Movie Park Germany - 2013

Niklas Pütz

Stammuser
Foto Award
Registriert
14. Februar 2012
Beiträge
823
Likes erhalten
11.502
Alter
26

Anhänge

  • 20130404_105737 (960x1280).jpg
    20130404_105737 (960x1280).jpg
    573,5 KB · Aufrufe: 2
  • 20130404_115624 (960x1280).jpg
    20130404_115624 (960x1280).jpg
    358,4 KB · Aufrufe: 2
  • 20130404_132325 (960x1280).jpg
    20130404_132325 (960x1280).jpg
    342,7 KB · Aufrufe: 2
  • 20130404_142914 (1280x960).jpg
    20130404_142914 (1280x960).jpg
    164,1 KB · Aufrufe: 3
  • 20130404_142919 (1280x960).jpg
    20130404_142919 (1280x960).jpg
    150,8 KB · Aufrufe: 2
  • 20130404_142930 (960x1280).jpg
    20130404_142930 (960x1280).jpg
    584,2 KB · Aufrufe: 2
  • 20130404_154247 (960x1280).jpg
    20130404_154247 (960x1280).jpg
    680,6 KB · Aufrufe: 1
Registriert
10. Juni 2004
Beiträge
552
Likes erhalten
296
Alter
32
Movie Park - Hurra ich bin im Film...
Oder auch nicht...
Diese Saison musste das Filmmuseum schließen und wird auch nicht mehr aufmachen.
Leider fällt mir persönlich dazu und zum Movie Park nicht mehr viel ein.
Nach van Helsing dachte ich der Park macht sich wieder. Nachdem ich dieses Jahr in einer Achterbahn komplett ohne Effekte sitzen musste kann ich diese Aussage doch revidieren.
Ich weiß es wirklich nicht was in Bottrop schief läuft, aber SO macht der Park nicht mehr lange, leider...

Trotzdem Danke für deine Impressionen.
 

Metty

Kirmes Fan
10 Jahre Mitglied
Registriert
25. September 2008
Beiträge
285
Likes erhalten
150
Dazu kommt Das die Versprochene neue Achterbahn doch nicht kommt weil auf einmal das Geld nicht da ist. Der Park hat seine Besten Zeiten längst hinter sich
 

ghosttrain

10 Jahre Mitglied
Registriert
2. Oktober 2009
Beiträge
13.894
Likes erhalten
21.697
Alter
46
Vor Allem wird da ständig renoviert,gestrichen und repariert - aber stets am falschen Ende!Da werden diverse Kindergeschäfte umgestaltet,abgerissen oder neuerrichtet;da werden zum x-ten Mal die Fassaden neu angestrichen;da werden jedes Jahr neue (mittelmäßige oder unbedeutende) Shows präsentiert,da wird jedes Jahr aufs neue das Street-Entertainment und die Helloween-Events umklamüselt und neu ausgerichtet.Und am Ende wurde wieder nichts an den Hauptattraktionen gemacht,geschweige denn,neue errrichtet! Nach der letzten Großbahnabsage (welche ja nicht in Kirchhellen verbockt wurde,sondern Spanien) dauert es nun wieder einige Jahre bis das nächste neue Fahrgeschäft mit großem Trara angekündig wird - wahrscheinlich wieder ein Kiddiecoaster oder Ähnliches.Nur bis dahin werden Mystery River.Ice-Age und Co.schon nicht mehr existieren.
Es ist nun nicht der langweiligte Park der Welt,aber von der Entwcklung her kommt der bei mir noch nach dem Heidepark . . .
 

niklas9

...ist neu dabei
Registriert
7. Juni 2011
Beiträge
164
Likes erhalten
321
Alter
22
ghosttrain da muss ich dir recht geben die investieren in die falschen Sachen.

Ich finde den Eintrittspreis auch recht hoch für das was geboten wird. Ich würde den Preis auch nicht zahlen. Gehe eigentlich nur in den Park dank den Freikarten an den Strebertagen.
 

DAB

Registriert
10. Juni 2012
Beiträge
538
Likes erhalten
405
Also so schlecht ist der Heide-Park nicht! Am Beispiel Movie-Park wird deutlich, was passiert, wenn ein Großkonzern einen Park leitet und dann die Wirtschaftskrise kommt. Aus meiner Sicht gibt es im Movie-Park KEINE wirkliche Top-Attraktion. Die Film-Idee ist häufig genauso liebslos umgesetzt wie die Ausführung der Attraktionen. Ich würde keine Träne vergießen, wenn der Park schließt!
 
