[Presse]Star Flyer sehr beliebt

M

Merkur

Sturmtief "Kirsten" sorgte für Sorgenfalten bei den Schaustellern am Fredenbaum. Der Inhaber des 50 Meter hohen Riesenrades montierte sicherheitshalber alle Gondeln ab. Star Flyer, das höchste transportable Kettenkarussell, baute erst gestern weiter auf.


... Doch der Eröffnung der 111. Osterkirmes steht am Samstag nichts mehr im Weg. Zwei Wochen früher als gewohnt drehen sich ab Samstag auf dem Festplatz an der Eberstraße die Karussells. Mit 15 Fahrgeschäften (allein drei Autoscooter), neun Kinderkarussells, Schießständen, Spielgeschäfte, Verlosungen, Eiscafe?s, Mandelbrennereien, Imbiss- und Ausschankbetrieben. Insgesamt 110 Schausteller haben ihre rollenden Geschäfte am Fredenbaum aufgebaut.



Ganz besonders glücklich ist Günter Wendler, zweiter Vorsitzender des Schaustellervereins Rote Erde, über den Star Flyer, mit 53 Meter höchstes transportables Kettenkarussell der Welt und stolze zwei Millionen Euro teuer. Als die Zusage des Münchner Schaustellers eintraf, wurde eilig der Plan geändert und Platz dafür geschaffen. "Auf der Cranger Kirmes gab es an der Karussellkasse lange Warteschlangen", wusste Patrick Arens.

Kräftig wird an der Werbetrommel für die größte Osterkirmes im Ruhrgebiet gedreht. Im Umkreis von 90 Kilometer wird zum Besuch des Volksfestes mit Plakaten geworben. Ein lohnender Einsatz, versichern die Schausteller: "Denn unsere Besucher kommen aus Teilen des Ruhrgebietes und dem Sauerland", hieß es. Auch der Einsatz von privaten Sicherheitsdiensten habe sich seit zwei Jahren bewährt. Patrick Arens und seine Kollegen: "Das sorgt für ein sicheres Gefühl bei den Besuchern". Mehr Kirmesfreunde bummeln entlang der Stände, wurde festgestellt.


Quelle:derwesten.de
 
Oben