Phantasialand im Zeichen des Regenbogen

M

Merkur

Nach den großen Erfolgen in den vergangenen Jahren öffnete Phantasialand am 23. Juni 2007 zum vierten Mal in Folge die Pforten für alle Schwulen, Lesben, deren Freunde und alle interessierten Besucher. Schrill, schillernd und farbenfroh ging es beim Fantasypride 2007 im Brühler Entertainmentpark zu, bei dem sich nicht nur Stars und Sternchen aus der schwul-lesbischen Szene, sondern auch zahlreiche Initiativen und Gruppen ein Stelldichein gaben.

Vom Wet-T-Shirt-Contest über eine Junggesellenversteigerung bis hin zu furiosen Showtanzeinlagen reichte das Programm. Besondere Begeisterung und lautstarke Anfeuerungsrufe auf Seiten des Publikums weckte der offizielle Stöckellauf auf der 500-Meter-Strecke der Straße Alt Berlin zwischen Neptunbrunnen und Brandenburger Tor. Amelie Mails-Kurz, Chefsekretärin aus Leidenschaft und Moderatorin des illustren Wettlaufs, schickte zahlreiche Pumpsträger- und trägerinnen auf den Weg.

Anhang anzeigen 3587

Bunte Parade und tolles Showprogramm

Am frühen Abend erlebten die Besucher die Phantie-Parade, bei der an diesem Tag nicht nur die Phantasialand-Maskottchen, Künstler und Artisten zum farbenfrohen Umzug am Neptunbrunnen zusammenkamen. Ronnie, Rufus & Co konnten sich über zahlreiche schwul-lesbische Gruppen und Vereine freuen, die der Parade an diesem Tag noch ein Fünkchen mehr Farbenpracht und Glanz verliehen. Eine bunte Mischung aus Transen, Trash und Comedy präsentierte Moderatorin Heidi Stern auf der Bühne im Westernsaloon. Ob Schauturnen von Tabobatik, Gesang von den Lottis oder Zauberei von Cody Stone – der Westernsaloon bebte vor Applaus.

Anhang anzeigen 3586

Party – 2 Areas

Bis spät in den Abend verlängerte Phantasialand anlässlich des Fantasypride seine Öffnungszeiten: Das Stimmungsabraometer zum kochen brachte ein Karaokewettbewerb und Schlagersänger NIC mit seinem Himmelsstern-Ohrwurm. Zahlreiche Nachtschwärmer nahmen die Gelegenheit wahr, bis in die frühen Morgenstunden bei den Partys im Saloon oder im neuen Eventraum „River Quest“ zu feiern und zu tanzen.

Text & Bilder: Phantasialand
 
Oben