Registriert
18. August 2012
Beiträge
96
Likes erhalten
153
DAB schrieb:
Also so schlecht ist der Heide-Park nicht! Am Beispiel Movie-Park wird deutlich, was passiert, wenn ein Großkonzern einen Park leitet und dann die Wirtschaftskrise kommt. Aus meiner Sicht gibt es im Movie-Park KEINE wirkliche Top-Attraktion. Die Film-Idee ist häufig genauso liebslos umgesetzt wie die Ausführung der Attraktionen. Ich würde keine Träne vergießen, wenn der Park schließt!
Naja, schade wäre es schon, da in dem konzept des Movie Parks deutlich mehr steckt, als rausgeholt wird... Man könnte viel mehr daraus machen, aber wie ghosttrain schon sagte, es wird an den falschen Stellen investiert...
 
Registriert
10. Juni 2004
Beiträge
552
Likes erhalten
296
Alter
32
Es wird ja nichtmal an den falschen Stellen investiert... Es wird einfach NIE durchgezogen.
Wenn ich überleg wie geil van Helsing in der ersten Wochen mit allen Effekten etc war, WOW
Wenn ich jetzt überleg wie die Bahn nach nichtmal 2 Jahren dasteht... schrecklich.
Und das zieht sich durch den halben Park, da werden Sachen schön angefangen und jedes mal denkt man, ja, das hat potential und am Ende bleibt man stehen.
Ich weiß es nicht mehr was ich sagen soll. So wird der Park nicht mehr lange überleben.

In dem Konzept an sich steckt viel. Aber dafür brauchst du nunmal ne große Produktionsfirma dahinter.
Das Filmkonzept lässt sich nicht einfach mal so umsetzen. Lizensen sind teuer. Mit dem Weggang von Warner war das kaum noch zu bezahlen.
Und selbst unter Warner wurden damals so viele Gurken angebaut... Angefangen über den Haufen Holzschrott hin zu der komplett fehlgeplanten Lethal Weapon Pursuit.

Dazwischen immer mal wieder ankündigungen wie einzigartige Kinos oder neue Achterbahnen welche dann doch nicht finanziert werden können... Ich weiß, dass das Schuld des Investors ist... Aber der führt nunmal leider den Park.
 

Stephan Pawlak

Kirmes Fan
10 Jahre Mitglied
Registriert
30. April 2010
Beiträge
465
Likes erhalten
1.411
Also ich fand den Park früher mal richtig gut!
Von den Attraktionen usw.
Generell muss ich sagen, find ich den Santa Monica Pier total langweilig.
Eine riesen Fläche sinnlos verballert.
Die 2 Kinderfahrgeschäfte hatte man noch ins Nickland quetschen können, das Riesenrad
irgendwo an der Hollywood Street!
Crazy Surfer nimmt auch nur viel Platz weg, für verhältnismäßig wenig Fahrspaß.( für die Kleinen noch zu extreme
und für die älteren eher langweilig )
Dazu der angelegte See....die Idee mit einem See find ich ja gut, aber bei so einem kleinen Gelände leider auch nicht sinnvoll!
Und dieser ist eher ein Ententeich!

Die beste Achterbahn fand ich, war immer noch die Lethal Weapon Pursuit
Aber Geschmäcker gehen ja auseinander.

Kurz nach Neueröffnung war der Park richtig TOP!
So Attraktionen wie das Bermda Dreieck, Stuntshow, Unendliche Geschichte usw., suchte man in Ruhrgebietsnähe
in jeweiligen Freizeitparks vergeblich!

Vor knapp 3 Jahren ging der Besuch so.

Aber wenn ich die Beiträge so lese....( Kopfschüttel - weil man den Park so verkommen lässt)
Werde Ihn dieses Jahr wieder besuchen...aber Vorfreude sieht anders aus!
Bin gespannt.

