und haben richtig Power :00000442:
 
L

LegoBauer

ok ich werd mir mal ein paar Servos angucken... damit ihr versteht wofür ich die Motoren brauche, hiermal ein kleiner Bild, meines Lego Top Spins..

Die gondel soll an beiden enden 2 Motoren bekommen, sodass sie sich um die eigen Achse drehen kann..
awww.brickshelf.com_gallery_kirmesfreak_TopSpin_23.jpg
 
L

LegoBauer

@gutenberg: Danke für deine schnelle Hilfe und hast echt ne klasse und sehr informative Homepage.. Respect..;)...

welchen servo motor würdes du mir den empfehlen??..die gondel wiegt insgesamt so an die 1,5-1,8 Kilo (gerade mal gewogen)..!
 
K

KILLER KOBOLD

wenn du schöne gegengewichte dranbaust braucht der echt nicht viel kraft der motor ^^ wird ja in echt auch so ziemlich den gleichen sinn haben und ein paar andere
 
G

gutenberg

Stellkraft= Technische Daten des Servos, diese wird im Datenblatt des Servos
ausgewiesen. Wenn Du genug Platz hast, Wird ja bei Lego der Fall sein,
Gehst Du bei Conrad einkaufen und wählst den billigsten Standrat Typen
aus den Du kriegen kannst. Zur Zeit kosten die 4,95 Euro. Manchmal
haben die auch welche für 2,50-Euro die tun es auch. Das mit dem Gegengewicht
habe ich auch bei meinen Robo-Star gemacht. Einfach soviel Gegengewicht
reinpacken, bis die Gondel im Gleichgewicht ist. Ist so wie auf einer Wippe.
Dann hat der Motor kaum noch was zu tun. :)) :)) :))
Ach so, vergiss nicht die Lego-Steine zu verkleben, sonst kannst Du sie
aus jeder Zimmerecke aufsammeln!!!!!!!!!
 
L

LegoBauer

gut danke.. wäre diese frage gelöst.. aber ich wollte auch noch eine seperaten motor für die Gondel haben... sodass ich nur die gondel alleine drehen kann..
@gutenberg: das mit dem verkleben kenn ich;)..
 
L

Lukas

Also ich kann auf der Skizze nichts erkennen. Kanst du mal eine mit allem machen, also der kompletten Gondel, 2 Arme, 2 "Türme"

Du bräuchtest denke ich noch nen Schleifkontakt. Wie sind denn die beiden Hauptarme gelagert, nicht an der Gondel? Mit den großen Drehscheiben?
 
G

gutenberg

Da wirst Du aber arge Probleme bekommen. Wie willst Du
die Motoren Syncronisieren? Ich denke eine Lösung mit
2 Motoren, einer für die Gondel, einer für den Arm
so wie bei dem Faller Bausatz vom Top Spin müste man
hinkriegen. :)) :))
 

Ähnliche Themen

Oben