Panoramapark-Wildpark Sauerland (Kirchhundem/Sauerland)

Registriert
15. April 2007
Beiträge
0
Punkte Reaktionen
285
Am Samstag, 19.05.2012 war ich mit meiner besseren Hälfte, meiner Schwester und meinen beiden Neffen im "Panoramapark-Wildpark Sauerland". Viele werden diesen Park, der in Lennestadt-Kirchhundem beheimatet ist, noch als "richtigen" Freizeitpark kennen. Davon ist aber leider nichts mehr übrig geblieben, wobei das "leider" für mich nicht negativ gemeint ist.

Ich war ja auch erst ein wenig skeptisch, ob der Park wohl interessant ist und ich muß jetzt sagen: JA! Ist er!

Es ist ein richtig guter Park für Familien mit Kindern bis, sagen wir mal, 14 Jahren, was die "Attraktionen" angeht. Ab dem Alter könnte es vielleicht "langweilig" werden. Für die "großen", also die Eltern, Onkels, Tanten, Omas und Opas ist es aber fast das Paradies auf Erden, denn im Panoramapark kann man die Kinder "laufen lassen", ohne dass man Angst haben muß, sie gehen verloren. Nicht, weil da nichts los ist, sondern weil das Konzept einfach gut durchdacht ist. In der Nähe einer jeden Attraktion gibt es immer reichlich Möglichkeit, als "Erwachsener" die Seele baumeln zu lassen, während die Kinder sich mal so richtig austoben können. Trotzdem hat man aber nie das Gefühl, die Kinder "alleine" zu lassen.

Highlights des Parks sind sicherlich der "Pano-Express", der direkt duch die Wildgehege fährt incl. Dammwild-Fütterung und tollen Ansagen und Erklärungen zu den Tieren vom "Band".
Weiterhin wird auch den "Großen" die "Greifvogel-Show" viel Spaß bereiten. Leider ist diese Show zur Zeit noch im "Aufbau". Derzeit werden 3 Greifvögel präsentiert (Schneeeule, amerikanischer UHU und ein Wüstenbussard). Der "Falkner" war sehr nett und wirkte sehr kompetent. Nach der Show nahm er sich noch sehr viel Zeit für die Fragen der Besucher, insbesondere der Kinder. Das fand ich richtig gut. Anmerkung für die Geschäftsleitung des Parks: BITTE AUSBAUEN, diese Show! Der Mann kann was! (So, das war die Werbung für den Falkner :D )

Top-Attraktion ist der "Fichtenflitzer", eine Sommer-Rodelbahn. Über eine Strecke von ca. 400m wird man mitsamt dem Rodelschlitten den Berg raufgezogen um sich dann in die "Rinne" zu stürzen. Ich habe unten am Eingang bzw. Ausgang gewartet, Fotos gemacht und auf die "Klamotten" aufgepasst. Einer muß halt dran glauben. :D
Man mußte sehr viel Überredungskunst und auch eine kleine "Bestechung" aufbieten, um die Kids davon zu überzeugen, dass irgendwann auch mal gut ist mit Rodeln. (Man muß übrigens nach jeder "Runde" aussteigen und sich wieder anstellen. Die Wartezeit war aber mit ca. 10-15 Minuten akzeptabel.

Es war auch für die Erwachsenen ein schöner Tag in Sauerland. Die Kinder hatten viel Spaß, es gab viel zu sehen und zu hören und langweilig war es für alle eigentlich nie!

Eintritt:
Wir besitzen die "RUHRTOP-Card". Mit dieser Karte (muß jährlich erworben werden), hat man einmalig pro Jahr freien Eintritt in den Park.

Ansonsten pro Person EUR 10,- (egal ob Erwachsener oder Kind) Eigentlich ein sehr fairer Preis. Lediglich für "Greifautomaten", ferngesteuerte Boote, Bagger und Automatenspiele muß man extra bezahlen.

Parkplatzgebühr: EUR 2,-
Man kann "Bollerwagen" und "Grillhütten" mieten.

Die Preise für Gastroartikel sind OK. Ich habe für einen Cappucino und eine Portion Pommes EUR 4,80 bezahlt.

Nun noch 3-4 Bilder:

Anhang anzeigen 171843

Anhang anzeigen 171844

Anhang anzeigen 171845

Anhang anzeigen 171846

Anhang anzeigen 171847

Anhang anzeigen 171848

Anhang anzeigen 171849

Anhang anzeigen 171850

Anhang anzeigen 171851

Anhang anzeigen 171852

Anhang anzeigen 171853

Anhang anzeigen 171854

Anhang anzeigen 171855

Anhang anzeigen 171856

Anhang anzeigen 171857

Anhang anzeigen 171858

Anhang anzeigen 171859

Anhang anzeigen 171860

Anhang anzeigen 171861

Anhang anzeigen 171862
 

ghosttrain

Stammuser
Registriert
2. Oktober 2009
Beiträge
17.484
Punkte Reaktionen
37.904
Alter
47
Schön,daß der Park als "Wildpark"mit Kinderattraktionen gut abschneidet-aber ich finds trotzdem schade,wie der Freizeitbereich zurückgebaut wurde!
Wars wenigsten mittlerweile ordentlicher und gepflegter? Auf den letzten Bildern,die gesehen habe,waren noch die Reste und Ruinen der alten Shows Bestandteile der Gartenanlagen . . .
 
Registriert
15. April 2007
Beiträge
0
Punkte Reaktionen
285
Ich weiß jetzt nicht, wie ungepflegt der Park nach dem Rückbau war. Zugegeben: Ich war nie im "alten" Park, sondern kenne die Freizeitparkversion nur von Bildern etc.
Klar sieht man hier und da noch, dass da wohl man was "anders" war. Teilweise wurden die alten Attraktionen aber recht gut umgebaut. Ich meine im "Tal" gab es doch mal ein Tassenkarussell. Das ist jetzt zu einem Riesentrampolin umgebaut. Oben am "Berg" sieht man noch überreste des alten Achterbahn (?) Areals mitsamt dem "Bahnhofs- bzw. Eingangsgebäudes", was wohl nicht anderweitig genutzt wird. Aber ansonsten, sofern man es nicht weiß, wird man nicht mehr so ohne weiteres darauf kommen, dass der Park mal anderes genutzt wurde.
 

Premium Mitglied

Keine Lust auf Werbung | Du möchtest das Forum unterstützen | Extra Banner .

Ähnliche Themen

Oben