Gruß Stephan
 

ghosttrain

10 Jahre Mitglied
Registriert
2. Oktober 2009
Beiträge
13.894
Likes erhalten
21.697
Alter
46
Ein Punkt wäre da noch,daß man nach meinem Geschmack viel zu viel in Kindersachen und Kleinkram investiert! Klar,daß sich das Besucheralter verändert und man mehr zum Familiären geht,hat man eigentlich richtig erkannt! Aber Familienfreundlich ist für mch nicht ein Park im Park,der nur aus Kindergeschäften besteht.Ich gönne menen Kurzen wirklich alles,aber 3,4 Stunden,wenns nach denen geht,nur im Nickland rumrennen,geht auch mir an die Nerven.Man wird halt zu viel mit Dora und diesen Dingsbumskram zugedröhnt.Eine bessere Verteilung von Thrill-und Kindergeschäften,genau wie auf der Kirmes fände ich erheblich besser .. .
Die obrige Meinung zum Pier teile ich auch.Dort habe ich noch nicht mal ein Problem mit den rides ansich,aber dort wirkt alles irgendwie trostlos! Ein See gehört zu einem Park,in dem man sich vom reichhaltigen Angebot entspannen möchte,etwas rumlaufen,etwas essen,das geht im Europapark,im Phantaland,selbst im Heidepark.Aber für den Moviepark ist wirklich zu viel Platz verschwendet worden für eine olle Wasserfläche,die nicht wirklich einen Nurzen hat,und Sand drumherum.Und die Geschäfte an der Stelle sind zusätzlich sehr arm gethemt.Das wirkt alles sehr ungemütlich auf mich.Das Nickland übrigens auch.Ich verstehe nicht,warum man sich in diesem Park so weigert,für ein paar Hundert,oder Tausend Euro ein paar Bäume zu pflanzen?Ich erwarte keine Gartenkunst,nur ein paar gewöhnliche,Schattenspendende Grünpflanzen.Selbst im Phantaland mit seiner Enge macht man sich die Arbeit,die diversen Länder auch mit dazugehörenden Pflanzen aufzupeppen.Da werden doch ein paar deutsche Bäumchen für den Moviepark nicht die Welt kosten?
 

Breaker001

10 Jahre Mitglied
Registriert
13. August 2008
Beiträge
467
Likes erhalten
267
Alter
25
Der Park hat seine besten Zeiten anscheinend wirklich hinter sich. Ich bezweifle, dass der sich nochmal fängt.

Damals unter der Leitung von Warner, war ich gerne als kleines Kind dort. Habe auch noch das ein oder andere Bild davon in der Wohnung rumfliegen.

Aber der Park ist leider viel zu verkommen geworden. Das Nickland ist für die kleinen ja noch eine " nette " Sache, jedoch hört es danach auch schon auf.

Der Western-Bereich ist ja auch noch eine nette und anschauliche Sache, auf die ja nunmal viele Freizeitparks zurück greifen. Im Movie Park wird es allerdings dahinter erst richtig schaurig.
Der MP Express hätte eigentlich nichts an dieser Stelle zu suchen. Es ist zwar ein schöner Coaster von Vekoma, jedoch einfach nicht richtig thematisiert und hat dadurch auch eigentlich keinen Bezug zum Movie Park. In Holland im Walibi World steht beispielsweise genau der selbe Coaster, wurde aber dort wesentlich besser thematisiert. Im Movie Park wurde er einfach nur dahingeklatscht und fertig.

Und wie bereits angesprochen der Santa Monica Peer... einfach unpassend. die Stelle hätte man defintiv besser nutzen können und wesentlich mehr draus machen können.

Dem Movie Park fehlt in der hinteren Ecke eigentlich eine komplette Umgestaltung finde ich persönlich. Nachdem soetwas in Angriff genommen wäre und frischer Wind dort reinkäme, würde er sich vielleicht auch nochmal fangen.
Da das ganze aber auch einen hohen finanziellen Aufwand hätte. bezweifle ich, dass dies je passieren wird.

Grundsätzliches potential wäre da, muss nur genutzt werden.


Gruß
Breaker001
 

ghosttrain

10 Jahre Mitglied
Registriert
2. Oktober 2009
Beiträge
13.894
Likes erhalten
21.697
Alter
46
Der Vekoma SLC in Holland ist nicht die selbe / gleiche Bahn! Das ist der Prototyp mit etwas anderem Layout! Dagegen ist die Bahn in Bottrop eine Granatenbahn. Und genau diese Bahn finde ich noch das Beste mit,was der Park zu biete hat. . .
 

Stephan Pawlak

Kirmes Fan
10 Jahre Mitglied
Registriert
30. April 2010
Beiträge
465
Likes erhalten
1.411
Registriert
18. August 2012
Beiträge
96
Likes erhalten
153
Dankew für die Bilder, man sieht vorallem wie sehr sich das Nickland verändert hat, und sonst sich eigentlich nicht viel getan hat... Wird auf dauer wahrscheinlich auf nen kleinen Kinderpark oder so in der Art hinauslaufen...
 

Breaker001

10 Jahre Mitglied
Registriert
13. August 2008
Beiträge
467
Likes erhalten
267
Alter
25
ghosttrain schrieb:
Der Vekoma SLC in Holland ist nicht die selbe / gleiche Bahn! Das ist der Prototyp mit etwas anderem Layout! Dagegen ist die Bahn in Bottrop eine Granatenbahn. Und genau diese Bahn finde ich noch das Beste mit,was der Park zu biete hat. . .
Es ist zwar ein anderes Layout, trotzdem die selbe Bahn.. El Condor hat genau den selben Fahrverlauf, ebenso wie eine Bahn im Heidepark und eine steht noch in Belgien.

