Modellbau Neue N-Eisenbahn mit Kirmes

Karl-Heinz Eichmanns

....ist oft hier
10 Jahre Mitglied
Registriert
16. Dezember 2009
Beiträge
415
Punkte Reaktionen
1.039
Alter
66
Nachdem meine Riesenkirmes im Keller gelandet ist und kaum noch besucht wird, möchte ich mal was Neues ausprobieren. "Kleiner" ist die Lösung, wieder was zum Thema Modellbau direkt in der Wohnung zu haben. Also wurden auf der winzigen Fläche von 230 x 90 cm bisher 20 m KATO-Schienen verlegt. Jetzt werden die nächsten Gleise über Rampen nach oben verlegt, damit bis zu 9 Züge fahren können. Natürlich wird es auch eine Kirmes mit winzigen SMD´s geben. Das wird aber noch etwas dauern. Erst müssen die Züge fahren.
 

Karl-Heinz Eichmanns

....ist oft hier
10 Jahre Mitglied
Registriert
16. Dezember 2009
Beiträge
415
Punkte Reaktionen
1.039
Alter
66
Es geht weiter. Breakdancer, Freifallturm usw stehen im Rohbau. Licht kommt viel später, wohl erst im Herbst. Die Räder vom Turm gibt es einzeln bei Voelkner als Endschalter-Rollen. Kann ich nur empfehlen. Auch für die Fallertürme.

ju1.jpg ju2.jpg ju3.jpg ju4.jpg ju5.jpg N3.jpg
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Karl-Heinz Eichmanns

....ist oft hier
10 Jahre Mitglied
Registriert
16. Dezember 2009
Beiträge
415
Punkte Reaktionen
1.039
Alter
66
Für meinen Geschmack viel zu langsam geht es weiter. Hier mit dem Scheibenwischer und der Raupe von Shapeways (3-D-Printer aus USA).

Die Raupe ist fast fertig, bleibt aber ein Standmodell.
N13.jpg N14.jpg N15.jpg N16.jpg DSC05346.JPG
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Karl-Heinz Eichmanns

....ist oft hier
10 Jahre Mitglied
Registriert
16. Dezember 2009
Beiträge
415
Punkte Reaktionen
1.039
Alter
66
Viel zu lange (für meinen Geschmack) dauert das Beleuchten der N-Kirmes. Habe mal ein paar Tage Zeit investriert, um wenigstens die Geisterbahn fertig zu machen. Kommen aber noch Ausschmückungen wie Preisers Sensenmann...
2 verschiedene Lauflichter, 2 Konstantstromquellen um von 16 Volt Wechselstrom auf 12 Volt Gleichstrom zu kommen. Nicht zu sehen sind 2 Kühlkörper, die nachträglich angeschraubt wurden.

N21.jpg N20.jpg
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Registriert
29. Dezember 2009
Beiträge
726
Punkte Reaktionen
797
Das kann sich sehen lassen !
Super was du da machst mit den ganzer drum herum.
Gerade in der Größe solche Modelle , richtig G..........
Ich warte auf mehr !!!!!!!
LG Udo
 
Registriert
16. Mai 2009
Beiträge
1.983
Punkte Reaktionen
4.060
Alter
42
Erstklassig echt.Aber was mich brennend interessiert,ist wo bekommst du die Teile her?Fertigst du diese selber oder bestellt ?
lg
 

Karl-Heinz Eichmanns

....ist oft hier
10 Jahre Mitglied
Registriert
16. Dezember 2009
Beiträge
415
Punkte Reaktionen
1.039
Alter
66
Sohle und Stützen klebe ich aus einzelnen Polystyrolstripes zusammen. Stück für Stück in Handarbeit. Die Schienen hat mein Freund, der Achterbahnmodellbau-Profi Rene CAD gezeichnet und gefräst. Wird natürlich ein Standmodell. Spur N hat nun mal seine Grenzen. Auch auf die genaue Modelltreue und Stärke der Stützen lege ich keinen großen Wert.
 
Oben