[Presse]Send-Beschicker unzufrieden

Michael.

KF-Gründer
Registriert
23. Mai 2003
Beiträge
10.828
Punkte Reaktionen
29.097
Alter
50
MÜNSTER Die Schausteller des münsterschen Sends ziehen eine durchwachsene Bilanz der vergangenen fünf Tage. Insbesondere die zwei regenreichen Haupttage Samstag und Sonntag hätten die Bilanzen getrübt, sagte jetzt Fritz Heitmann, Sprecher der Schausteller.




„Wir sind nicht auf die angestrebten Zahlen gekommen“, sagte er mit Blick auf den Herbstsend, der heute abend zu Ende geht. Man müsse mit einem Umsatzeinbruch um bis zu 25 Prozent gegenüber anderen Herbstterminen rechnen, während derer das Wetter günstiger war.
Die Wirtschaftskrise ist bei den Sendbetreibern dagegen nur in abgemilderter Form angekommen, „der Send hat nicht gelitten“, so Heitmann. Dementsprechend gebe es aber jetzt auch keinen starken Aufschwung auf dem Rummelplatz.




Quelle:http://www.muensterschezeitung.de/lokales/muenster/Send-Beschicker-unzufrieden;art993,1074401
 

ghosttrain

10 Jahre Mitglied
Registriert
2. Oktober 2009
Beiträge
13.698
Punkte Reaktionen
21.781
Alter
46
Daß es in Münster immer Regnet,oder die Glocken läuten,sollte aber mittlerweile bei den Schaustellern angekommen sein!
Dennoch kanns so schlimm nicht sein mit den Umsatzeinbußen:
Der Herbstsend ist ja öfters von schlechtem Wetter geplagt.Trotzdem wurde am wochenende zwischen Veranstalter und Schaustellern vereinbart,daß der Send die nächsten Jahre in aktueller Form weitergeführt werden soll,sprich:3 Mal im Jahr! Frühjahr 9 Tage,ansonsten 5 . . .
 

Uli Keller

...ist neu dabei
Registriert
12. Juni 2010
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
0
Alter
61
Ich habe hier noch etwas Interessantes zum Thema gefunden, was ich dem Forum nicht vorenthalten möchte:

Schausteller: Es bleibt bei drei Send-Terminen

Münster - Es bleibt bei drei Sendterminen pro Jahr in Münster. „So lange die Münsteraner die Veranstaltung annehmen", sagt Fritz Heitmann, so lange werden die Schausteller an den Terminen festhalten.

Der Send auf dem Hindenburgplatz ist in Münster eine Traditionsveranstaltung. Das Vergnügen soll auch künftig jeweils im Frühjahr, im Sommer und im Herbst angeboten werden. Mit einem Unterschied: Der Frühjahrstermin wird zu einem XXL-Send über neun Tage wachsen. Die beiden anderen Veranstaltungen beschränken sich - wie gewohnt - auf fünf Send-Tage. „Das Votum ist eindeutig", sagte gestern Heitmann, Vorsitzender des Schaustellerverbandes Münsterland, im Anschluss an die nichtöffentliche Sitzung der Schausteller. Heitmann begrüßte von rund 200 Betrieben, die bis gestern Abend auf dem münsterischen Send vertreten waren, mehr als 100 Kollegen zur Versammlung. Die Schausteller zogen ihre Herbst-Bilanz, die aufgrund des Wetters eher durchwachsen war. Trotzdem rechnet Heitmann zum Abschluss der Veranstaltung mit rund 250 000 Send-Besuchern.

Der Vorsitzende des Schausteller-Verbandes hofft, dass die Sendattraktivität aufgrund einer langen und jeweils zwei kurzen Veranstaltungen im kommenden Jahr nicht leidet. Für den XXL-Send spreche aber vor allem, dass größere Attraktionen nach Münster geholt werden können, so Heitmann. Zwei Jahre lang wurde der XXL-Send getestet. Im Zuge der Send-Verlängerung wurde gestern aber auch über neue Standgelder gesprochen. Verglichen mit Großveranstaltungen, so Heitmann, sei das Standgeld in Münster noch moderat. Verglichen aber mit Veranstaltungen im Münsterland sei der Send für die Schausteller die teuerste. Demnach soll künftig ein kleiner Betrieb zwischen 280 und 400 Euro pro Veranstaltung bezahlen, ein Fahrgeschäft wird dagegen mit 1200 bis 3500 Euro zur Kasse gebeten.

Besser als in der Vergangenheit wollen die Schausteller demnächst für ihre ihrer Meinung nach günstigen Preise werben. Münsters Schausteller wollen ihr Preis-Leistungsverhältnis besser vermarkten, so Heitmann. Verglichen mit Vergnügungsparks oder großen Kirmesveranstaltungen könnten sie sich gut blicken lassen, so Heitmann.