Gruß
Breaker001
 
Registriert
10. Juni 2004
Beiträge
552
Likes erhalten
296
Alter
32
Breaker001 schrieb:
Es ist zwar ein anderes Layout, trotzdem die selbe Bahn.. El Condor hat genau den selben Fahrverlauf, ebenso wie eine Bahn im Heidepark und eine steht noch in Belgien.

Gruß
Breaker001
El Condor war ja auch der Prototyp aller SLC´s. Da das Layout aber damals ein paar Probleme gemacht hat und man die Zuglänge kürzen musste wurde es ein bisschen umgebaut und so wurde der Standart SLC geboren so wie wir ihn kennen aus dem MP, HeiPa oder auch Walibi Belgien.
Des weiteren gibt es noch die "Extended" Version mit Helix am Ende. Steht z.B im Gardaland.

Und keine dieser Bahnen ist wenn man mich frägt wirklich toll zu fahren^^
 

Breaker001

10 Jahre Mitglied
Registriert
13. August 2008
Beiträge
467
Likes erhalten
267
Alter
25
Achso okay, danke für die Aufklärung.

Die Rütteln ganz schön, die Polster auf Gesichtshöhe sind nicht umsonst. Die Bahn ist nichts für Leute, die schon mit Kopfschmerzem hingehen.

Aber dennoch finde ich die Bahn nicht schlecht, ist sogar mein erster Coaster gewesen :)

Gruß
 

ghosttrain

10 Jahre Mitglied
Registriert
2. Oktober 2009
Beiträge
13.894
Likes erhalten
21.697
Alter
46
"Richtig toll zu fahren" sind die alle nicht,stimmt! Aber sooo übel wie oft gesagt wird,finde ich die auch nicht . . .
Beispiel Heidepark: Tolle Bahn,aber Collossos hat mir beim letzten Mal mehr Schmerzen zugefügt,als Limit . . .
Auch ohne tolle Fahreigenchaften und Megathrill ist der SLC in Bottrop für mich eine der besseren Attraktionen. . .
 

Flying Circus

....ist oft hier
10 Jahre Mitglied
Registriert
8. August 2005
Beiträge
109
Likes erhalten
12
Alter
32
Es ist wirklich echt schade zu sehen, was aus diesem Park geworden ist.
Als er eröffnet wurde und wir das erste mal dort waren, war es für uns ein wunderschöner Park, der wirklich fast perfekt thematisiert wurde. Vorallem wusste man bei vielen Attraktionen vorher gar nicht was einem erwartet. Man geht rein und ließ sich überraschen, was für eine Attraktion man dort betreten hat.
Aber seit dem Warner Brothers nicht mehr für den Park verantwortlich ist, ist leider mit jedm Jahr der Park etwas uninteressanter geworden. Klar als die Six Flags Gruppe dort kräftig investierte, freute man sich, aber wo sie ordentlich Geld für die Achterbahnen und Attraktionen ausgaben, haben sie es bei der Thematisierung gespart. Bestes Beispiel ist einfach Eraser, ähh sry MP Express, oder wie heißt das Ding jetzt?
Mit Van Helsing haben sie allerdings wieder einen Schritt in die Richtige Richtung gemacht und man hat sich auch auf die neue Achterbahn gefreut, die dann leider doch nicht gebaut werden konnte.
Aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.

Was mir an den Luftaufnahmen aufgefallen ist. Also rein THEORETISCH könnte der Park sich ja sogar noch erweitern, oder ist die Fläche ein Naturschutzgebiet? Ich bin jahrelang davon ausgegangen, das die sich gar nicht erweitern können, weil einfach der Platz nicht vorhanden ist.
Darüber das dies in den kommenden Jahren nicht passieren wird, brauchen wir kein Wort verlieren, dass sollte jedem klar sein.

Aber wer weiß, vielleicht passieren noch Zeichen und Wunder, und man kann in der nächsten Zeit wieder einen Schrit nach vorne machen....wie bereits oben geschrieben.
Die Hoffnung stirbt zuletzt, und der Park hat immer noch sehr viel Potenzial.
 

ghosttrain

10 Jahre Mitglied
Registriert
2. Oktober 2009
Beiträge
13.894
Likes erhalten
21.697
Alter
46
"Rein theoretisch" "könnte"der Park sich erweitern! Aber praktisch nicht,wenn Niemand seine Ländereien verkaufe will . . .
Eigentlich könnte man ja als nächstes die Studios in Angriff nehemn,wenn Platznot bestünde.Werden ja kaum noch gebraucht.Wäre allerdings auch keine Erweiterung,weil die früher in grauer Urzeit mal mit zu den Attraktionen gezählt haben.Eigentlich nur brachliegendes Gelände . . .
 
Oben