Quelle: Gabriele Hillmoth / Westfälische Nachrichten / 26.10.2010
 
Themen Starter Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
H Presse Presse: In Sinzig gab es "keine Kirmes ohne Klopperei" Presseberichte 0
H Presse Presse: Bad Neuenahrer Kirmes-Geschichte(n) Presseberichte 0
Marc Paßlack [Presse] Zoff mit Phantasialand Freizeitpark 25
G Presse : Bürger kritisieren neuen Vergnügungspark in Marburg Freizeitpark 0
H Presse: Ablehnung von Schaustellern für DN Annakirmes rechtswidrig Lounge 13
Fanatiker [Presse] Nashornangriiff auf Pflegerin im Serengeti-Park Freizeitpark 0
G Bilder Presse: Historische Fotos vom HH-Dom Kirmes Nostalgie 1
G Presse : Monster gesucht : Casting in Berlin Freizeitpark 7
G Presse : Freizeitparks in Deutschland Freizeitpark 1
G Zirkus Presse : Schön schräg Straßentheaterfestival Via Theatro lockte in die Troisdorfer Innenstadt Zirkus Allgemeines 0
Alexander B. Presse: Der Freizeitpark der gebrochenen Knochen Freizeitpark 0
Alexander B. Presse: Der Freizeitpark, der keinen Käufer findet Freizeitpark 0
G Presse: Verlassene Vergnügungsparks: Wo der Spaß stillsteht Freizeitpark 1
G Presse: Neuheiten in deutschen Freizeitparks Freizeitpark 1
G Zirkus Presse: Weihnachtscircus Köln Presseberichte 0
G Presse: Roncalli baut ein Museum in Köln Allgemeines 0
Jankru [Presse] Förderkreis Naturheimat Müden kämpft für Kettenkarussell Allgemeines 2
G Presse: Start in die Saison Freizeitpark 1
O [Presse] Kegelabend Eskliert !!!!! Allgemeines 0
Michael. [Presse]Winterzauber: Schausteller jagen Veranstalter vom Hof Allgemeines 0
Mack Rides [Presse] Der Mann von der Kirmes Allgemeines 0
G Presse: Roller-Coaster-Check: Die Achterbahnen in NRW im Überblick Freizeitpark 14
G Presse: Bonn, Wildtiere im Zirkus sollen verboten werden. Allgemeines 16
Michael. [Presse] Historischer Jahrmarkt Wie damals „anne Raupe“ Allgemeines 0
Michael. [Presse]Umfrage zeigt: Nicht nur die Soester lieben ihre Kirmes Allgemeines 5
Michael. [Presse]„Tödlich für die Jahrmärkte“ Allgemeines 0
Michael. [Presse]Zur Cranger Kirmes sind Arbeiten auf der Dorstener abgeschlossen Allgemeines 0
Michael. [Presse]Düsseldorf Schausteller: „Wir sind nicht alle kriminell“ Allgemeines 0
Mack Rides [Presse] In der Kirmes-Boxbude Allgemeines 2
Mack Rides [Presse]Schausteller und Polizei ziehen positive Bilanz zur Cranger Kirmes Allgemeines 1
Michael. [Presse]Der Herr der Schaukel -Kollmann Allgemeines 0
Michael. [Presse]Schausteller-Lkw durchbricht Leitplanke Allgemeines 2
Michael. [Presse] Schausteller wollen zurück in die Innenstadt Allgemeines 0
R [PRESSE] Koblenzer Volksfest: Kommt nach der Mess am Eck jetzt die Mess am Kreisel? Allgemeines 0
Ulrich Ohlmann Presse: Trier Volksfest 2012 Allgemeines 0
Kevin Leppien Presse: Kirmeswagen Ausgebrannt Allgemeines 2
Ulrich Ohlmann Presse- Völklingen Einbrecher suchen Kirmesstand heim Allgemeines 2
Fanatiker [Presse] Kabelbrand auf der Bremer Osterwiese Allgemeines 7
Ulrich Ohlmann Völklinger Osterkirmes-Presse Allgemeines 0
Michael. [Presse]Osterwiese bietet mehr Neuheiten als sonst Allgemeines 0
Michael. [Presse] Finanzierung Kirmes am Rhein noch nicht gesichert Allgemeines 0
Michael. [Presse] Schausteller werben um Nachwuchs Allgemeines 10
Michael. [Presse]Schon vor dem Start geht es los Allgemeines 1
Michael. [Presse]Mack Rides baut eine neue Halle Allgemeines 0
G [Presse]Sicherheit auf der Annakirmes 2011 Allgemeines 0
M [Presse] Liebe und Leid zwischen Karussell und Autoscooter Allgemeines 3
Malte Boldt [Presse] Feuer in Schausteller-Wohnwagen auf dem DOM Allgemeines 8
kirmesfreak#14 [Presse] Kärmetze-Fieber steigt Allgemeines 0
Mack Rides [Presse]Schausteller fordern Sperre für Konkurrenz-Feste Allgemeines 2
Mack Rides [Presse]Ein Schaustellerleben lang mit dem Volksfest verbund Allgemeines 0

Ähnliche Themen

Oben